Essen mit Genuss

Viele Menschen wünschen sich Abwechslung beim Essen. Leider ist es im Alltag nicht immer möglich, selbst einzukaufen und zu kochen. Dann kommen häufig Tiefkühlspeisen und Fertiggerichte zum Einsatz. Schließlich füllen sie den Magen, machen satt und einige schmecken sogar. Wer eine Mikrowelle hat, kann auch darin schnelle Speisen fertigen und doch fehlt allen eines, die Liebe, die beim Kochen entsteht und dem Essen einen besonderen Geschmack verleiht. Alle, die es sich leisten können, lassen für sich kochen oder gehen in täglich zum Essen in die Kantine. Schließlich ist dies auch die einfachste Möglichkeit für Singles, um täglich ein warmes Essen zu haben. Doch es gibt weitere Möglichkeiten, die das Leben leichter machen und ein Essen mit Genuss bescheren!

Einfaches Kochen

Am einfachsten ist es frisch zu kochen, wenn jemand anderes den Einkauf erledigt. Der Vorteil ist, dass dann frische Zutaten auf den Tisch kommen, die schnell zubereitet sind und gesund sind. Besser als Tiefkühlessen oder das Essen aus einer Dose. Denn die Nährwerte sind doch etwas besser und Gemüse eben einfach frischer. Da sich jedoch nicht jeder Angestellt leisten kann, die den Einkauf für einen erledigen, gibt es das tolle Angebot der kochbox.de. Hier werden verschiedene Anbieter von Kochboxen aufgeführt und je nach Geschmack kann sich ein jeder die passende Box aussuchen. Da es auch bestimmte Boxen passend zur Keto-Diät oder dem veganen Essen gibt, ist eine Ernährungsumstellung mit einer Kochbox leicht gemacht und das Kochen ebenfalls einfach.

Selbstbestimmt Essen

Der Vorteil einer Kochbox ist, dass alle Zutaten einmal die Woche frisch geliefert werden. Stets zu einem angemeldeten Zeitpunkt, da teilweise auch Lebensmittel enthalten sind, die gekühlt gehören. Bei einigen Anbietern wird ein Abo eingegangen, andere Kochboxen werden nur nach Bedarf geliefert. Alle Gerichte können aus einem übersichtlichen Angebot selbst gewählt werden. Die Rezepte gibt es entweder direkt im Paket mit hinzu oder sind auf der Homepage abrufbereit. Für wie viele Personen die Kochbox geeignet sein soll, kann selbst ausgewählt werden. So lohnt sich die Kochbox sowohl für Singles, die nicht zu viel kochen möchten, aber auch für Familien, die aufgrund von Kindern nicht zum ruhigen Einkaufen kommen.

Abwechslungsreich und gesund

Es lohnt sich einmal die Woche in sein angemeldetes Kundenkonto bei der gewählten Kochbox einzuloggen, um zu prüfen, wann die nächste Kochbox kommt und welche Speisen gerade zur Auswahl stehen. Andernfalls kann es passieren, dass ganz unerwartet eine Kochbox mit den Gerichten der Vorwoche einen erreicht. Um jedoch abwechslungsreich und gesund zu essen, lohnt es sich anhand eines eigenen Essensplanes die Gerichte des Monats zu planen. Da die Anbieter von Kochboxen meist nur Lebensmittel für ein Gericht am Tag liefern, sollte für das Frühstück und Abendessen selbst eingekauft werden. Wer hier auf Obst und Vollkornprodukte setzt, tut sich und seinem Körper selbst etwas Gutes.

