Nudelersatz aus Zucchini mit grünem Curry-Hähnchen

0 0
Nudelersatz aus Zucchini mit grünem Curry-Hähnchen

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
600 Gramm knochenlose, hautlose Hähnchenschenkel
2 Knoblauchzehen
2 Teelöffel gehackter Ingwer
600 Gramm Zucchini
1/2 gelbe Zwiebel
1 rote Paprika
1 Möhre
1 1/2 EL Canolaöl
1 1/2 EL grüne Currypaste
3/4 Tasse vollfetter Kokosmilch
1/2 Tasse Wasser
1 1/2 EL Limettensaft
3 EL Thai-Basilikum

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

  • 35
  • Bedient 4
  • Mittelschwer

Zutaten

Hinweise

Teilen

Dieses grüne Curry-Hähnchen mit Zucchini Nudelersatz ist ein großartiges Gericht während der Arbeitswoche. Es kommt so schnell zusammen und es ist voller Gemüse!

Für dieses Rezept verwenden wir gekaufte grüne Currypaste, die Sie im asiatischen Teil eines Supermarkts oder auf asiatischen Märkten finden können. Die Paste sollte dick sein, nicht wässrig. Nach dem Öffnen hält das Glas Currypaste einen Monat oder länger im Kühlschrank und Sie können damit andere Currys zubereiten. (Wenn Ihr Curry in einer Dose kommt, empfehlen wir, sie in einen kleinen Vorratsbehälter zu geben oder in Portionen von einem Esslöffel einzufrieren.)

Um den vollen Geschmack des Gerichts zu erhalten, verwenden Sie unbedingt fettreiche Kokosmilch. Es fügt einen süßen Duft und Geschmack hinzu, und  wird den Geschmack der Currypaste ausgleichen. Wenn Sie in der Stimmung für Gewürze sind, fügen Sie 2 oder 3 geschnittene thailändische Chilis (alias Vogelauge-Paprika) gleichzeitig mit dem Hähnchen hinzu. Die Chilis geben dem Gericht einen würzigen Akzent!

Schritte

1
Fertig

Als Erstes sollten Sie das Hähnchen zubereiten und marinieren. Zu diesem Zweck schneiden Sie die Hühnerschenkel in 1 cm bis 2.5 cm Stücke und geben Sie die in eine Schüssel. Fügen Sie den gehackten Knoblauch, den Ingwer und 3/4 Teelöffel Salz in die Schüssel hinzu und mischen Sie, um alles gut zu kombinieren. Stellen Sie das Hähnchen beiseite, während Sie das Gemüse vorbereiten.

2
Fertig

Als Nächstes machen Sie die Zucchini Nudeln. Spülen Sie die Zucchini und schneiden Sie die Spitzen und Enden ab. Wenn Sie eine Zucchini haben, die leicht gebogen ist, schneiden Sie diese in zwei Hälften. Bereiten Sie dann dünne Zucchini Nudeln mithilfe eines Spiralschneiders zu. Sobald Sie alle Zucchini spiralisiert haben, schneiden Sie diese hier und da mit einer Schere , um sie ein bisschen zu verkürzen. Stellen Sie die dann beiseite.

3
Fertig

Dann sollten Sie das Gemüse vorbereiten: Schneiden Sie die Zwiebel in dünne Scheiben. Schälen Sie die Möhre, schneiden Sie die in Drittel und schneiden Sie dann jedes Drittel in dünne Streichhölzer. Entfernen Sie die Samen von der roten Paprikaschotte, schneiden Sie die in 2.5 cm dicke Scheiben, und dann schneiden Sie jede Scheibe quer in dünne Streichhölzer.

4
Fertig

Dannach bereiten Sie das Curry zu. Erhitzen Sie eine große Pfanne mit 1 Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze. Sobald die Pfanne heiß ist, fügen Sie die geschnittenen Zwiebeln hinzu und kochen Sie sie für ungefähr 2 Minuten, bis sie anfangen zu erweichen. Geben Sie dannach das Hähnchenfleisch in die Pfanne hinzu und verteilen Sie gleichmässig. Kochen Sie das Hähnchenfleisch für ungefähr 3 bis 4 Minuten, gelegentlich rührend. Das Hähnchenfleisch muss zu diesem Zeitpunkt nicht vollständig gekocht werden.

5
Fertig

Fügen Sie dann die grüne Currypaste hinzu und rühren Sie, um das Hähnchenfleisch damit zu beschichten. Fügen Sie das restliche Gemüse hinzu und rühren Sie mit dem Höhnchenfleisch um. Fügen Sie dann auch die Kokosmilch und Wasser hinzu. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere bis niedrige Temperatur, bedecken Sie die Pfanne und lassen Sie alles köcheln, während Sie die Zucchini kochen.

6
Fertig

Erhitzen Sie eine weitere große Pfanne mit einem halben Esslöffel Öl bei mittlerer Hitze. Sobald die Pfanne heiß ist, fügen Sie die Zucchini Nudeln hinzu und kochen Sie ungefähr 3 Minuten lang. Die Nudeln sollten weich, aber nicht matschig sein. Mit einer Prise Salz und 1 1/2 EL gehacktem Basilikum würzen, falls verwendet. Schalten Sie die Hitze aus.

7
Fertig

Decken Sie das Hähnchencurry auf und mischen Sie das restliche gehackte Basilikum, den Limettensaft und 1/2 Teelöffel Salz ein. Schmecken Sie das Hähnchencurry und geben Sie bei Bedarf mehr Salz hinzu. Das Hähnchen mit Zucchini Nudeln servieren und darüber Currysoße nach Geschmack hinzufügen.

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
kohlenhydratfreie nudeln
vorherige
Kohlenhydratarme Nudeln aus Zucchini mit Hühnerbrust und Pesto
zoodles rezept
Nächster
Zoodles Rezept mit Garnelen und Zitronen-Knoblauch-Butter
kohlenhydratfreie nudeln
vorherige
Kohlenhydratarme Nudeln aus Zucchini mit Hühnerbrust und Pesto
zoodles rezept
Nächster
Zoodles Rezept mit Garnelen und Zitronen-Knoblauch-Butter

Hinterlasse einen Kommentar