Suche nach rezepte

Einhorn-Torte – herrlich bunter Leckerbissen

0 0
Einhorn-Torte – herrlich bunter Leckerbissen

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
Für die Torte:
2 Tassen Kristallzucker
3, 1/2 Tassen Mehl
1 EL + 2 TL Backpulver
1 TL Salz
5 große Eiweiße
1, 1/3 Tassen Milch
1 EL Vanilleextrakt
230 g ungesalzene Butter auf Raumtemperatur
Lebensmittelfarbe
Für die Buttercreme:
1 Tasse Eiweiß pasteurisiertes flüssiges
8 Tassen Puderzucker
3/4 TL Salz
900 g ungesalzene Butter auf Raumtemperatur
2 EL Vanilleextrakt
Lebensmittelfarbe
Zum Dekorieren:
170 g weißer Fondant
Perlglanzspray optional
2 EL Mais Sirup
bunte Streuseln

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Cuisine:

Die Einhorn-Torte ist angenehm anzusehen und eine tolle süße Überraschung!

  • 2 Std. und 35 Min.
  • Serves 16
  • Medium

Ingredients

  • Für die Torte:

  • Für die Buttercreme:

  • Zum Dekorieren:

Directions

Share

Wenn Sie einen wirklich tollen Kindergeburtstag feiern möchten, können Sie gerne dieses Rezept für Einhorn-Torte ausprobieren. Das ist nicht nur ein köstliches Rezept für eine Vanille-Buttercreme-Torte, sondern sorgt für viele glückliche Gesichter. Lassen Sie einfach Ihren Kindern vor Freude strahlen.

Und wenn Sie diesen Einhorn-Kuchen backen, werden Sie mit Sicherheit Ihre Gäste erfreuen.

Diese wunderschöne Einhorn-Torte ist bezaubernd anzusehen, aber drinnen versteckt sich noch eine süße Überraschung – die Torte besteht aus herrlichen Regenbogenschichten. Es ist einfach magisch! Und schwierig ist es auf gar keinen Fall, wie  vielleicht viele von Ihnen denken. Die Torte wird zweifellos jeden amüsieren.

Stellen Sie sich vor, Sie wären drei Jahre alt! Natürlich ist eine Einhorn-Torte eine große Sache! Und wenn Sie den Kuchen schneiden, ist man einfach glücklich. Und schmecken tut er auch!

Tipps für die perfekte Einhorn Torte:

Bereifen und dekorieren Sie eine Einhorn-Torte niemals an dem Tag, an dem Sie sie backen. Mit anderen Worten, bereiten Sie den Teig immer am Tag davor. Frisch gebackene Tortenböden ergeben einen wackeligen Kuchen, der leichter zusammenbricht. Besonders wenn Sie mehrere Schichten machen.

Sie können auch Ihre Tortenschichten gerne einfrieren. Dies erleichtert das Bauen einer geraden Einhorn Torte und der Zuckerguss sorgt dafür, dass sie stabil bleibt. Sie werden diesen simplen Trick lieben!

Auch die pingeligen Dekorationen, die so viel Zeit in Anspruch nehmen, können Sie einige Tage zuvor vorbereiten. Somit werden Sie sich später weniger Sorgen machen. Einige Dekorationen können Sie aber auch in jedem Supermarkt kaufen.

Eine drehbare Tortenplatte wäre auch sehr hilfreich.

Backen Sie regelmäßig Geburtstagstorten? Dann sind Sie hier gut aufgehoben und finden mit Sicherheit viele tolle Tipps, die Ihnen das Leben erleichtern werden.

Noch zum Ausprobieren:Schnelle Schokoladenmousse Rezepte: herrliche Torte ohne Backen oder Cake Pops aus Oreo-Keksen, lustig und lecker

Einhorn-Torte

Steps

1
Done

die Fondant-Dekorationen:

Die Hörner und Ohren brauchen mindestens einen Tag, um hart zu werden. Bestäuben Sie Ihre Arbeitsfläche mit Puderzucker. Formen Sie aus dem Fondant (Golfballgröße) eine dünne Schlange. Ziehen Sie die beiden Enden der Schlange zusammen und beginnen Sie, das Fondant-Seil zusammenzudrehen. Machen Sie Ihr erstes Horn auf ein mit Pergament bedecktes Backblech. Wiederholen Sie dies noch zweimal. Machen Sie dann 6 Ohren und legen Sie sie ebenfalls auf das Backblech. Sprühen Sie jetzt die Hörner und die Ohren mit dem Spray. Malen Sie die Innenseite mit einer leichten Schicht Maissirup und legen Sie die bunten Streusel Ihrer Wahl in das Ohr, wobei Sie leicht darauf drücken, um sie auf den Fondant zu kleben. Sobald alle Ohren dekoriert sind, lassen Sie den Fondant mindestens einen Tag lang an einem trockenen Ort fest werden.

2
Done

die Tortenböden:

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad C vor. Legen Sie sechs 13 cm-Kuchenformen mit Pergamentpapier aus und sprühen Sie die Seiten mit Antihaft-Kochspray ein.
Zucker, Mehl, Backpulver und Salz in der Schüssel des Standmixers mit Paddelaufsatz vermengen. Bei niedriger Geschwindigkeit etwa eine Minute lang mischen, um die trockenen Zutaten zu kombinieren.
Das Eiweiß mit einem Viertel der Milch und dem Vanilleextrakt leicht verquirlen und vorerst beiseite stellen.

