• Home
  • Blog posts
  • Die spannende Geschichte der Schokolade – kurz erzählt

Die spannende Geschichte der Schokolade – kurz erzählt

Schokolade kann fast alles – nähren, trösten, belohnen, versöhnen… Ihre Geschichte ist besonders lang und geht  bis zu den alten Mayas und Azteken in Südamerika zurück. Heute liegen exotische Zutaten wie Chili im Trend, und es gibt eine Reihe von unwiderstehlichen Schokospezialitäten, unter denen man kaum auswählen kann. In diesem Beitrag erzählen wir Ihnen kurz die spannende Geschichte der Schokolade, sowie mehr über die Herkunft und Verbreitung der süßen Versuchung. Sind Sie schon neugierig geworden? Lesen Sie weiter!

Die Geschichte der Schokolade: Ursprung und Verbreitung

Geschichte der Schokolade Ursprung

Die Ureinwohner Mittelamerikas nutzten Kakaobohnen und kannten deren Eigenschaften lange bevor man die erste Tafel Schokolade in Europa hergestellte. Aus den Samen des Kakaobaumes bereiteten sie berauschende Getränke zu. Außerdem verwendeten sie die Bohnen als Zahlungsmittel – eine Tatsache, die klar zeigt, wie hoch man sie eigentlich schätzte.
Der spanische Eroberer Hernando Cortez war der erste, der den Wert erkannte, den die Bohnen in ihrer Heimat besaßen. Er brachte 1528 die ersten Kakaobohnen mit nach Europa. Danach wurde die Schokolade sehr schnell populär. Im Jahr 1544 wurde Schokolade erstmals als Getränk am spanischen Hof getrunken. Auch an vielen anderen Adelshöfen wurde das bittere Getränk bald sehr beliebt. Da Schokolade teuer war, konnten sie sich nur reiche Leute leisten.

Geschichte der Schokolade: Wie entstahd die berühmte Lindt Schokolade?

Geschichte der Schokolade Lindt

Erst im 19. Jahrhundert wurde die Schokolade auch bei der breiten Masse bekannt. Das lag nicht nur daran, dass die Preise sanken. Ein weiterer wichtiger Schritt wurde im Jahr 1879 durch den Konditor Rudolf Lindt getan. Er erfand die „Conche“, ein Rührwerk zur
Schokoladenherstellung. Durch sehr langes Rühren bei einer hohen Temperatur stellte er wunderbar zart schmelzende Schokolade her. Das ist die berühmte „Lindt Schokolade“, die heute weltweit beliebt ist.

Unwiderstehliche Schokospezialitäten – Freude für die Seele!

Schokopralinen unwiderstehlich

Ob süß oder bitter, ob mit Früchten oder Gewürzen – heute gibt es jede Menge außergewöhnliche Schokoladenspezialitäten. Besonders beliebt ist momentan die Chili Schokolade, die wirklich pikant und außergewöhnlich schmeckt. Manchmal verziert man Pralinen auch noch mit Blattgold. Das wirkt sich allerdings nur auf den Preis aus, nicht auf den Geschmack. Die Spezialisten in der Schokoladenbranche tüfteln weiter, um die Liebhaber mit neuen Köstlichkeiten zu überraschen.

Heute gibt es eine Reihe von verschiedenen Schokoladenarten, die wahre Freude für die Seele sind – Zartbitterschokolade, Vollmilchschokolade, Schokolade mit Mandeln, Pistazien, Haselnüssen, Orangenschalen usw., Schokoladen mit Füllung, weiße Schokolade. Die letzte ist aus wissenschaftlicher Sicht eigentlich keine Schokolade, weil sie nur einen geringen Kakaobutter-Gehalt enthält. Dabei haben zahlreiche Untersuchungen gezeigt, dass Schokolade die Stimmung verbessert, weil bei deren Konsum das Gehirn Glückshormone ausschüttet.

Probieren Sie 2 unserer Rezepte mit Schokolade: für Erdbeertorte und unwderstehlichen Schokoladenkuchen vom Blech mit Orangen.

die Geschichte der Schokolade

interessante Fakten Geschichte der Schokolade

Eleonore Günther

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link