• Startseite
  • Pasta
  • Kohlenhydratarme Nudeln aus Zucchini mit Hühnerbrust und Pesto

Kohlenhydratarme Nudeln aus Zucchini mit Hühnerbrust und Pesto

0 0
Kohlenhydratarme Nudeln aus Zucchini mit Hühnerbrust und Pesto

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
2 EL Olivenöl
230 Gramm knochenlose Hautlose Hühnerbrust
Salz
1/4 Teelöffel Paprika
2 Knoblauchzehen
1/4 Tasse Basilikum Pesto
Handvoll Tomaten
ein paar frische Basilikumblätter dünn geschnitten

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

  • 30
  • Bedient 2
  • Mittelschwer

Zutaten

Hinweise

Teilen

Haben Sie Zucchini in Ihrem Kühlschrank? Wenn Sie noch nicht versucht haben  Zucchini zu spiralisieren, dann haben Sie was Tolles verpasst! Ganz ernst, Zucchini „Nudeln“ sind großartig. Während man diese  tatsächlich gesunde, vitaminreiche, kohlenhydratarme Nudeln isst,  hat man das Gefühl, als ob es traditionelle Nudeln wären. Kennen Sie die Pasta mit Spinatgeschmack? Bei diesem Rezept kommt aber das Zucchiniaroma von den echten Zucchini – glutenfrei, kohlenhydratarm, super gesund. Es gibt etwas in der  Form, was viel mehr Spaß macht, die Zucchininudeln auf diese Weise zu essen.

Das ist ein schnelles und einfaches Zucchini-Nudel Rezept mit Zoodles, die mit Basilikum-Pesto verrührt und mit gehackter, sautierter Hähnchenbrust und Tomaten serviert werden. Sie kochen zuerst das Hähnchen und dann, während es ruht, sautieren Sie die Zucchininudeln in der gleichen Pfanne. Mit dem Pesto umrühren, alles zusammen in eine Schüssel geben und essen!

Schritte

1
Fertig

Als Erstes sollten Sie die Hähnchenbrust zubereiten. Zu diesem Zwecke bestreueun Sie die Hähnchenbrust mit etwas Salz und Paprikapulver. Erhitzen Sie 1 EL Olivenöl bei starker Hitze in einer großen Pfanne. Legen Sie die Hähnchenbrust in die Pfanne und garen Sie für eine oder zwei Minuten auf jeder Seite, bis sie ganz gut gebräunt ist. Senken Sie die Hitze auf niedrig und bedecken Sie die Pfanne, kochen Sie für etwa 2 bis 5 weitere Minuten (abhängig von der Dicke der Brust), bis das Hähnchen gerade gut durchgekocht ist. Entfernen Sie das Hähnchen aus der Pfanne und lassen Sie es ruhen, während Sie die Zucchini Nudeln machen.

2
Fertig

Als Nächstes sollten Sie die Zucchini Nudeln machen. Verwenden Sie einen speziellen Spiralizer, um Nudeln aus den Zucchini zu machen. Geben Sie die fertigen Zucchini Nudeln in ein Sieb über eine leere Schüssel. Rühren Sie die mit 3 Teelöffeln Salz um. Lassen Sie die dann im Sieb ruhen, damit die überschüssige Feuchtigkeit abtropfen kann. Dieser Schritt is optional - theoretisch könnten Sie die Zucchini Nudeln gleich weiter bearbeiten, doch dann werden die ein bisschen wässriger.

3
Fertig

Wenn die Zucchini Nudeln fertig für weitere Bearbeitung sind, geben Sie noch einmal 1 EL Olivenöl in die Pfanne, in der Sie das Hühnchen gekocht haben, und erhitzen Sie es bei starker Hitze. Fügen Sie die Zucchini Nudeln und den in Scheiben geschnittenen Knoblauch hinzu und braten Sie sie unter Rühren, bis die Nudeln anfangen zu welken. Bestreuen Sie mit 1/4 Teelöffel Salz, während Sie die Zucchini Nudeln kochen. Wenn sie gerade erst gar gekocht sind und wenn sie Feuchtigkeit abgeben haben, entfernen Sie sie in ein Sieb, das über eine Schüssel gelegt wird, um abtropfen zu lassen.

4
Fertig

Schneiden Sie das Hähnchen in mundgerechte Stücke. Geben Sie die Zucchini Nudeln in eine Servierschale und rühren Sie ein bisschen Basilikumpesto nach Geschmack ein.

5
Fertig

Servieren Sie die Zucchini Nudeln in Schalen mit Hähnchen, Tomaten und in Scheiben geschnittenen frischen Basilikumblättern drauf.

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
süsskartoffelsuppe
vorherige
Süßkartoffelsuppe und gelbe Grütze Kombination
nudelersatz
Nächster
Nudelersatz aus Zucchini mit grünem Curry-Hähnchen
süsskartoffelsuppe
vorherige
Süßkartoffelsuppe und gelbe Grütze Kombination
nudelersatz
Nächster
Nudelersatz aus Zucchini mit grünem Curry-Hähnchen

Hinterlasse einen Kommentar