3
Done

Die restliche Milch und die weiche Butter in die große Rührschüssel geben und bei niedriger Geschwindigkeit mischen, bis die trockenen Zutaten angefeuchtet sind. Erhöhen Sie die Geschwindigkeit und mischen Sie anderthalb Minuten lang. Fügen Sie die Eiweißmischung in drei Ladungen hinzu und mischen Sie sie nach jeder Zugabe 20 bis 30 Sekunden lang, bis Sie einen glatten Teig haben. Kratzen Sie den Boden und die Seiten der Schüssel mit einem Gummispatel ab und rühren Sie den Teig noch ein paar Mal um, um sicherzustellen, dass alles eingearbeitet ist. Teilen Sie den Teig in 6 gleichmäßige Portionen und färben Sie sie.

4
Done

Verwenden Sie einen Löffel, um den Teig zu schöpfen und ihn in einem zufälligen Muster in die vorbereiteten Kuchenformen zu geben. Schwenken Sie ein Messer vorsichtig durch den Teig, um alle Farben zu mischen. Backen Sie die Tortenböden 30-35 Minuten lang bei 180 Grad, bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt.
Lassen Sie die Kuchen 10 Minuten auf einem Rost abkühlen, drehen Sie sie dann vorsichtig heraus und lassen Sie sie vollständig abkühlen. Wenn Sie diese im Voraus herstellen, können sie bis zu mehreren Wochen im Gefrierschrank bleiben. Lassen Sie sie vor dem Zusammenbau teilweise auftauen, bis sie fest, aber nicht steinhart sind.

5
Done

die Buttercreme:

Kombinieren Sie das Eiweiß, den Puderzucker und das Salz in der Schüssel eines Standmixers mit Paddelaufsatz. Alles bei niedriger Geschwindigkeit mischen, bis der Zucker angefeuchtet ist und keine trockenen Stellen mehr vorhanden sind. Schalten Sie den Mixer aus, kratzen Sie die Seiten und den Boden der Schüssel mit einem Spatel ab und drehen Sie den Mixer auf mittlere Geschwindigkeit. 5 Minuten auf mittlerer Stufe schlagen.
Schalten Sie den Mixer nach 5 Minuten auf mittel-niedrig und beginnen Sie mit der Zugabe der erweichten Butter, jeweils 1-2 Esslöffel. Sobald die gesamte Butter eingearbeitet ist, fügen Sie den Vanilleextrakt hinzu und mischen Sie ihn unter. Stoppen Sie den Mixer und kratzen Sie den Boden und die Seiten noch einmal ab. Drehen Sie die Geschwindigkeit auf mittel und schlagen Sie die Buttercreme 10 Minuten lang. Am Ende haben Sie einen Zuckerguss mit einer wunderbar leichten und cremigen Textur.

6
Done

Zusammenbauen und dekorieren:

Legen Sie die Tortenböden auf einen Kuchen-Drehteller. Verwenden Sie ein scharfes gezacktes Messer, um die gewölbte Oberseite bei Bedarf abzuschneiden und jeden Kuchen in zwei Schichten zu schneiden.
Eine Schicht weiße Buttercreme auf die erste Kuchen-Schicht verteilen und mit einer zweiten Kuchenschicht bedecken. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis Ihr erster Kuchen 4 Schichten Zuckerguss enthält, und bedecken Sie die Oberseite und die Seiten mit einer sehr dünnen Schicht Buttercreme. Wiederholen Sie dies mit den restlichen Kuchenschichten. Am Ende sollten Sie 3 Kuchen mit jeweils 4 Schichten erhalten. Kühlen Sie die Kuchen für 20-30 Minuten, um fest zu werden.

7
Done

Befestigen Sie einen Spritzbeutel mit einer großen Sternspitze und füllen Sie ihn mit etwa 1 ½ Tassen weißer Buttercreme. Vorerst beiseite stellen und die restliche Buttercreme in kleinere Schalen teilen. Färben Sie den geteilten Zuckerguss in die gleichen Regenbogenfarben, die Sie für den Kuchenteig verwendet haben.
Wenn die Kuchen fest sind, legen Sie einen zurück auf den Drehteller. Verwenden Sie einen Spatel, um die Farben des Zuckergusses in einem zufälligen Muster über den Kuchen zu streichen. Sobald die Oberseite und die Seiten des Kuchens gefärbt sind, verwenden Sie einen Bankschaber und ziehen Sie ihn langsam an der Außenseite des Kuchens entlang. Entfernen Sie überschüssigen Zuckerguss und verschmieren Sie die Farben für einen malerischen Effekt. Es kann mehrere Durchgänge mit dem Bankschaber dauern, um den Zuckerguss auszugleichen.

8
Done

Glätten Sie die Oberseite. Zum Schluss kratzen Sie den Spatel von den Kuchenrändern ein, um überschüssigen Zuckerguss von den Ecken zu entfernen. Wiederholen Sie mit den restlichen 2 Kuchen.
Nehmen Sie den weißen Zuckerguss mit der Sternspitze, um die Mähne des Einhorns zu formen. Dekorieren Sie die Mähne mit bunten Streuseln und Zuckerperlen. Machen Sie jedem Einhorn dann Augen. Geben Sie zum Schluss Ihre Fondant-Ohren und das Horn, drücken Sie sie fest in die Oberseite und binden Sie sie in den Kuchen ein. Am besten servieren Sie diese Torte bei Raumtemperatur.

Elke Sommer

Erdbeer-Sorbet
previous
Sorbet mit Erdbeeren für heiße Sommertage
Kapern-Soße
next
Kapern-Zitronen-Soße – einfach schnell zubereitet!
Erdbeer-Sorbet
previous
Sorbet mit Erdbeeren für heiße Sommertage
Kapern-Soße
next
Kapern-Zitronen-Soße – einfach schnell zubereitet!
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link