Suche nach rezepte

Lebkuchen, das ultimative Weihnachtsgebäck

0 0
Lebkuchen, das ultimative Weihnachtsgebäck

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
145 g ungesalzene Butter auf Raumtemperatur
150 g dunkelbrauner Zucker
200 g ungeschwefelte Melasse
1 Ei bei Raumtemperatur
1 TL reiner Vanilleextrakt
435 g Allzweckmehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Salz
1 EL gemahlener Ingwer
1 EL gemahlener Zimt
1/2 TL gemahlener Piment
1/2 TL gemahlene Nelken
Keksglasur optional

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

7544 views

    Leckere Lebkuchen backen und genießen, wann immer Sie möchten!

    • 4 Std. und 10 Min.
    • Serves 24
    • Medium

    Ingredients

    Directions

    Share

    Immer wenn Sie an Weihnachtsplätzchen denken, kommt Ihnen sicherlich zuerst Lebkuchen in den Sinn. All die tollen Gewürze, der herrliche Geschmack und ihr Charme sind offensichtlich unwiderstehlich. Die Lebkuchen zaubern mit Sicherheit ein Lächeln ins Gesicht, wenn man sie sieht.

    Wenn Sie Lebkuchen mit viel Geschmack mögen, ist dies das richtige Rezept für Sie!

    Wie man Lebkuchen macht!

    Nachdem Sie die Zutaten vorbereitet haben und Ihr Plätzchenteig bereits fertig ist, sollten Sie ihn unbedingt kühlen. Der Teig ist klebrig, wenn alles in der Rührschüssel zusammengeschlagen ist. Daher sollen Sie ihn mindestens drei Stunden lang kühlen. Am besten kühlen Sie ihn über Nacht. Ihr Teig soll fest sein, damit die Kekse ihre Form beibehalten. Noch soll er handlich sein, damit Sie ihn leichter bearbeiten können.

    Wickeln Sie den Teig in Folie ein. Der vorbereitete Lebkuchenteig zu einer Scheibe flach drücken. Es ist dann viel einfacher, den gekühlten Keksteig auszurollen und zu verarbeiten. Außerdem kühlt er schneller, wenn weniger Volumen vorhanden ist.

    Wie man Lebkuchenplätzchen dekoriert!

    Nachdem sie gebacken und abgekühlt sind, ist es an der Zeit, Ihre Lebkuchen zu dekorieren. Sie mischen etwas Lebensmittelfarbe und malen einfach ein Lächeln, Augen, Knöpfe, oder Fliegen, was auch immer Sie möchten. Dann macht es wirklich Spaß, und selbst Ihre Kinder werden dazu inspiriert, Ihre eigenen Lebkuchen zu gestalten.

    Dies wird definitiv Ihr Lieblingsrezept für Lebkuchen, dies kann ich Ihnen garantieren. Sie sind weich in der Mitte, knackig an den Rändern und perfekt gewürzt. Sie können auch viel mit den Gewürzen herumspielen und den Geschmack der Kekse wirklich nach Belieben anpassen. Sie sollten nur dabei achten, den Teig mindestens drei Stunden lang oder lieber über Nacht zu kühlen. Dann einfach backen und genießen!

    Probieren Sie auch: Weihnachtsplätzchen! Eine tolle, festliche Leckerei! oder Hefeteig für leckere, süße Backwaren

    Lebkuchen

    Steps

    1
    Done

    In einer großen Schüssel mit einem Handmixer oder Standmixer mit Paddelaufsatz die Butter 1 Minute schlagen, bis sie vollständig glatt und cremig ist. Fügen Sie den braunen Zucker und die Melasse hinzu und schlagen Sie bei mittlerer Geschwindigkeit, bis sie kombiniert sind und cremig aussehen. Kratzen Sie die Seiten und den Boden der Schüssel nach Bedarf ab. Als nächstes Ei und Vanille bei hoher Geschwindigkeit 2 volle Minuten einrühren. Die Butter kann sich trennen; das ist ok.

    2
    Done

    Mehl, Backpulver, Salz, Ingwer, Zimt, Piment und Nelken in einer separaten Schüssel verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Bei niedriger Geschwindigkeit langsam unter die feuchten Zutaten mischen, bis alles gut vermischt ist. Der Teig ist ziemlich dick und leicht klebrig, einfach in zwei Hälften teilen und jeweils auf ein großes Stück Plastikfolie legen. Wickeln Sie sie fest ein und tupfen Sie sie ab, um eine Scheibenform zu erhalten. Scheiben mindestens 3 Stunden (oder über Nacht) oder bis zu 3 Tage kalt stellen. Für diesen Keksteig ist das Abkühlen obligatorisch.

    3
    Done

    Den Ofen auf 177 ° C vorheizen. 2-3 große Backbleche mit Pergamentpapier auslegen und Beiseite stellen.
    1 Scheibe gekühlten Keksteig aus dem Kühlschrank nehmen. Mehl großzügig eine Arbeitsfläche sowie Ihre Hände und das Nudelholz verteilen. Haben Sie keine Angst, die Arbeitsfläche nach Bedarf ständig zu bemehlen - dieser Teig kann klebrig sein. Rollen Sie die Disc aus, bis sie 15 mm dick ist. Teig ausstechen und in einem Abstand von 2,5 cm auf die vorbereiteten Backbleche legen. Teigabfälle erneut rollen, bis der gesamte Teig geformt ist. Wiederholen Sie dies mit der restlichen Teigscheibe.

    4
    Done

    Backen Sie die Kekse ca. 9-10 Minuten lang. Wenn Ihre Ausstechformen kleiner sind, backen Sie ungefähr 8 Minuten. Wenn Ihre Ausstechformen größer sind, backen Sie für etwa 11 Minuten.
    Lassen Sie die Kekse 5 Minuten lang auf dem Backblech abkühlen. Zum vollständigen Abkühlen in ein Kühlregal umfüllen. Nach dem Abkühlen nach Belieben dekorieren.

    Garam Masala
    previous
    Garam Masala schnell und easy zuhause zubereiten
    Erdbeerbowle
    next
    Erdbeerbowle, erfrischend lecker und belebend
    Garam Masala
    previous
    Garam Masala schnell und easy zuhause zubereiten
    Erdbeerbowle
    next
    Erdbeerbowle, erfrischend lecker und belebend
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Share via
    Copy link