Pfannkuchenteig zubereiten auf 7 unterschiedliche Weisen

Wer mag nicht Pfannkuchen? Obwohl sie in den einzelnen Ländern unterschiedliche Bezeichnungen tragen, sind sie als Frühstück weltweit beliebt. Ist es aber Ihnen schon einmal passiert, auf ihre Zubereitung zu verzichten, weil Sie momentan einfach keine Eier, Milch oder Butter zu Hause haben? Es gibt doch viele unterschiedliche Weisen, Pfannkuchenteig zuzubereiten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 7 davon. Diese können Sie ausprobieren sowohl wenn eine von den Zutaten Ihnen fehlt, auch auch wenn Sie etwas Lust zum Experimentieren haben.  Wir hoffen, dass unsere Vorschläge Ihnen gefallen, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Kochen!

Pfannkuchenteig ohne Mehl und Zucker

Pfannkuchen ohne Ei und Milch gesund kalorienarm

Das Grundrezept für Pfannkuchenteig wissen Sie ja vielleicht selber. Für 8 Pfannkuchen braucht man etwa 150g Mehl, 250 ml Milch, 2 Eier, eine Prise Salz und etwas Butter zum Backen. Wie oben gesagt könnte man aber auch ohne Mehl, Milch oder Zucker Eierkuchen zubereiten. Und wie geht das eigentlich? Lesen Sie weiter, um die Antwort zu erfahren!

Pfannkuchen ohne Mehl und Zucker selber machen: Wie geht es?

Unsere erste Idee ist für gesunde Pfannkuchen ohne Mehl und Zucker. Sie sind wirklich kalorienarm und auch glutenfrei. Deshalb ist das Rezept einfach ideal für Leute mit Allergie dagegen. Für eine Portion benötigen Sie eine reife Banane, zwei groβe Eier und nach Wunsch auch 20g Eiweiβpulver. Dabei sollten Sie einfach die Banane mit einer Gabel zu Brei zerdrücken und die Eier und Proteinpulver hinzufügen. Den bekommenen Teig geben Sie mit einem Löffel in der Pfanne, die Sie im Voraus mit etwas Ӧl oder Buttereingefettet haben. Der Pfannkuchen ist fertig zum Wenden, wenn sich auf die Oberfläche Bläschen bilden. Servieren Sie mit etwas Naturjoghurt und frischem Obst nach Ihrer Wahl.

Pfannkuchenteig ohne Milch zubereiten

Pfannkuchenteig ohne Milch Zubereitung

Das Rezept ist einfach ideal, wenn es keine Milch mehr im Kühlschrank gibt. Für 2 Portionen brauchen Sie 125g Mehl, 250 ml Soda, 2 Eier, etwas Salz und Öl zum Braten. Verrühren Sie mit dem Handmixer die Eier, und beginnen Sie zu dieser Mischung nach und nach das Mehl zu geben. Rühren Sie alles mindestens 1 Minute gut um, und würzen Sie mit einer Prise Salz.

Wenn Sie die Pfankuchen etwas süβ mögen, könnten Sie auch 2-3 Esslöffel Zucker hinzufügen, dabei sollten Sie aber beim Backen gut aufpassen, weil die Pfannkuchen mit Zucker viel schneller braun werden. Dazu passen Früchte nach Ihrer Wahl, Fruchtmus, Schokoladencreme oder Ahornsirup. Guten Appetit!

Schmackhafte Pfannkuchen mit Mineralwasser

Pfannkuchen mit Mineralwasser Rezept

Dieses Pfannkuchen-Rezept sollten Sie auf jeden Fall ausprobieren – es ist unglaublich schmackhaft! Für 4 Portionen brauchen Sie das Folgende: 400g Mehl, 2 Eier, 100 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser, 400 ml Milch, einen Apfel, 200g Zucker, ein Päckchen Vanillezucker und eine Prise Salz. Trennen Sie die Eier und schlagen Sie die Eiweiβe schaumig. Die restlichen Zutaten – auβer dem Apfel, verrühren Sie mit gut dem Handmixer, und schlieβlich geben Sie zum Teig den Eischnee und den Apfel, geschält und geschnitten in kleine Stückchen. Backen Sie die Pfannkuchen auf beide Seiten goldbraun und servieren Sie mit Beilage nach Ihrer Wahl!