Kochen macht Spaß

Das gemeinsame Kochen mit Mitbewohnern in einer WG oder gar den eigenen Kindern funktioniert auch mit einer Kochbox. Da gemeinsames Kochen sogar viel Spaß machen kann, wächst die Familie oder WG dadurch sogar noch ein Stück weit zusammen. Ohnehin lohnt es sich, Kinder schon früh an das Kochen heranzuführen. So empfinden Kinder es später nicht als Last und können stets einfache Gerichte schnell und unkompliziert selbst kochen. Viele Menschen, die selbst nicht gerne kochen oder es nicht können, wurden als Kinder auch nicht ans Kochen herangeführt. Zudem gehört das gemeinsame Aufräumen der Küche zum Kochen hinzu und so lernen Kinder ganz nebenbei auch Ordnung zu halten. Beim Kochen können klein und groß voneinander lernen und gemeinsam neue Wege gehen.

Leckeres Abendbrot

Um neben der warmen Mahlzeit auch ein tolles Abendbrot zu zaubern, gibt es viele leckere und tolle Rezepte. Um Kinder, die eher schlecht essen, an das Essen heranzuführen, kann es sich lohnen kreativ zu werden und viel frische Farbe hineinzubringen. Die einfachste Lösung sind häufig gemischte Platten, auf denen neben belegte Brote auch Obst und Gemüse liegen. Eine Gurke kann nach dem Abwaschen in schmale Scheiben geschnitten werden und dann auf einen größeren Teller gelegt werden. Wer das vordere Stück der Gurke ganz lässt und einen Querschnitt hineinbringt, kann aus der Gurke auch eine Schlange zaubern. So kommen lustige Tiere zum Essen zu Besuch und Kinder, aber auch Mitbewohner, werden neugierig und alle Esser kommen gemeinsam ins Gespräch.

Nach dem Essen ruhen

Es heißt, entweder soll nach dem Essen geruht werden oder 1.000 Schritte gegangen werden. Tatsächlich lohnt sich Bewegung nach dem Essen. Dadurch wird der Verdauungsprozess angekurbelt und es verbleiben nicht ganz so viele Kalorien auf den Hüften. Anstrengender Sport hingegen sollte eher vor statt nach dem Essen stattfinden. Ein gemeinsamer Spaziergang jedoch kann dazu führen, dass Tischgespräche noch einmal vertieft werden und jeder weiß, was aktuell bei allen anderen ansteht. Liegt vielleicht ein Thema auf der Seele, das für Traurigkeit sorgt? Was war besonders toll an diesem Tag und brauchen Kinder vielleicht Hilfe beim Lernen? Gemeinsames Essen und zusammen spazieren zu gehen, führt auch dazu, dass jeder weiß, dass alle für einander da sind. Das kann die eigene Wahrnehmung stärken und trübe Gedanken vertreiben.

Genuss pur

Zu einer ausgewogenen und gesunden Ernährung gehört neben gutem Essen und Bewegung auch ausreichend zu trinken. Dabei ist Wasser und ungesüßter Tee am besten geeignet. Doch manchmal darf es auch ein wenig Genuss sein. Dazu gehört der Kaffee am Morgen oder gar zur Mittagspause. Limonade, Softgetränke und Säfte dürfen dabei natürlich auch getrunken werden. Allerdings besonders bei Jüngeren und jenen, die an Diabetes leiden, eher in Maßen. Erwachsene, die sich auch einmal etwas gönnen möchten, können den Tag mit einem Glas Wein abschließen. Vielleicht auch mit einem leckeren, selbstgemachten Likör? Tolle Rezepte gibt es einige.

Fazit

Eine Kochbox ermöglicht es, frisch und gesund zu kochen. Ganz nach einem ausgewählten Gericht und Rezept. Die Zeit für den Einkauf wird eingespart und so entsteht kein Stress. Um sich gesund und ausgewogen zu ernähren, gehört jedoch auch Bewegung und ausreichend Flüssigkeit zum Alltag. Am besten geeignet sind Wasser, ungesüßter Tee oder gar isotonische Getränke. Zu viel Zucker und Salz jedoch sollte vermieden werden. Gemeinsam zu Speisen macht den Austausch einfacher. Zudem macht das Essen dadurch auch mehr Spaß.

Maria Dietrich

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte