Reis mit Gemüse Rezept mit Tofu und Erdnusssoße

Reis mit Gemüse Rezept mit Tofu und Erdnusssoße

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
400 Gramm fester Tofu
1 Esslöffel Öl
3 Esslöffel Sojasauce
2 Tassen brauner Reis
1 Knoblauchzehe
2 Esslöffel brauner Zucker
3.25 Tassen Wasser
1/2 Teelöffel Salz
1 Esslöffel geröstetes Sesamöl
1/4 Tasse cremige Erdnussbutter
1 Esslöffel Sriracha
1 Teelöffel geriebener frischer Ingwer
3 Esslöffel heisses Wasser
1 Teelöffel Öl zum Braten
230 Gramm Schopf Erbsen
2 grüne Zwiebeln
1 Esslöffel Sesamsamen

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

  • 80
  • Serves 4
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Heute bieten wir Ihnen ein leckeres, gesundes, vegetarishes Reis mit Gemüse Rezept mit marinierten Tofustückchen und würziger Erdnussbuttersoße an .  Eine exotischere Variation zum Thema Reis und Gemüse mit asiatischem Einfluss, die karamellisierten Tofu mit Soyasoße als zentrales Protein und eine tiefe, würzige Erdnusssoße als Akzent verwendet.

Da der marinierte Tofu in diesem Rezept durch das Einweichen in der Marinade ziemlich “nass” ist, werden Sie vielleicht bemerken, dass wir die übliche Maisstärkebeschichtung übersprungen haben. Hier werden die Tofustückchen einfach in einer Antihaft-Pfanne auf allen Seiten gebraten (der Antihaft hilft wirklich sehr, wenn Ihre Marinade Zucker enthält). Der Tofu wird nicht so knusprig wie bei der Maisstärke-Methode, doch die überschüssige Marinade karamellisiert auf der Außenseite, was sehr angenehm und  lecker ist. Eine Alternative wäre, den marinierten Tofu im Ofen zu backen (bei 180º C für ungefähr 20 bis 25 Minuten), und das würde auch funktionieren, doch unsere Lieblingsvariante ist die in der Pfanne gebratene Version, da diese die wunderbar karamellisierten Ränder ergibt. Doch wenn Sie keine Antihaft-Bratpfannen verwenden möchten, empfehlen wir lieber die Backmethode.

(Visited 82 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Fangen Sie an, indem Sie den Tofu für etwa 30 Minuten lang mit etwas Schwerem drücken, um die überschüssige Feuchtigkeit auf diese Weise zu entfernen. Legen Sie den Tofublock zwischen zwei flache Teller, umrandete Backbleche oder Schneidebretter und legen Sie etwas Schweres darauf wie eine gusseiserne Pfanne oder einen Topf voll Wasser. Wenn Sie Schneidebretter oder etwas ohne einen Rand verwenden, worin das auslaufende Wasser gesammelt werden kann, legen Sie Papierhandtücher oder ein sauberes Geschirrtuch unter den Tofu, um die Flüssigkeit zu fangen, damit sie nicht auf die ganze Fläche fließt.

2
Done

Während der Tofu gedrückt wird, fangen Sie an, den Reis zuzubereiten. Geben Sie genug Wasser in einen Topf und kochen Sie Ihren Reis gemäß den Anweisungen auf der Verpackung und stellen Sie sicher, dass auch genug Salz enthalten ist. Wir haben hier braunen Basmati-Reis benutzt, doch Sie können jede Sorte verwenden, die Sie mögen. Befolgen Sie einfach die Packungsanweisungen für die richtige Kochzeit und das Verhältnis von Wasser zu Reis. Sobald der Reis fertig ist, rühren Sie es mit einer Gabel um und dann träufeln Sie 1/2 EL geröstetes Sesamöl darüber. Rühren Sie das Öl in den Reis ein, wobei Sie darauf achten , nicht zu heftig umzurühren. Dann wiederholen Sie dasselbe Verfahren mit dem zweiten 1/2 EL Sesamöl. Der Reis sollte jetzt einen wunderbar toastartigen nussigen Geschmack und Aroma haben. Stellen Sie dann den Reis beiseite.

3
Done

Sobald der Tofu fertig ist, gießen Sie die überschüssige Flüssigkeit ab. Dann schneiden Sie den abgetrockneten Block Tofu in 16 Dreiecke (am leichtesten wäre die Dicke des Blocks in zwei Hälften zu schneiden und dann die gestapelten Hälften in Viertel und jedes Stück in zwei Dreiecke zu schneiden). Geben Sie die Tofustücke in eine flache Schüssel oder Schale.

4
Done

Dann bereiten Sie die Tofu-Marinade zu. In einer kleinen Schüssel rühren Sie gut die Zutaten für die Marinade um: das Öl, 2 Esslöffel Sojasauce, den gehackten Knoblauch und 1 Esslöffel braunen Zucker. Verwenden Sie ein leichtes aromatisiertes Öl wie Canola, Traubenkernöl, leichte Olive oder ein geröstetes Sesamöl. Gießen Sie die Marinade vorsichtig über die Tofustücke und drehen Sie sie alle um, um sicherzustellen, dass alle Seiten gut mit Marinade beschichtet sind. Lassen Sie danach den Tofu sich etwa 20 Minuten marinieren und drehen Sie die Stücke ein- oder zweimal um. Nach ungefähr 20 Minuten sollte der größte Teil der Marinade in die Tofustücke absorbiert sein.

5
Done

Während der Tofu mariniert wird und der Reis kocht, bereiten Sie die pikante Erdnusssoße zu. Zu diesem Zwecke geben Sie in eine Schüssel die Erdnussbutter, die Sriracha, 1 Teelöffel Sojasauce, den geriebenen Ingwer, 1 Teelöffel braunen Zucker und genug heißes Wasser und rühren Sie alles gut um, um eine glatte Soße (etwa 3 bis 4 Esslöffel) zu schaffen. Stellen Sie dann die Sauce beiseite.

6
Done

Sobald der Tofu mariniert ist, erhitzen Sie eine große Antihaftpfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie nur einen Spritzer Öl in die Pfanne (etwa 1 Teelöffel). Verteilen Sie das Öl auf die ganze Oberfläche der Pfanne mit Kreisbewegungen. Fügen Sie dann die marinierte Tofustücke und die restliche Marinade hinzu und kochen Sie den Tofu auf jeder Seite, bis sie tief gebräunt sind.

7
Done

Sobald die Tofustücke gebräunt sind, entfernen Sie sie aus der Pfanne und fügen Sie die Erbsen hinzu. Wenn Sie keine Erbsen mögen, können Sie Brokkoli verwenden. Sautieren Sie schnell die Erbsen bzw. Brokkoliröschen in der Pfanne, bis sie hellgrün und immer noch knusprig sind. Sie möchten nur die rohe Kante entfernen. Nehmen Sie sie schnell aus der Pfanne, um ein Überkochen zu vermeiden.

8
Done

Um die zum Servieren fertigen Schüsseln zu kombinieren, fügen Sie etwa 1,5 Tassen Sesamreis zu jeder Schüssel zu und dann geben Sie 1/4 der Tofustücke und Erbsen drauf. Geben Sie einen großen Löffel würzige Erdnusssoße über jede Schüssel (oder mehr, je nach Geschmack ) und streuen Sie die in Scheiben geschnittenen grünen Zwiebeln und Sesam darüber zur Dekoration.

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
asiatische nudeln
previous
Asiatische Nudeln mit Garnelen und Limette
nudeln mit gemüse
next
Nudeln mit Gemüse – schnelles, einfaches Basis Rezept
asiatische nudeln
previous
Asiatische Nudeln mit Garnelen und Limette
nudeln mit gemüse
next
Nudeln mit Gemüse – schnelles, einfaches Basis Rezept

Add Your Comment