Suche nach rezepte

Hausgemachter Filoteig – Übung macht den Meister!

0 0
Hausgemachter Filoteig – Übung macht den Meister!

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
8 Tassen Allzweckmehl plus mehr für die Arbeitsfläche
1 1/4 Tassen heißes Wasser plus mehr nach Bedarf
2 TL Raki oder weißer Essig
2 TL Olivenöl
Saft von 1 Zitrone

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Filoteig ist nicht dasselbe wie Blätterteig.

  • 8 St. und 45 Min.
  • Serves 18
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Phyllo oder Filoteig ist der Teig, den man in einer Vielzahl von griechischen, türkischen und Gerichten aus dem Balkan verwendet. Sie können ihn sowohl in süßen als auch in herzhaften Backwaren verwenden. Die hauchdünnen Schichten sorgen für schuppige Ergebnisse, können aber auch schwierig zu verarbeiten sein. Wenn Sie allerdings etwas Geduld haben und einige simple Schritte befolgen, können Sie lernen, mit diesem empfindlichen Teig umzugehen.

Obwohl Filoteig in den meisten Märkten leicht erhältlich ist, ist frisch zubereiteter Teig immer vorzuziehen und wirklich nicht schwer herzustellen. Sie kombinieren einfach Mehl, heißes Wasser, weißer Essig (oder Raki), Olivenöl und Saft von einer Zitrone und Ihr Teig ist fertig zu verarbeiten. Also aus nur fünf Zutaten zaubern Sie einen herrlich frischen hausgemachten Teig.

Beachten Sie, dass einer der Schlüssel zu einem erfolgreichen Teig darin besteht, möglichst heißes Wasser zu verwenden.

Sobald Ihre Teigmischung fertig ist, sollten Sie den Filoteig in dünne Blätter verwandeln. Hierfür können Sie entweder eine Nudelmaschine oder Nudelholz verwenden. Letzteres braucht allerdings Zeit und Übung, um es zu meistern.

Fügen Sie die Teigblätter einer Füllung Ihrer Wahl hinzu und Sie erhalten ein wunderbares Gebäck. Sie können ihn zu verschiedenen Formen falten, ganz wie Sie möchten. Dann einfach nach Rezeptanweisungen backen, bis Ihr Phylloteig goldbraun ist.

Phylloteig ist nicht dasselbe wie Blätterteig. Die Zutaten sind unterschiedlich sowie die Technik. Blätterteig ist reich und luftig, während Filoteig knusprig und schuppig ist.

Bei Verwendung der Nudelholzmethode haben die Blätter ungefähr die Dicke von zwei Blättern Kopierpapier.

Filoteigblätter sollten immer unter einem Stück Plastikfolie, Pergament oder Wachspapier aufbewahrt werden, gefolgt von einem feuchten Handtuch. Die Blätter trocknen leicht aus und reißen und sollten so wenig wie möglich der Luft ausgesetzt werden.

Probieren Sie Knusprige Pfannkuchen ohne Ei selber machen – leichtes Rezept sowie Gebratene Nudeln mit Ei, Sesam und Spinat

Filoteig

Steps

1
Done

Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermischen und von Hand mischen, bis sie kombiniert sind. Fügen Sie nach Bedarf mehr Wasser hinzu, um einen Teig zu formen.
Auf einer bemehlten Oberfläche 15 bis 20 Minuten von Hand kneten, bis er weich und geschmeidig ist und sich glatt anfühlt. In Plastikfolie einwickeln und vor Gebrauch über Nacht kühlen. Den Teig in 18 bis 20 gleiche Stücke teilen.

2
Done

Um Filoteig-Blätter herzustellen, lassen Sie die Teigstücke durch die Nudelmaschine laufen. Lassen Sie jedes Teigstück mehrmals durchlaufen, wobei Sie die Einstellungsnummer jedes Mal erhöhen.
Mit einem Nudelholz: 6 Tassen Mehl in eine große Schüssel geben (die restlichen 2 Tassen für Ausrollen des Teigs reserwieren). Machen Sie einen Brunnen in der Mitte und fügen Sie das Wasser (beginnen Sie mit 1 Tasse) und Essig hinzu. Mit einer Gabel kombinieren. Fügen Sie das Olivenöl und den Zitronensaft hinzu und mischen Sie weiter. Fügen Sie bei Bedarf mehr Wasser hinzu, um einen weichen Teig zu erhalten.

3
Done

Den Teig auf eine bemehlte Oberfläche legen und von Hand kneten und bei Bedarf die Hände einölen, bis der Teig weich und glatt ist (ca. 10 Minuten). Den Teig in 18 bis 20 gleiche Stücke teilen und jedes Stück grob ausrollen. Die Arbeitsfläche und das Blatt mit Mehl bestreuen, damit es nicht klebt. Verwenden Sie das Nudelholz, um den Teig vorsichtig auf ein hauchdünnes Blatt auszurollen. Aufeinander stappeln. Die fertigen Teigblätter können Sie zum Backen von Kuchen oder Tortenkrusten verwenden.

Karin Schmid

gegrillter Rehrücken
previous
Rehrücken grillen: ein herrliches Rezept für Fleischfans
Rührteig, fertiger Rührkuchen
next
Rührteig: das beste Rührkuchen-Rezept ohne Eier
gegrillter Rehrücken
previous
Rehrücken grillen: ein herrliches Rezept für Fleischfans
Rührteig, fertiger Rührkuchen
next
Rührteig: das beste Rührkuchen-Rezept ohne Eier
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link