• Home
  • Blog posts
  • 7 nützliche Anwendungen der Leinsamen für Gesundheit & Schönheit

7 nützliche Anwendungen der Leinsamen für Gesundheit & Schönheit

Leinsamen sind eine herrliche Alternative zu Chia, die in letzter Zeit so populär ist. Dabei werden sie vorwiegend in Frankreich angebaut und sind besonders nützlich für die Gesundheit. Der Grund? Sie enthalten reichlich Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffe, Vitamine und Aminosäuren. Die Power-Samen sind eine ideale Zutat für viele Speisen, lassen sich aber auch außerhalb der Küche anwenden. Wie es geht, erfahren Sie in diesem Artikel! Hier geben wir Ihnen nützliche Auskunft über 7 mögliche Anwendungen der Leinsamen für Schönheit und Gesundheit.

Leinsamen besitzen eine Reihe von nützlichen Eigenschaften

Leinsamen Vorteile Gesundheit

Wenn Sie die Leinsamn in der Küche verwenden möchten, kaufen Sie am besten ganze, geschrottete Körner. Die zerkleinerten Samen sollen Sie unbedingt in den Kühlschrank halten, da diese schnell ranzig werden. Die erste Anwendung, die wir Ihnen empfehlen, ist für Darmkur. Wie oben erwähnt, sind die Samen reich an Ballaststoffen, die für den Magen-Darm-Trakt besonders gut sind. Leinsamen helfen bei verschiedenen Magenbeschwerden – Durchfall, Verstopfung, Reizdarm und Magenentzündung. Bei Durchfall und Verstopfung hilft zum Beispiel einen EL Leinsamen dreimal pro Tag – mit einem großen Glas Wasser. Bei Magenentzündung und Reizdarm sollen Sie 2-3 EL Samen im Wasser über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag lassen Sie die Mischung kurz aufkochen, und dann trinken Sie das Wasser, wenn es völlig auskühlt.

Leinsamen bei Magenbeschwerden

Einige schlaue Anwendungen der Power-Samen: für Schönheit, Gesundheit oder in der Küche

veganer Eischnee Leinsamen

Leinsamen eignen sich als veganen Eischnee-Ersatz. Zu diesem Zweck sollen Sie einfach 1 TL gemahlene Leinsamen mit 3 TL Wasser verrühren. Nach 15 Minuten ist der „Eischnee“ schon fertig 🙂

Mit Leinsamen kann man sich eine Gesichtsmaske machen – für sanfte und glatte Haut. Dabei ist die Idee für jeden Hauttyp geeignet. Sie brauchen nur eine Tasse geschrottete Samen und kochendes Wasser. Dabei sollen Sie die Samen im Wasser für 10-15 Minuten quellen lassen, bis sie eine dickflüssige Paste bekommen. Tragen Sie diese auf Ihrem gereinigten Gesicht auf, lassen Sie 15-20 Minuten einwirken und zum Schluss spülen Sie mit lauwarmem Wasser ab.

Müsli mit Leinsamen

Mit den Power-Samen kann man sich auch Müsli oder selbstgemachte Müsli-Riegel machen. Sie schmecken einfach verführerisch…

Die nächste Anwendung ist zum Abnehmen. Zu diesem Zweck soll man ganze Leinsamen zu sich nehmen. Diese quellen im Verdauungstrakt stark auf und schaffen ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Starten Sie mit 1 TL von den Samen und erhöhen Sie die Dosis auf maximal 2 EL pro Tag.

 

Mit den Wunder-Samen kann man sich auch eine Haarspülung machen. Lassen Sie 2-3 EL von den Samen in ein wenig Wasser aufkochen, und wenn das Wasser schon kalt wird, verwenden Sie dieses als einen Leave-in-Conditioner. Die Spülung wird Ihre Haare glatter und glänzender machen.

Nicht an letzter Stelle lassen sich die Leinsamen als Gelier- und Bindemittel verwenden. Ein interessantes Rezept in dieser Hinsicht finden Sie hier.

Nach Wunsch können Sie auch unsere Idee für Vollkornbrot mit Leinsamen ausprobieren 🙂

Leinsamen gesund

Eleonore Günther

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link