Rumpsteak mit gebratenen Kartoffeln und Rucola-Salat

0 0
Rumpsteak mit gebratenen Kartoffeln und Rucola-Salat

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
125 g Kirschtomaten
50 g Rucola
400 g Wachskartoffeln
2 x 150 g Rumpsteaks
15 ml Balsamico-Essig
35 g Parmesan

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Leckere, saftige Rumpsteaks mit gebratenen Kartoffeln und frischem Tomaten-Rucola-Salat

  • 45 Min.
  • Bedient 2
  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

Dieses Rumpsteak-Rezept ist speziell für alle Fleischfans da draußen! Leckere Rumpsteaks mit herrlich gebackenen Kartoffeln und Tomaten-Rucola-Salat, einfach die perfekte Mahlzeit überhaupt!

Inspiriert von Italien ist dieses einfache und superköstliche Rumpsteak-Rezept absolut zu empfehlen, wenn Sie nicht viel Zeit zum Kochen haben. Einfach mal Kirschtomaten halbieren, Rucola für einen frischen Kick dazu geben, während Parmesan-Splitter einen Hauch von Genuss verleihen. Sie fügen die Steak-Restsäfte zum Dressing hinzu, um einen besonderen Geschmack zu erzielen.

Wie man das perfekte Rumpsteak zubereitet!

Man hat so viel zu diesem Thema gelesen und trotzdem findet man Steaks, die nichts taugen. Entweder sind sie überkocht, hart, oder Leder ähnlich.

Es ist nicht so schwierig, die perfekten Steaks zu machen, wenn Sie nur ein paar dieser einfachen Schritte befolgen:

Wählen Sie zunächst Fleisch von guter Qualität. Wenn Sie vorhaben, etwas Rindfleisch zuzubereiten, sind die zartesten Portionen, wie zum Beispiel Rumpsteaks einfach die beste Wahl. Das Filet ist am zartesten, jedoch ist auch das Preisschild auch etwas einschüchternd.

Es ist am besten, wenn Sie das Fleisch einige Tage vor der geplanten Verwendung kaufen. Wenn Sie es ein paar Tage in dem Kühlschrank aufbewahren, können Sie es altern und nach dem Kochen noch sind Ihre Rumpsteaks noch zarter.

Ihr perfektes Steak muss eine Fettschicht haben. Das Fett bringt Geschmack und wenn das Fleisch auch etwas Marmor hat, ist es sogar noch besser. Das Fett schmilzt beim Kochen mit dem Fleisch und hinterlässt saftige Fleischstücke.

Das Fleisch darf auch niemals gefroren sein. Achten Sie also vor dem Kauf auf eine leuchtend rote Farbe und kein blutiges Wasser in der Packung. Am besten beim Metzger bestellen, sodass er Ihr Fleisch mit einer gleichmäßigen Dicke schneidet. Dadurch stellen Sie sicher, dass das Fleisch gleichmäßig kocht. Viel Spaß beim Kochen!

Probieren Sie auch: Kalbsbraten „Alla Fornara“

Rumpsteaks mit Tomaten-Rucola-Salat und Kartoffeln

Schritte

1
Fertig

Den Backofen auf 200 ° C / 180 ° C (Lüfter) vorheizen.
Die Wachskartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden. Die gehackten Kartoffeln mit einem Spritzer Pflanzenöl und einer Prise Salz auf ein Backblech geben und alles gut mischen. Stellen Sie das Backblech in den Ofen und braten Sie es 25 bis 30 Minuten lang oder bis die Kartoffeln golden und knusprig sind.

2
Fertig

In der Zwischenzeit den italienischen Hartkäse mit einem Schäler rasieren, bis Sie einen Haufen Käsespäne erhalten. Den restlichen Käse reiben und die Kirschtomaten halbieren
Die Rumpsteaks mit einem Küchentuch trocken tupfen, mit Pflanzenöl einreiben und beide Seiten großzügig mit Salz würzen. Erhitzen Sie eine große Pfanne bei starker Hitze und fügen Sie die Steaks hinzu, sobald das Öl sehr heiß ist. Auf jeder Seite 2-3 Minuten kochen lassen. Bei mittlerer Temperatur 3-4 Minuten auf jeder Seite kochen. Versuchen Sie nicht, die Steaks zu stark in der Pfanne zu bewegen - dies verhindert, dass das Bräunen. Anschließend die Steaks auf einen Teller geben und 5 Minuten ruhen lassen.

3
Fertig

In der Zwischenzeit den Balsamico-Essig und Olivenöl in eine große Schüssel mit einer Prise Salz geben und gut mischen. Wenn die Steaks ausgeruht sind, gießen Sie die restlichen Säfte in das Dressing und schneiden Sie die Steaks fein.
Waschen Sie die Rucola und tupfen Sie sie trocken. Die geschnittenen Tomaten, die Rucola und den geriebenen Käse in die Schüssel geben und alles gut mischen. Über den knusprigen Kartoffeln servieren und mit dem geschnittenen Steak und den Käse-Splitter belegen.

Auguste Sauer

Strammer Max
vorherige
Strammer Max – ein leckeres deutsches Sandwich
Bifteki
Nächster
Bifteki- eine köstliche, griechische Fleisch-Spezialität
Strammer Max
vorherige
Strammer Max – ein leckeres deutsches Sandwich
Bifteki
Nächster
Bifteki- eine köstliche, griechische Fleisch-Spezialität

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link