Pizza Tonno Cipolla – für Thunfisch-Fans

0 0
Pizza Tonno Cipolla – für Thunfisch-Fans

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
220g frischer Pizzateig
150 ml Tomatenmark
1 EL Olivenöl
1 EL Oregano
Salz nach Geschmack
150g frischer Mozzarella (halb geschnitten und halb zerkleinert)
1 Thunfischdose, abgetropft und zerbröckelt
1 Zwiebel in dünne Scheiben geschnitten
Basilikumblätter

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Pizza, wie sie sein soll: unkompliziert und unvergesslich

  • 1 Stunde und 50 Min.
  • Bedient 8
  • Mittelschwer

Zutaten

Hinweise

Teilen

In Italien gibt es viele ungeschriebene ‚Essensregeln‘! Zum Beispiel, wenn ein Ausländer nach Parmesankäse fragt, der zu ‚Spaghetti alla Marinara‘ (Meeresfrüchtespaghetti) hinzugefügt werden soll, schütteln die Italiener den Kopf NOOOOOOOOOO !!! Meeresfrüchte und Käse darf man nicht vermischen. Es ist deshalb verwirrend, warum es akzeptabel ist, bei Pizza Tonno die beiden verbotenen Zutaten miteinander zu mischen. Unabhängig von der Regel ist diese Pizza überall im Land erhältlich und wirklich ein Favorit.

Pizza ist ein einfaches und herzhaftes Gericht, genau wie die italienische Küche im Allgemeinen: Sie muss nicht kompliziert sein. Diesem Motto getreu ist auch diese Tonno Cipolla (Thunfisch mit Zwiebel) Variante, die nur wenige Zutaten als Belag hat. Diese liefern aber einen sehr distinktiven und unvergesslichen Geschmack. Na ja, wenn Sie keine Zwiebel auf ihrer Pizza haben möchten, lassen Sie sie einfach weg. Aber Sie verpassen diese unglaubliche ergänzende Note.

Pizza Tonno ist nie langweilig, aber Sie können sie trotzdem nach Ihrem Geschmack aufpeppen. Mais passt dazu sehr gut, ebenso wie Oliven, egal ob grün oder schwarz und Kapern sind die Zutaten, die sich mit Thunfisch gut kombinieren lassen. Bei den Käsesorten ist in den Rezepten auch eine Vielfalt zu sehen.

Ein Hinweis zum Thunfisch – die Verwendung von hochwertigem Thunfisch macht hier wirklich einen Unterschied. In manchen italienischen Pizzerias werden Sie sogar Tonno mit frischem Thunfisch finden und der Geschmack ist einfach unglaublich. Natürlich schmeckt es immer noch gut mit normalen Thunfischkonserven, aber es lohnt sich zu versuchen, die beste verfügbare Sorte zu bekommen. Am besten auch im Glas in Salzlake.

Wenn sie Thunfisch lieben, können Sie auch diesen Salat probieren.

Schritte

1
Fertig

Pizzateig bei Raumtemperatur gehen lassen, bis er sich verdoppelt. Wenn der Pizzateig fertig ist, rollen Sie ihn mit einem Nudelholz in 30cm-Kreis mit einer Dicke von ca. 0,5 cm.

2
Fertig

Während der Teig ruht, bereiten Sie die Beläge vor: Schneiden und zerkleinern Sie den Mozzarella. Bereiten Sie die Tomatenbasis vor, indem Sie das Tomatenmark mit dem Olivenöl, Oregano und Salz nach Belieben mischen.
Verteilen Sie die Tomatenbasis auf den Pizzaboden und backen Sie ihn in einem vorgeheizten Umluftofen bei 180 ° C für 15 Minuten.

3
Fertig

Nehmen Sie sie aus dem Ofen und garnieren Sie mit dem Mozzarella, den Thunfisch und die geschnittene Zwiebel auf die Oberseite. 5 Minuten in den Ofen stellen, damit der Käse schmilzt.
Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie die Pizza aus dem Ofen und schütteln Sie etwas Olivenöl.
Mit frischen Basilikumblättern dekorieren, schneiden und warm genießen!

Anna Fuchs

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
Pizza Tomatensauce
vorherige
Pizza Tomatensauce –der Schlüssel zur perfekten Pizza
Pizza Rucola
Nächster
Pizza Rucola mit Champignons und Ziegenkäse
Pizza Tomatensauce
vorherige
Pizza Tomatensauce –der Schlüssel zur perfekten Pizza
Pizza Rucola
Nächster
Pizza Rucola mit Champignons und Ziegenkäse

Hinterlasse einen Kommentar