Kokosmehl-Kekse: super lecker 15 Stück

0 0
Kokosmehl-Kekse: super lecker 15 Stück

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
1/2 Tasse Kokosmehl
1/2 Tasse Erdnussbutter
2 EL Kokosöl
1/2 Tasse hellbrauner Zucker
2 große Eier
1 1/2 TL reiner Vanilleextrakt
1/2 TL Natron
1/4 TL gemahlener Zimt
Prise Salz
1/2 Tasse dunkle Schokolade gehackt oder Schokoladenstückchen

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

23603 views
    Küche:

    Wenn Sie ein tolles Rezept aus Kokosmehl brauchen, ist dieses kinderleichte Rezept genau das richtige für Sie!

    • 25 Min.
    • Portionen 15
    • Einfach

    Ingredients

    Richtungen

    Share

    Wenn Sie etwas Süßes und Kalorienarmes zum Naschen brauchen, haben wir genau das passende Rezept für Sie! Sie kreieren herrliche Kekse aus Kokosmehl in nur 25 Minuten! Lasst uns mit dem Backen diesen tollen Keksen einfach anfangen!

    Diese süßen kleinen Kokosmehl-Kekse sind mit Erdnussbutter und Schokolade gefüllt! Sie sind weich und köstlich und die Kinder werden sie lieben!

    Dabei sind diese herrlichen hausgemachten Kokosmehl-Kekse auch Paleo-freundlich, kohlenhydratarm und glutenfrei!

    Da diese Kekse aus Kokosmehl und anderen gesunden Zutaten hergestellt werden, können Sie sie ohne schlechtes Gewissen genießen.

    Nachdem Sie diese Kekse zubereiten, werden Sie total begeistert sein.

    Wie gesund ist eigentlich Kokosmehl?

    Da Kokosmehl getreidefrei ist, ist es die perfekte Option für diejenigen, die eine Paleo-Diät durchhalten oder sich glutenfrei ernähren. Es schützt den Blutzuckerspiegel

    Kokosmehl ist absolut fettarm, cholesterinfrei, geschmackvoll und reich an Ballaststoffen!

    Außerdem ist diese Mehlsorte für Menschen mit Zöliakie oder einem empfindlichen Verdauungssystem bestens bekömmlich. Es entsteht aus getrocknetem Kokosnussfleisch, das entölt und schließlich zu feinem Mehl gemahlen wird.

    Das entstandene Kokosöl wird beim Herstellungsprozess größtenteils entfernt und vielseitig eingesetzt. Daher ist dieses Öl fettarm, absolut cholesterinfrei und ballaststoffreich. Es pass perfekt zum Backen, als Zutat für Brotaufstriche, Soßen, Desserts und vieles mehr.

    Tolle Tipps für die besten Kokosmehl-Kekse!

    Den Teig können Sie herstellen und abgedeckt 24 Stunden im Kühlschrank aufbewahren. Wenn Sie dann Lust auf frisch gebackene Kekse haben, einfach vorbereiten und backen. Oder Sie können den Teig für bis zu drei Monaten einfrieren. Bei Raumtemperatur auftauen lassen und dann wie angegeben backen.

    Wenn Sie einige Kalorien reduzieren möchten, können Sie die Schokoladenstückchen weglassen. Oder ersetzen Sie die Schokolade durch gehackte Nüsse oder Trockenfrüchte.

    Diese Kekse sind weich und absolut lecker. Wenn Sie nach tollen Rezepte aus Kokosmehl suchen, ist dieses leichte Rezept genau das richtige für Sie! Einfach mal zubereiten und genießen! Überzeugen Sie einfach sich selbst davon, wie genial diese Kekse schmecken!

    Gerne können Sie dieses Rezept für Raffaello Pralinen – so lecker aus 4 Zutaten sowie 5-Zutaten-Kokosmakronen mit Schokolade: toll ausprobieren!

    Schritte

    1
    Erledigt

    Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad C vor. Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen.
    Erdnussbutter, Kokosöl und brauner Zucker in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und verarbeiten, bis alles glatt ist oder per Hand verarbeiten. Fügen Sie die Eier und die Vanille hinzu und mischen Sie es erneut, bis eine gleichmäßige Teig-Mischung entsteht.

    2
    Erledigt

    Streuen Sie Natron, Zimt und Salz darüber, dann das Kokosmehl hinzugeben. Mischen Sie, bis Sie einen glatten Teig erhalten. Mit einem Löffel oder Spatel die Schokoladenstückchen vorsichtig unterheben.
    Geben Sie den Teig mit einem kleinen Eisportionierer auf das vorbereitete Backblech. Die Teigkugeln mit den Fingern leicht flach drücken, da er sich beim Backen nicht ausbreitet.

    3
    Erledigt

    7-10 Minuten backen oder bis die Kekse an den Rändern leicht goldbraun werden. Sie sind sehr weich. Auf dem Backblech 3 Minuten abkühlen lassen, dann die Kekse zum Abkühlen auf ein Kuchengitter geben. Servieren und genießen!

    Avatar-Foto

    Marie Jung

    Macaroni und Käse
    previous
    Macaroni & Käse: tolle 20-Min-Kombination
    Kaba-Kuchen
    next
    Kaba-Kuchen: 6 Portionen – einfach perfekt
    Macaroni und Käse
    previous
    Macaroni & Käse: tolle 20-Min-Kombination
    Kaba-Kuchen
    next
    Kaba-Kuchen: 6 Portionen – einfach perfekt
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte