Caesar Salad, wer kennt diese Köstlichkeit nicht?

0 0
Caesar Salad, wer kennt diese Köstlichkeit nicht?

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
Dressing:
1/2 Tasse Mayonnaise
1/4 Tasse saure Sahne
1, 1/2 TL Sardellenpaste
3 Knoblauchzehen gepresst
1, 1/2 EL Olivenöl
2 - 3 EL frischer Zitronensaft
1, 1/2 TL Dijon-Senf
1/2 EL Worcestershire Sauce
1/4 TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1/4 Tasse Parmesan gerieben
Salz nach Geschmack
Croutons:
1/2 Laib Brot
3 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen gepresst
Salz und Pfeffer
1 Kopf Römersalat
1/2 Tasse Parmesan geraspelt

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Köstlicher, frischer Caesar Salad in nur 20 Minuten.

  • 20 Min.
  • Bedient 4
  • Leicht

Zutaten

  • Dressing:

  • Croutons:

Hinweise

Teilen

Haben Sie Lust auf einen frischen knackigen Salat? Wir haben genau das richtige Rezept für Sie vorbereitet: köstlicher Caesar Salad in nur 20 Minuten. Einfach die optimale Mahlzeit oder eine herrliche Beilage für Ihre nächste Party!

Caesar Salad wurde ursprünglich von Caesar Cardini erfunden. Er war ein italienischer Gastronom, der Anfang des letzten Jahrhunderts in die USA eingewandert war.

Der vollendete Caesar-Salat enthält frische, knusprige Salatstücke. Wenn Sie möchten, können Sie für dieses Rezept herzhafter Römersalat verwenden. Er beinhaltet genau die richtige Struktur, um das robuste Dressing einzufangen. Eine andere, sehr wichtige Zutat ist Sardellenpaste oder Sardellen. Sie sorgen auch für einen einzigartigen Geschmack.

Croutons, Knoblauch und Parmesan, und nicht zuletzt das Dressing aus einem kaum gekochten Ei, Worcestershire-Sauce, Zitronensaft und Pfeffer.

Dann einfach das Dressing mixen und zum Abschluss mit schwarzem Pfeffer würzen. Fügen Sie einige knusprige Croutons und ein paar Stücke Parmesankäse hinzu. Darüber hinaus können Sie etwas gegrillte Hühnerbrust hinzufügen, um dieser Caeser Salad zu einer Vorspeise zu machen.

Das Dressing:

Dieses Dressing für Caesar-Salad ist nicht wie das Original, sondern es ist einfach besser und vielseitiger. Und Sie müssen sich keine Sorgen über Lebensmittelvergiftungen durch rohe Eier machen. Sie können Ihrem Dressing einige Kräuter hinzuzufügen, wenn Sie diese gerne hätten.

Wie bei allen hausgemachten Salat-Mischungen ist es am besten, wenn Sie die frischesten Zutaten verwenden, die Sie finden können. Der Parmesankäse sollten Sie frisch reiben und nicht fertig geriebener Käse aus dem Laden nehmen. Die Zutaten, die in fertige Mischungen beinhaltet sind, insbesondere Salatdressingmischungen, bestimmen die Qualität der Rezepte, die Sie mit ihnen zubereiten.

Übrigens, mit diesem vielseitigen Dressing können Sie auch Nudelsalate zubereiten oder über einfachen Grünblättern servieren. Es schmeckt auch köstlich über gerösteten Spargel. Viel Spaß beim Experimentieren!

Probieren Sie auch: Souvlaki mit Hähnchenfleisch und köstlicher Tsatsiki-Soße oder Tortellinisalat mit Grünkohl und Preiselbeeren

Caesar Salad

Schritte

1
Fertig

Dressing: In eine Rührschüssel Mayonnaise, Sardellenpaste, Olivenöl, Zitronensaft, Senf, Worcestershire-Sauce, Pfeffer, Salz und Knoblauch geben und umrühren. Sauerrahm und 1/4 Tasse Parmesan unterrühren. Bis zum Servieren in einen luftdichten Behälter im Kühlschrank stellen.

2
Fertig

Croutons: Backofen auf 190 Grad vorheizen. Schneiden Sie das Brot in Würfel. Brotwürfel in einer Schicht auf einem Backblech verteilen und 5 Minuten backen. Während des Backens Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer Rührschüssel verquirlen.
Das Backblech aus dem Ofen nehmen und mit der Knoblauchölmischung beträufeln, mischen und 5 Minuten backen.
Nehmen Sie das Blatt aus dem Ofen und werfen Sie es, dann backen Sie es 5 - 6 Minuten länger, bis es goldbraun und knusprig ist. Aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen.

3
Fertig

Salat zusammenbauen
In einer großen Schüssel Salat, Croutons und Parmesan zusammenrühren. Mit Dressing beträufeln und werfen. Auf Wunsch mit zusätzlichem Parmesan und schwarzem Pfeffer bestreuen.

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
Gnocchi mit Gorgonzolasauce
vorherige
Gorgonzolasauce mit köstlich zubereiteten Gnocchi
Beef-Bourgignon
Nächster
Beef Bourguignon: mehr kann man aus Rind und Wein nicht machen!
Gnocchi mit Gorgonzolasauce
vorherige
Gorgonzolasauce mit köstlich zubereiteten Gnocchi
Beef-Bourgignon
Nächster
Beef Bourguignon: mehr kann man aus Rind und Wein nicht machen!

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link