• Home
  • Desserte
  • Teig für Waffeln Gaufres de Liege – schnelles Rezept
Suche nach rezepte

Teig für Waffeln Gaufres de Liege – schnelles Rezept

0 0
Teig für Waffeln Gaufres de Liege – schnelles Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

6 Esslöffel Milch
1/2 Teelöffel Zucker
2 Teelöffel Instanthefe
230 Gr Brotmehl
1 Teelöffel Zimt
2 Teelöffel Vanille
1/2 Teelöffel Salz
1 Ei
1 Eigelb
1/2 Tasse Butter
140 Gr Perlenzucker

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

  • 50
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Die belgische Waffel  ist eine subtile, aber komplexe Kreation, eine der berühmtesten Backwaren der Welt neben Croissants, Brioche und so weiter. Es gibt unzahlreiche Rezepte für Waffeleisen und viele Variationen zum Thema Teig für Waffeln. Die spezielle Waffeln, die wir heute vorstellen, Gaufres de Liege, benötigen eine unnatürlich köstliche Menge an Butter. Sie können auf den Strassen und Märkten in belgischen Städten gefunden werden, wo Verkäufer diese für Sie vor Ort backen. Neben der Butter zeichnen sich Gaufres de Liege durch ihren Hefe-Teig sowie eine gesunde Portion grosser Zuckerkristalle, den sogenannten Perlenzucker, aus. Wenn die Waffeln im Eisen kochen, schmelzen und karamellisieren sich die Zuckerkristalle an der Oberfläche. Der Teig, der dem Typ ähnelt, der für Brioche verwendet wird, verwendet Brotmehl, um eine besonders zähe Waffel herzustellen. Das Beste ist, Sie können diese spezielle Waffeln auch in Ihrem normalen Waffeleisen machen, vorausgesetzt, dass dieser tief genug ist. Am sonsten würde der Teig nicht durchgegart.

teig für waffeln, rezepte für waffeleisen

Steps

1
Done

Hefe vorbereiten

Lösen Sie den Zucker in der warmen Milch auf. Dannach fügen Sie die Hefe hinzu. Stellen Sie sicher, dass die Milch nicht zu heiss ist, damit die Hefe nicht abgetötet wird, anstatt das Wachstum zu fördern. Legen Sie einen Teller oder eine Art Deckel auf die Schüssel mit Milch, Zucker und Hefe. Legen Sie für ungefähr fünf Minuten beiseite. Wenn Sie es überprüfen, sollte die Hefe aufgepumpt sein, hellbraun und schwammig aussehen.

2
Done

Teig zubereiten

In der Zwischenzeit vermischen Sie das gesiebte Brotmehl mit dem Zimt, Vanilleextrakt und Salz in der Schüssel eines Standmixers. Fügen Sie dann die fertife Hefemischung hinzu. Zum Ende fügen Sie auch das ganze Ei und das Eigelb hinzu. Mischen Sie bei mittlerer Geschwindigkeit, bis eine homogäne Mischung ensteht. Der Teig wird gelb und steif sein.
Bedecken Sie die Rührschüssel mit Plastikfolie und lassen Sie den Teig ca. 30 Minuten an einem warmen Ort ruhen.
Fügen Sie die Butter hinzu Stück für Stück; Sie müssen nicht darauf warten, dass das vorherige Stück vollständig eingemischt ist, bevor Sie das nächste Stück hinzufügen. Wenn der Teig etwa die Hälfte der Butter enthält, wird die Mischung wie eine sehr dicke, etwas aufgebrochene Paste sein. Wenn Sie mit dem Mixer auf mittlerer bis hoher Geschwindigkeit ständig verrühren, wird der Teig schliesslich zu einem zusammenhängenden Ganzen, sieht glatter aus und fühlt sich elastischer an.
Sehr vorsichtig fügen Sie dann die Zuckerkristalle hinzu, so dass sie gleichmässig im Teig verteilt sind. Arbeiten Sie schnell, um den Butterteig nicht zu sehr zu erweichen.
Teilen Sie den Teig in ein Dutzend gleiche Teile und formen sie diese zu Kugeln.
Legen Sie die Teigbällchen auf ein Schneidbrett und lassen Sie die für 15 Minuten an einem warmen Ort. Während der letzten zwei Minuten dieser Ruhezeit wärmen Sie Ihr Waffeleisen vor, bis es sehr warm, aber nicht heiss ist.

3
Done

Waffeln backen

Besprühen Sie die Grillplatten mit Speiseöl. Legen Sie jede Teigkugel in ein ganzes Quadrat oder in einen Teil des Waffeleisens. Wie bei einem normalen Waffelteig beginnt der Teig aufzugehen. Backen Sie die Waffeln, bis die Oberfläche golden bis dunkelbraun ist. Stellen Sie sicher, dass das Waffeleisen, das Sie verwenden, ausreichend tief ist, da sonst das Innere der Waffel nicht durchgegart wird.

4
Done

Servieren

Setzen Sie die Waffeln auf ein Kühlregal, wenn sie aus dem Waffeleisen kommen, um ein knuspriges Äusseres zu fördern. Servieren Sie sofort mit etwas Puderzucker darauf.
Alle übrig gebliebenen Waffeln, wenn sie nicht dunkelbraun sind, können in einem Toaster für ungefähr dreissig bis sechzig Sekunden sorgfältig wieder gewärmt werden. Übrig gebliebene Waffeln können bis zu drei Tage in einem luftdichten Behälter zwischen Pergamentpapier aufbewahrt werden.

Lydia Becker

waffelteig ohne milch, waffelrezept vegan
previous
Waffelteig ohne Milch – vegan Waffelrezept
gemüsepfanne mit reis, schönes abendessen
next
Gemüsepfanne mit Reis und vielfältigem Gemüse
waffelteig ohne milch, waffelrezept vegan
previous
Waffelteig ohne Milch – vegan Waffelrezept
gemüsepfanne mit reis, schönes abendessen
next
Gemüsepfanne mit Reis und vielfältigem Gemüse
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link