Garnelen zubereiten wie ein Profi: Wie geht das?

Wissen Sie, wie Sie wie ein Profi Garnelen zubereiten könnten? Wenn nicht, sind Sie hier richtig!

Garnelen sind gesunde Meeresfrüchte mit köstlichem, kalorienarmem Fleisch. Sie lassen sich schnell und einfach zubereiten und wenn Sie ein paar einfache Regeln kennen, wird es nicht schwer, einen Meeresfrüchte-Genussfür Ihre Lieblingsmenschen selber zu machen!

Garnelen zubereiten: hilfreiche Tipps für Anfänger

Garnelen zubereiten wie geht es

Erstens – was ist der Unterschied zwischen Krabben und Garnelen?

Krabben und Garnelen haben verschiedene anatomische Unterschiede, da sie aus verschiedenen Zweigen der Familie der Krebstiere stammen. Sie leben in verschiedenen Gewässern und Krabben sind größer als Garnelen. In Bezug auf Geschmack, Textur und Aroma können sie jedoch in der Küche austauschbar verwendet werden.

Was ist beim Vorkochen von Garnelen zu beachten?

Garnelen zubereiten hilfreiche Tipps

Nord-, Königs- oder Tigergarnelen variieren in Größe und Preis. Größere Krebstiere sind teurer. Garnelen werden normalerweise nach Gewicht verkauft oder in Paketen verpackt.

Sie können frische Garnelen kaufen, aber auch tiefgefroren eignen sich zum Kochen. Wenn Sie Garnelen zubereiten, sollen Sie auf das Verfallsdatum und das Aussehen unbedingt achten.

Wie taut man Meeresfrüchte auf? Um die Garnelen richtig aufzutauen, stellen Sie den Teller auf das untere Fach des Kühlschranks und warten Sie, bis das Eis geschmolzen ist. Legen Sie den Beutel zum schnelleren Auftauen in Wasser auf Raumtemperatur.

Garnelen zubereiten: Wie geht es mit dem Kochen?

Garnelen zubereiten richtig kochen

Kochen Sie nur frisch gefrorene Garnelen. Der Markt bietet verzehrfertige Garnelen, die gekocht und dann eingefroren wurden.

Schälen oder nicht schälen? Garnelen können gekocht und in der Schale gegessen werden. Wenn Sie frische Garnelen kochen, sind sie zweifellos schmackhafter und duftender. Die Köpfe und Schalen verleihen der Brühe einen reicheren Geschmack, und die Krebstiere erhalten ein einzigartiges Aroma.

Meeresfrüchte nicht zu lange kochen! Es ist wichtig, Garnelen nicht zu lange zu kochen, da das Fleisch sonst seine Zartheit und Saftigkeit verliert. Je nach Größe ist die Garzeit unterschiedlich, aber normalerweise dauert es 2-3 Minuten.

Woran erkennt man, ob Garnelen gekocht sind? Es ist sehr leicht. Garnelen sind fertig, wenn ihre Farbe von grau nach orange mit leuchtend roten Schwänzen wechselt.

Garnelen zubereiten: leckeres Rezept für klassischen Garnelencocktail

Garnelen zubereiten Garnelencocktail selber machen

Zutaten:

  • 450 g gekochte Riesengarnelen
  • 125 g Eisbergsalat, dünn gerieben

Für die Marie Rose Sauce:

  • 6 EL Mayonnaise
  • 3 EL Tomatenketchup
  • die fein geriebene Schale von 1 Zitrone plus Zitronenspalten zum Servieren
  • einige Spritzer Tabasco, nach Geschmack
  • einige große Prisen Paprikapulver, optional

Anleitung:

Für die Marie Rose Sauce alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und nach Geschmack würzen. Abdecken und kalt stellen, bis sie benötigt werden. Die Garnelen auf etwas Küchenpapier auslegen und trocken tupfen. Die Hälfte der Garnelen in eine große Schüssel geben – mit dem zerkleinerten Salat, die Hälfte der Sauce hinzufügen und gut vermengen. Die restlichen Garnelen und den Rest der Sauce darüber geben. Mit Zitronenspalten servieren. Fertig!

Garneken Zubereiten könnten Sie auch nach den folgenden Rezepten: Garnelen Tempura & Buddha Bowl mit Garnelen!

Eleonore Günther

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte