Schleimsuppe, die wirklich gut schmeckt

0 0
Schleimsuppe, die wirklich gut schmeckt

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
1/2 Tasse feine Haferflocken oder Hafergrütze
1/2 Tasse Leinsamenmehl
1/2 Tasse gehackte oder gemahlene Walnüsse
1/2 Tasse Haferkleie
2 Tasse Milch (Kuhmilch, Vanillemilch, Mandelmilch oder andere Milch auf pflanzlicher Basis)
1/2 TL Zimt (optional)

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Wohltuende Hafersuppe mit lecken Walnüssen und süßem Zimt.

  • Bedient 4
  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

Schleimsuppe ist keine wirkliche Suppe, sondern ein einfaches Gericht aus Getreide (Hafer-, Weizen- oder Roggenmehl) oder im Wasser oder Milch gekochtem Reis. Es ist eine dünnere Version von Brei, der man trinken kann. In der Vergangenheit war Schleimsuppe ein Grundnahrungsmittel der westlichen Ernährung, insbesondere für Bauern. Aber auch für Waisenkinder und in den Arbeitshäusern aus dem 18. Jahrhundert war das eine häufige Mahlzeit.

Eine Gourmetsuppe ist das offensichtlich nicht, dennoch kann man ihre wohltuende Wirkung nicht leugnen. Schonend sollten Sie so wenig wie möglich würzen und verfeinern, damit Sie Ihren Magen nicht irritieren. Hafermehl und Wasser (oder Milch) sind da genug. Schleimsuppe können Sie oft aus Hirse, Hanf, Gerste oder in schweren Zeiten aus Kastanienmehl oder sogar den weniger bitteren Eicheln einiger Eichen herstellen.

Aber wenn Sie gerne damit frühstücken möchten, oder einfach neugierig sind, wie es schmeckt, können Sie unterschiedliche Zutaten kombinieren. Zum Beispiel Nüsse, Zimt, Honig, Karotten, Leinsamen, etc.

Heute wird diese Suppe hauptsächlich bei Magenproblemen und gegen Durchfall gegessen. Obwohl die tatsächliche medizinische Verwendung nicht nachgewiesen ist, wurde dieser Brei in der Vergangenheit als wichtige Nahrungsform für kranke und kürzlich abgestillten Kinder angesehen. Heutzutage können Sie Brühe statt Wasser verwenden und mit Gemüse noch schmackhafter machen.

Traditionelle Schleimsuppe: 2 TL Hafermehl werden mit 1 Tasse Wasser vermischt und für 10 Min. gekocht. Mit Salz abschmecken, fertig!

Auch diese leichte Suppe mit Zucchini ist gut für den Magen.

Schleimsuppe

Schritte

1
Fertig

Haferflocken und Haferkleie in Milch 10 Minuten lang kochen. Leinsamenmehl, Walnüssen und Zimt untermischen und nach 1-2 Minuten vom Herd nehmen.
Passen Sie die hinzugefügte Milchmenge an, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Für einen dickeren Brei 1/4 bis 1/2 Tasse weniger verwenden (3 1/2 bis 3 3/4 Tassen Milch insgesamt). Für eine flüssigere Suppe geben Sie 1/4 bis 1/2 Tassen zusätzliche Milch hinzu (insgesamt 4 1/4 bis 4 1/2 Tassen).
Wenn Sie zu viel Milch hinzugefügt haben, geben Sie den flüssigen Brei in ein Sieb, wenn Sie überschüssige Flüssigkeit entfernen möchten, um sie zu verdicken.

2
Fertig

Die Suppe kann heiß oder kalt serviert werden. Erhitzen Sie die Suppe auf Ihrem Herd bei schwacher Hitze (unter Rühren) für 3 bis 4 Minuten, um es heiß zu servieren. Kühlen Sie im Kühlschrank für mindestens eine Stunde, wenn Sie es kalt servieren möchten.
Nach Belieben vor dem Servieren mit Zimt bestreuen.

Milchreis Rezept
vorherige
Milchreis zubereiten: leichtes Rezept für das klassische Dessert
Kalte Suppe mit Avocado
Nächster
Kalte Suppe aus Avocado mit Joghurt und Limette
Milchreis Rezept
vorherige
Milchreis zubereiten: leichtes Rezept für das klassische Dessert
Kalte Suppe mit Avocado
Nächster
Kalte Suppe aus Avocado mit Joghurt und Limette

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link