Super einfache Pfannkuchen ohne Ei

Eierkuchenteig ohne Ei einfaches Rezept

Keine Eier mehr zu Hause? Wie schon gesagt kann man aber auch ohne Ei Pfannkuchen zubereiten! Das geht eigentlich super einfach und Sie benötigen nur 400g Mehl, 250 ml Milch, etwa 60g Zucker und ein halber Päckchen Backpulver (für zwei Portionen). Dabei sollten Sie nur alle Zutaten zu einem glatten, klumpenfreien Teig verrühren und danach die Eierkuchen in einer beschichteten Pfanne ganz normal backen. Probieren Sie das Rezept aus, um sich zu überzeugen, wie lecker ist es wirklich!

Rezept für Pfannkuchenteig mit Sahne

Pfannkuchenteig Rezepte Pfannkuchen mit Sahne

Statt mit Milch kann man den Pfannkuchenteig mit Sahne zubereiten – es ist nicht besonders kalorienarm, schmeckt dazu aber wirklich fein. Die notwendigen Zutaten für 4 Portionen sind: 380 ml Sahne, 230g Mehl, 6 Eier und etwa 90g Zucker. Damit die Eierkuchen fluffiger werden, sollten Sie die Eier trennen und die Eiweiβe steif schlagen. Verrüren Sie danach die Eigelbe mit der Sahne, dem Zucker und Mehl, und unterheben Sie zum Schluss das Eischnee. Backen Sie die Pfannkuchen goldbraun in einer beschichteten Pfanne.

Vegane Pfannkuchen mit Backpulver

vegane Pfannkuchen mit Backpulver

Für dieses schmackhafte und Rezept brauchen Sie weder Eier, noch Milch – einfach ideal für Veganer oder für Leute, die auf Diät sind und ein paar Kilos verlieren möchten. Dafür braucht man die folgenden Zutaten (für eine Portion): 300g Mehl, 3 Esslöffel Zucker, 500 ml kaltes Wasser, ein Päckchen Backpulver, ein Päckchen Vanillezucker, eine Prise Salz und etwas Öl oder Butter zum Braten. Geben Sie das Mehl, den Zucker, Vanillezucker, Backpulver und das Salz ins kalte Wasser und verrühren Sie, bis es keine Klumpen mehr gibt. Den bekommenen Teig braten Sie portionsweise in einer beschichteten Pfanne, die Sie im Voraus mit etwas Öl oder Butter eingefettet haben. Garnieren Sie mit Marmelade oder frischem Obst nach Belieben.

Eiweiβreiche Pfannkuchen mit Apfelmus und Stevia

Pfannkuchen mit apfelmus und Chia samen

Falls Sie gerne süβe Pfannkuchen essen, können Sie den Zucker durch einen natürlichen Süβstoff ersetzen, der viel gesünder ist – zum Beispiel Stevia. Dabei schmecken die Eierkuchen ebenso lecker – probieren Sie unser nächstes Rezept aus, um sich zu überzeugen. Sie brauchen (für eine Portion): eine Banane, 2 Eier, 2 Esslöffel Apfelmus, 15 Tropfen Stevia, 3 Teelöffel Chiasamen, eine Prise Zimt, eine Prise Natron, etwas Kokosöl zum Braten und Obst nach Ihrer wahl zum Garnieren.

Trennen Sie das eine Ei, und schlagen Sie das Eiweiβ mit dem Natron steif. Verrühren Sie die restlichen Zutaten mit dem Handmixer und unterheben Sie das Eischnee. Der Pfannkuchenteig ist schon fertig!

 

Pfannkuchenteig 7 gesunde Rezepte

Marietta Hoffmann

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link