Pizza Calzone – einfache Zubereitung

0 0
Pizza Calzone – einfache Zubereitung

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

200g fertiger Pizzateig
100g geschnittene Peperoni
5 Scheiben knuspriger Speck, grob gehackt
1 Tasse gekochte italienische Wurst, grob gehackt
1 Tasse geschnittene Champignons
1/2 Tasse Pizzasauce
Kräuter nach Geschmack (Basilikum, Oregano, etc.)

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Eine leckere und saubere Pizza zum Mitnehmen

  • Mittelschwer

Zutaten

Hinweise

Teilen

Um es kurz zu machen, ist Calzone eine gefaltete, gefüllte Pizza. Ein herzhafter, im Ofen gebackener italienischer Genuss, der ein normales Pizzastück völlig überlegen ist. Sie ist besser zu transportieren und zu genießen, ohne sich dabei zu bekleckern.

Pizza Calzone ist zu 100% zertifizierter Italiener. Sie stammt ursprünglich aus Neapel und ist eine zwanglose Art, auf der Straße Pizza zu essen. In Bezug auf Zutaten und Techniken variiert sie in verschiedenen Regionen Italiens.

Pizza Calzone ist stark unterschätzt. Sie wird oft als minderwertig gegenüber der großen Pizza angesehen. Aber warum? Es handelt sich im Grunde genommen um eine einzelne Pizza, die allesamt verpackt ist. Kein abrutschender Käse oder schlappe Krusten. Nur pure Köstlichkeit, eingewickelt in einem kissenartigen Teig. Calzones verdienen ihre Chance zu glänzen.

Calzone-Modelle waren früher viel kleiner als unsere modernen Calzones, aber die Zutaten einer klassischen Calzone haben sich im Laufe der Jahrhunderte nicht wesentlich verändert. Eine einfache Mischung aus Tomatensauce und italienischen Kräutern, und irgendeine Form von weißem Weichkäse, wie Mozzarella oder Ricotta. Peperoni, Schinken, Paprika und Champignons kommen in einer Calzone genauso gut zur Geltung , wie auf einer normalen Pizza. Die Kombinationen von Aromen und Zutaten sind aber so unendlich, wie die Kreativität und die Geschmackssinne des Calzone-Erbauers.

Den Pizza Teig können Sie selbst zubereiten.

Schritte

1
Fertig

Füllung

Den Teig auf einer Pfanne mit Mehl / Maismehl bestäubtem Pergamentpapier in einen 30 cm großen Kreis von gleichmäßiger Dicke ausstrecken.
Geben Sie 1 Tasse Käse auf die Hälfte der Pizza und verteilen Sie ihn bis zum Rand. (Sie werden den Teig in zwei Hälften falten, also legen Sie den Käse nur auf die Hälfte , wo Sie ihn decken werden.)
Auf diesem Platz verteilen Sie Peperoni, Speck, Wurst, Kräuter und Pilze gleichmäßig bis zu einer Höhe von 5 cm bis zum Rand des Teigs. Gießen Sie die Pizzasauce darüber und achten Sie darauf, dass Sie nicht an den Rand geht. Sie müssen die Kanten sauber halten, um sie abzudichten. Beenden Sie mit 1 Tasse Käse drüber.

2
Fertig

Falten, ziehen und die Oberseite des Teigs vorsichtig strecken, um die Zutaten zu bedecken. Drücken Sie die Kanten leicht zusammen und heften Sie die Kanten, um sie zu verschließen.
Schneiden Sie ein paar kleine Öffnungen in die Oberseite der Calzone. Sie müssen den Dampf aus der Füllung ablassen, damit er nicht in Ihrem Ofen explodiert.
Auf dem unteren Rost 8-10 Minuten backen oder bis die Kruste goldbraun ist.
Nehmen Sie die Pizza aus dem Ofen und lassen Sie sie 5 Minuten abkühlen, bevor Sie sie schneiden. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass die gesamte Füllung ausläuft.

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
Vegane Pizza mit Gemüse, Pilzen und Oliven
vorherige
Vegane Pizza mit viel Gemüse, Pilzen und Kalamata
Pizza Muffins
Nächster
Schnelle Pizza Muffins – klein und griffbereit
Vegane Pizza mit Gemüse, Pilzen und Oliven
vorherige
Vegane Pizza mit viel Gemüse, Pilzen und Kalamata
Pizza Muffins
Nächster
Schnelle Pizza Muffins – klein und griffbereit

Hinterlasse einen Kommentar