• Home
  • Desserte
  • Gedeckter Pflaumenkuchen mit Zuckerguss selber backen

Gedeckter Pflaumenkuchen mit Zuckerguss selber backen

0 0
Gedeckter Pflaumenkuchen mit Zuckerguss selber backen

Auf Ihr Sozialnetzwerk teilen:

Oder sie können folgendes URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
500-700g Pflaumen
300g Mehl
200g Zucker
150g Butter, weich
2 Eier
2 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
30g Speisestärke
etwas Zimt
die Schale einer halben Zitrone
1 Päckchen Vanillezucker
2-3 Esslöffel Rum
1-1.5 Esslöffel roter Fruchtsaft z.B. aus Kirschen, Himbeeren, roten Johannisbeeren
300g Puderzucker

Ernährungsinformation

397
Kalorien pro Stück
4g
Eiweiß
12g
Fett
67g
Kohlenhydrate

Dieses Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Duftender Kuchen mit Pflaumenfüllung, verziert mit Zuckerguss

  • 95 Minuten
  • Serves 12
  • Medium

Zutaten

Richtungen

Teilen

Sie haben Lust nach etwas Süβiges und sind gerade auf der Suche nach einem neuen, interessanten Rezept, das Sie gerne ausprobieren wollen? Dann sind Sie hier richtig! In diesem Beitrag stellen wir Ihnen ein herrliches Rezept aus der französischen Küche dar, das Ihnen mit Sicherheit gefallen wird – gedeckter Pflaumenkuchen mit Zuckerguss! Der Kuchen ist einfach ideal für Ihren nachmittäglichen Kaffee und lässt sich auch als Dessert bei einem festlichen Abend- oder Mittagessen servieren. Die Zubereitung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch, und ist auch nicht kompliziert – das Rezept ist auch für Hobby-Köche gut geeignet. Falls die Idee von einem Stück duftenden Pflaumenkuchen Ihnen fasziniert, wünschen wir Ihnen viel Spaβ und Erfolg beim Backen!

(Visited 135 times, 1 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Den Teig für den Kuchen kneten

Erstens sollten Sie die Zutaten für den Kuchenteig vermengen. Geben Sie das Mehl mit dem Backpulver in einer groβen Schüssel, drücken Sie mit den Fingern eine Vertiefung in der Mitte und geben Sie hinein die Butter, die Sie im Voraus in kleine Stückchen geschnitten haben. Danach sollten Sie auch ein Ei, etwa 100g Zucker, den Vanillezucker und das Salz hinzufügen und alles mit dem Knethacken des Mixers zu Krümeln verarbeiten. Diesen Krümelteig sollten Sie dann mit den Händen für 4-5 Minuten kneten, damit er geschmeidiger wird. Wickeln Sie danach die Schüssel in Frischhaltefolie, und stellen Sie den Teig für etwa 30-40 Minuten in den Kühlschrank.

2
Erledigt

Die Pflaumenfüllung zubereiten

In der Zwischenzeit sollten Sie die Pflaumen waschen, entkernen und halbieren. Mischen Sie die Früchte mit dem restlichen Zucker und lassen Sie diese etwas Saft abtrennen. Stellen Sie danach die Pflaumen in einen Topf und lassen Sie den Saft für etwa 1-2 Minuten aufkochen, indem Sie ständig umrühren (wenn nötig, könnten Sie auch etwas Wasser dazugeben). Nach dem Kochen lassen Sie die Früchte in ein Sieb abtropfen, indem Sie den Saft in eine Schüssel sammeln (seine Menge sollte etwa 250 ml sein). Den Saft verrühren Sie mit der fein geriebenen Zitronenschale, dem Zimt und der Speisestärke, und stellen Sie ihn beiseite.

3
Erledigt

Den Kuchenboden backen

Nachdem Sie den Teig aus dem Kühlschrank genommen haben, rollen Sie etwas mehr als die Hälfte aus – verwenden Sie dabei nicht zu viel Mehl, damit der Teig nicht brüchig wird! Damit sollten Sie den Boden einer mittelgroβen Springform bedecken, die Sie im Voraus mit etwas Butter eingefettet haben. Stechen Sie den Teig mehrmals mit einer Gabel ein, und formen Sie daraus einen ungefähr 3 cm hohen Rand. Backen Sie den Kuchenboden hellgelb im vorgeheizten Ofen für 15-20 Minuten bei 200 Grad.

4
Erledigt

Die Füllung auf dem Kuchenboden verteilen und mit dem restlichen Teig bedecken

Nachdem Sie den Kuchenboden aus dem Backofen genommen haben, lassen Sie ihn etwas auskühlen, bevor Sie ihn mit den Pflaumen belegen und mit ihrem Saft übergieβen. Rollen Sie den restlichen Teig aus, und schneiden Sie daraus eine Scheibe in der Gröβe der Springform – damit sollten Sie die Füllung zudecken. Trennen Sie das zweite Ei und bestreichen Sie den Kuchen mit dem Eigelb. Backen Sie im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad etwa 25-30 Minuten.

5
Erledigt

Das Gebäck mit Zuckerguss dekorieren

Wenn der Kuchen schon fertig ist, lassen sie ihn völlig auskühlen, bevor Sie ihn aus der Form nehmen und auf eine Tortenplatte legen. Verrühren Sie in einer kleinen Schüssel 200g Puderzucker mit 2-3 Esslöffel Rum, bis Sie eine dickflüssige weiβe Glasur bekommen. Damit sollten Sie den Kuchen bestreichen. In einer anderen Schüssel vermischen Sie den restlichen Puderzucker mit dem roten Fruchtsaft – so bekommen Sie eine rote Glasur, mit der Sie auf dem Kuchen malen können. Nachdem Sie mit dem Dekorieren schon fertig sind, bleibt es Ihnen nur, das Gebäck in 12 Stücke zu schneiden und zu genieβen!

Rezepte-Reviews:

Bisher gibt es noch keine Reviews für dieses Rezept. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre eigene Rezept-Review zu erstellen.
gesunde Rezepte Apfelkuchen mit Pudding und Schmand
zurück
Schmackhaftes Rezept für Apfelkuchen mit Pudding und Schmand
Mailänder Apfelkuchen Rezept
Weiter
Mailänder Apfelkuchen Rezept – herrliche Idee für Ihre Kaffeepause!
gesunde Rezepte Apfelkuchen mit Pudding und Schmand
zurück
Schmackhaftes Rezept für Apfelkuchen mit Pudding und Schmand
Mailänder Apfelkuchen Rezept
Weiter
Mailänder Apfelkuchen Rezept – herrliche Idee für Ihre Kaffeepause!

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu