Brandteig: einfach in 30 Minuten zum Erfolg!

0 0
Brandteig: einfach in 30 Minuten zum Erfolg!

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
1/2 Tasse Wasser
1/2 Tasse Vollmilch
8 EL ungesalzene Butter
1 TL Kristallzucker
1/4 TL Salz
1 Tasse Allzweckmehl
4 große Eier Raumtemperatur
FĂŒr die FĂŒllung:
2 Tassen schwere Schlagsahne gekĂŒhlt
4 EL Kristallzucker
1 TL Vanilleextrakt
Puderzucker zum BestÀuben

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und VorschlĂ€ge fĂŒr kreative Rezepte!

Bitte wÀhlen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

KĂŒche:

Dieser französische Teig klingt schick, ist aber ĂŒberraschend einfach zuzubereiten.

  • 1 Std.
  • Portionen 28
  • Medium

Ingredients

  • FĂŒr die FĂŒllung:

Richtungen

Share

Windbeutel sind das klassische französische Dessert! Es ist mit sĂŒĂŸer Sahne gefĂŒllt und mit Puderzucker bestĂ€ubt. Und der Brandteig ist viel einfacher, als Sie denken. Wagen Sie es und versuchen Sie dieses Rezept zuzubereiten.

Wenn Sie jemals klassische Eclairs hergestellt haben, wissen Sie bereits, wie alles funktioniert. Der Brandteig ist der gleiche und das Rezept bietet eine noch einfachere FĂŒllung.

Alles, was Sie tun sollten, ist, den Brandteig herzustellen. Danach die fertigen Windbeutel mit Sahne zu fĂŒllen und mit Puderzucker zu bestĂ€uben. Sie können Ihr fertiges Dessert in einer Stunde genießen.

Windbeutel sind ein beliebtes GebĂ€ck, das Sie in allen französischen BĂ€ckereien finden. Sie sind eine wahre Ikone! Und die Zubereitung ist zu Hause ĂŒberraschend leicht zu meistern. Sie erfordern einfache Zutaten, grundlegende Utensilien und etwa eine Stunde Zeit.

Was ist Brandteig und wie funktioniert alles?

Choux Pastry (auch bekannt als PĂąte Ă  Choux) ist ein französischer Teig. Es klingt schick, ist aber ĂŒberraschend einfach zuzubereiten. Die  Zutaten sind leicht erhĂ€ltlich und preisgĂŒnstig. Sie können dann Ihren fertigen Brandteig fĂŒr Eclairs, Windbeutel oder fĂŒr Churros verwenden.

Kann man die Windbeutel vor dem BefĂŒllen aufbewahren?

Die gebackenen Schalen können Sie bis zu zwei Tagen im Voraus herstellen. Lassen Sie sie auf Raumtemperatur abkĂŒhlen. Dann decken Sie sie leicht ab und lagern Sie sie bei Raumtemperatur. Sie neigen dazu, weicher zu werden, wenn Sie sie im Voraus zubereiten.

Um die Brandteig-Schalen erneut knusprig zu machen, geben Sie sie kurz in den Backofen. Einfach unbedeckt in einem vorgeheizten Ofen bei 150° etwa 5 Minuten backen.

Kann man Brandteig einfrieren?

Wenn Sie gefĂŒllte Windbeutel einfrieren, fĂŒllen Sie die Sahne unbedingt in die Mitte der Windbeutel. Zum Auftauen lassen Sie ihr Brandteig-GebĂ€ck zwei Stunden im KĂŒhlschrank oder 30 Minuten bei Raumtemperatur stehen. Danach kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestĂ€uben und genießen!

Die Farbe ist der beste Indikator fĂŒr den Brandteig. Sie sollte tief golden sein. Sie können 1 Windbeutel zum empfohlenen Zeitpunkt herausnehmen und öffnen. Die Mitte sollte grĂ¶ĂŸtenteils ausgeholt sein. Wenn der Teig im Inneren sehr feucht und schwammig erscheint, backen Sie zwei weitere Minuten.

Kosten Sie auch: Windbeutel – einfach fabelhaft in 4 Schritte! oder Windbeuteltorte, eine amerikanische Variante des Klassikers. SpektakulĂ€r!

Schritte

1
Erledigt

Backofen auf 220˚ C vorheizen. Ein umrandetes Backblech auslegen.
Kombinieren Sie in einem Topf 1/2 Tasse Wasser, 1/2 Tasse Milch, 8 EL Butter, 1 TL Zucker und 1/4 TL Salz. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und mit einem Holzlöffel 1 Tasse Mehl auf einmal einrĂŒhren.
Das Mehl wird eingearbeitet, bei mittlerer Hitze 1 1/2 bis 2 Minuten lang unter stĂ€ndigem RĂŒhren zurĂŒckgestellt, um zusĂ€tzliche Feuchtigkeit freizusetzen und das Mehl teilweise zu kochen. Der Teig wird zu einer glatten Kugel zusammengefĂŒgt.

2
Erledigt

Den Teig in eine große RĂŒhrschĂŒssel geben und mit einem Elektromixer 1 Minute bei mittlerer Geschwindigkeit schlagen, um die Mischung leicht abzukĂŒhlen. FĂŒgen Sie 4 Eier nacheinander hinzu und lassen Sie es zwischen den Zugaben vollstĂ€ndig einarbeiten. Noch eine Minute schlagen, bis der Teig glatt ist und beim Hochziehen ein dickes Band bildet.
Übertragen Sie den Teig in einen Spritzbeutel mit einer runden Spitze. Machen Sie 28 Kreise. Halten Sie sie 2,5 cm voneinander entfernt und vermeiden Sie Spitzen auf die Windbeutel zu machen. Wenn Sie aber dies tun, befeuchten Sie Ihre Finger leicht mit Wasser und glĂ€tten Sie sie.

3
Erledigt

Backen Sie bei 220˚ C fĂŒr 10 Minuten in der Mitte des Ofens. Dabei die TĂŒr niemals öffnen! Dann reduzieren Sie die Temperatur auf 160˚ C und backen Sie 20 Minuten lĂ€nger oder bis sie goldbraun sind. Zum vollstĂ€ndigen AbkĂŒhlen auf einen Rost legen.

4
Erledigt

Kombinieren Sie in einer großen RĂŒhrschĂŒssel 2 Tassen Sahne, 4 EL Zucker und 1 TL Vanilleextrakt. Bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schaumig schlagen bis sie steifen Spitzen bilden. In einen Spritzbeutel mit einer großen offenen Sternspitze umfĂŒllen.
Sobald die Windbeutel vollstĂ€ndig abgekĂŒhlt sind, fĂŒllen Sie sie mit Sahne. Mit Puderzucker bestĂ€uben und genießen.

Karin Schmid

FischstÀbchen
previous
FischstÀbchen: lecker in 30 Min. servieren
Nudelsuppe
next
Nudelsuppe: die beste 30-Min-Buchstabensuppe
FischstÀbchen
previous
FischstÀbchen: lecker in 30 Min. servieren
Nudelsuppe
next
Nudelsuppe: die beste 30-Min-Buchstabensuppe
Suche nach rezepte

FĂŒge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte