Brioche: 2 Brote perfekt & lecker backen

0 0
Brioche: 2 Brote perfekt & lecker backen

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
6 Tassen Allzweckmehl geteilt
180 ml warme Milch ca. 45 Grad C
6 EL Kristallzucker geteilt
1 PĂ€ckchen aktive Trockenhefe
7 große Eier geteilt
2 TL Salz
280 g Butter, ungesalzen weich und gewĂŒrfelt
1 EL Wasser

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und VorschlĂ€ge fĂŒr kreative Rezepte!

Bitte wÀhlen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

KĂŒche:

Ein weiches, reichhaltiges und sĂŒĂŸes Brot aus nur wenigen Grundzutaten! Purer Genuss!

  • 1 Std. und 40 Min.
  • Portionen 2
  • Medium

Ingredients

Richtungen

Share

Sie werden von diesem narrensicheren Brioche-Rezept begeistert sein! Es ist weich und reichhaltig, ein echter Genuss! Dieses sĂŒĂŸe Brot wird aus wenigen Grundzutaten hergestellt, die Sie bestimmt in der Speisekammer haben. Das Resultat ist so luftig und zergeht auf der Zunge!

Dieses fluffige Brioche-Brot ist so einfach zuzubereiten und schmeckt immer! Ob pur oder mit etwas Butter oder Marmelade ist es das perfekte FrĂŒhstĂŒck!

Wenn Sie noch nie Brioche-Brot gegessen haben, dann haben Sie wirklich was verpasst. Hier finden Sie ein leichtes und leckeres Rezept. Dieses französische Brot gilt zwar als Brot, hat aber die Eigenschaften eines GebĂ€cks. Der Grund dafĂŒr ist, dass der Teig mit Butter und Eiern angereichert ist.

Brioche-Brot ist fĂŒr HausbĂ€cker ĂŒberraschend einfach zuzubereiten!

Das Schwierigste bei der Zubereitung besteht darin, Geduld zu haben. Der Teig muss einige Male aufgehen. DafĂŒr werden Sie mit hervorragenden Resultaten belohnt. Und mit nur wenigen Handgriffen erhalten Sie Brioche in BĂ€ckerqualitĂ€t.

Kann man Brioche ohne Standmixer machen?

Wenn Sie keinen Standmixer haben, können Sie einen Handmixer verwenden. Achten Sie allerdings darauf, die KnethakenaufsÀtze zu verwenden.

Alternativ können Sie dieses französische Brot von Hand kneten. Es ist aber sehr arbeitsintensiv. Aufgrund des hohen Fettgehalts dauert die Bildung der Glutenstruktur lÀnger. Der Teig wird zu Beginn sehr klebrig sein. Daher ist es schwierig, ihn zu kneten. Aber es ist nicht unmöglich.

Achten Sie darauf, Ihren Teig auf einer leicht bemehlten OberflĂ€che zu kneten. Kneten Sie, indem Sie ihn mit den HandflĂ€chen nach unten und außen drĂŒcken. Falten Sie ihn in der Mitte und wiederholen Sie den Vorgang, bis der Teig glatt ist. Das Kneten von Hand dauert ungefĂ€hr doppelt so lange wie mit einem Standmixer.

Hilfreiche Tipps zum Erfolg!

Die Zeit, die den Teig zum Aufgehen benötigt, hĂ€ngt von der Temperatur Ihrer KĂŒche ab. Die ideale Temperatur betrĂ€gt 24 Grad C.

Stellen Sie sicher, dass die Milch etwa 45 Grad C ist, da zu heiße Milch die Hefe abtötet. Wenn die Milch nicht warm genug ist, wird die Hefe nicht aktiviert.

Vermeiden Sie es, zu viel Mehl hinzuzufĂŒgen! Zu viel Mehl ist der hĂ€ufigste Fehler, der zu einem dichten Brot fĂŒhrt. Am besten mit einer Waage messen.

Die Eier mĂŒssen immer Zimmertemperatur haben, da sie sich besser in den Teig integrieren lassen.

Um festzustellen, ob Ihr Teig bereit zum Backen ist, drĂŒcken Sie vorsichtig darauf. Bleibt die Vertiefung stehen oder springt sie ein wenig zurĂŒck, ist der Teig backfertig.

Genießen Sie noch Brioche: das beste weiche französische Brot sowie Burger Buns: 6 beste Brötchen backen

Schritte

1
Erledigt

FĂŒr den Teig in der SchĂŒssel einer KĂŒchenmaschine 1 Tasse Mehl, die warme Milch, 1 Esslöffel Zucker und die Hefe verquirlen, bis alles gut vermischt ist. Lose abdecken und bei Raumtemperatur etwa 40 Minuten stehen lassen, bis es schaumig aussieht.

2
Erledigt

Sobald die Hefe aktiviert wird, fĂŒgen Sie 6 Eier, das Salz, die restlichen 5 Tassen Mehl und den restlichen Zucker hinzu. Mit dem Knethakenaufsatz bei niedriger Geschwindigkeit etwa 2 Minuten schlagen, bis alles gut vermischt ist, Die SchĂŒssel nach Bedarf abkratzen. Kneten Sie etwa 10 Minuten weiter, bis der Teig glĂ€nzend und elastisch ist.

3
Erledigt

Bei niedriger Geschwindigkeit fĂŒgen Sie nach und nach die Butter löffelweise hinzu. Warten Sie, bis sie vollstĂ€ndig eingearbeitet ist, bevor Sie den nĂ€chsten Esslöffel hinzufĂŒgen. Sobald die gesamte Butter eingearbeitet ist, erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittel und kneten Sie einige weiteren Minuten, bis der Teig glatt und elastisch ist.

4
Erledigt

Der Teig sollte klebrig sein, aber nicht an dem Finger kleben. Kratzen Sie den Teig nach unten in die SchĂŒssel. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
Bereiten Sie zwei ca. 20x10-cm Laib-Formen (Kastenformen) vor.

5
Erledigt

Den Brioche-Teig durchkneten und auf einer leicht bemehlten ArbeitsflÀche ausrollen.
Teilen Sie den Teig in zwei HĂ€lften und arbeiten Sie jeweils mit einer HĂ€lfte. Schneiden Sie den Teig in 3 gleiche StĂŒcke und rollen Sie jedes StĂŒck zu einem langen Seil. Flechten Sie die Seile zusammen und drĂŒcken Sie die Enden zusammen, um sie abzudichten. Die Enden unterschlagen und in eine der gebutterten Kastenformen legen.

6
Erledigt

Mit der restlichen TeighÀlfte wiederholen. Decken Sie Backformen locker ab und lassen Sie sie an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen oder bis sich das Volumen verdoppelt hat.
WĂ€hrend die Brioche-Brote aufgehen, heizen Sie Ihren Ofen auf 190 Grad C vor.

7
Erledigt

In einer kleinen SchĂŒssel 1 EL Wasser und 1 Ei verquirlen. Die aufgegangenen Brote damit bestreichen und in den Ofen stellen.
Backen Sie sie etwa 35 Minuten oder bis sie tief goldbraun sind. Nach 25 Minuten mit Alufolie abdecken, wenn die Oberseite zu schnell brÀunt.

8
Erledigt

Lassen Sie das Brot 5 Minuten in den Formen abkĂŒhlen. Dann aus den Formen nehmen und auf einem Kuchengitter weiterkĂŒhlen. Warm oder bei Zimmertemperatur servieren und genießen!

Avatar-Foto

Marie Jung

AusstechplÀtzchen Zimtsterne mit Glasur lecker
previous
Die besten AusstechplÀtzchen: 62 leckere Zimtsterne
fertige Spagetti mit Pesto
next
Spagetti mit Pesto: großartig in 15 Minuten
AusstechplÀtzchen Zimtsterne mit Glasur lecker
previous
Die besten AusstechplÀtzchen: 62 leckere Zimtsterne
fertige Spagetti mit Pesto
next
Spagetti mit Pesto: großartig in 15 Minuten
Suche nach rezepte

FĂŒge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte