Reissalat Rezept aus der asiatischen Küche – mit Zuckerschoten und Mais

  • Home
  • Mittagessen
  • Reissalat Rezept aus der asiatischen Küche – mit Zuckerschoten und Mais
0 0
Reissalat Rezept aus der asiatischen Küche – mit Zuckerschoten und Mais

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Nutritional information

296 kcal
Pro Portion:
10g
Fett:
6g
Eiweiß:
43g
Kohlenhydrate:

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Asiatischer Reissalat mit leckerem Dressing, knackigem Gemüse und Erdnusskerne

  • 20 Minuten
  • Portionen 6
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Reis ist das wichtigste Grundnahrungsmittel in den asiatischen Ländern. Deshalb sind die Rezepte mit Reis, die aus der asiatischen Küche stammen, enorm viel. In diesem Beitrag bieten wir aber etwas Spezielles an – ein super einfacher und leckerer Reissalat mit knackigem Gemüse!

Die Zuckerschoten und Mais bilden mit dem Basmati-Reis eine wirklich leckere Kombination. Für den Biss sorgen auch die Erdnusskerne, mit denen man den Salat bestreut.

Und das leckere Dressing aus Honig, frisch ausgepresstem Limettensaft, Öl, Salz und Pfeffer verleiht dem Salat ein feines Aroma und reichen Geschmack.

Rezept für Reissalat: super lecker & gesund

Das Reissalat Rezept, das wir Ihnen unten vorstellen, wird nur für 20 Minuten fertig! Dabei ist die Zubereitung einfach kinderleicht – probieren Sie unseren Vorschlag selber aus, um sich zu überzeugen!

Außerdem ist die Speise besonders kalorienarm – pro Portion enthält sie nur 296 Kalorien. Das macht das Rezept einfach perfekt für diejenigen, die auf einer Diät sind, aber auch für Leute, die nach einer gesunden Ernährungsweise streben.

Der Reissalat ist reich an Kohlenhydraten, und das macht ihn einfach perfekt zum leichten Abendessen. Sie können ihn sogar am vorigen Tag zubereiten und ins Büro mitnehmen.

Dabei wird der asiatische Salat eine tolle Abwechslung in Ihrem Menü sein. Lassen Sie sich begeistern und probieren Sie unseren Vorschlag selber aus!

Hier stellen wir Ihnen noch eine tolle Idee für Asia Salat mit Hähnchen! Unsere Idee für Reis mit Gemüse ist auch nicht weniger lecker!

Schritte

1
Erledigt

Den Reis kochen und das Dressing zubereiten

Erstens den Reis nach der Packungsanweisung zubereiten. In der Zwischenzeit die Limette unter heißem Wasser mit Seife abspülen. Etwa 1 TL von der Schale abreiben und 2 EL Saft auspressen. Beides in eine Schüssel geben und mit dem Sonnenblumenöl, Sesamöl und dem Honig vermischen. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Korianderblätter von den Stielen zupfen und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.

2
Erledigt

Die Zuckerschoten und Mais blanchieren

Den gekochten Reis in einer großen Schüssel auskühlen lassen. In einem Wasserkocher etwa 0.5 L Wasser zum Kochen bringen. Inzwischen die Zuckerschoten und den Baby-Mais in mundgerechte Stücke schneiden und in ein Sieb geben. Mit dem kochenden Wasser übergießen und dann unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

3
Erledigt

Alle Zutaten vermischen und den Salat servieren

Zum Schluss den Reis mit den Zuckerschoten, Mais und dem Dressing vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vor dem Servieren mit frischen Koriander-Blättern und Erdnusskernen bestreuen. Bon Appetit!

Yum Yum Salat
previous
Yum Yum Salat oder lecker 15-Min-Ramen Salat
Muffins Rezept mit Blaubeeren
next
Muffins Rezept mit Blaubeeren – super einfach und unglaublich lecker
Yum Yum Salat
previous
Yum Yum Salat oder lecker 15-Min-Ramen Salat
Muffins Rezept mit Blaubeeren
next
Muffins Rezept mit Blaubeeren – super einfach und unglaublich lecker
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte