Kresse Salat mit Avocado, Orange und Kurkuma-Dressing

0 0
Kresse Salat mit Avocado, Orange und Kurkuma-Dressing

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
1 Orange geschält und in Scheiben geschnitten
60 g Kresse
1 reife Avocado geschält und geschnitten
rote Zwiebel ein paar sehr dünne Scheiben
Das Dressing:
2 EL Olivenöl
2 EL frische Zitronensaft
1 EL geriebene Orangenschale
2 TL Honig
1/2 TL Kurkuma gemahlen, oder geriebene Kurkuma-Wurzel
Prise Salz
schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

545 views

    Wenn Sie noch nie Kresse probiert hatten, sollten Sie diesen Salat unbedingt ausprobieren!

    • 15 Min.
    • Bedient 2
    • Leicht

    Zutaten

    • Das Dressing:

    Hinweise

    Teilen

    Lust auf einen herrlich frischen Salat? Wenn Ja, haben wir genau das richtige Rezept für Sie: Kresse Salat mit Avocado und Orange. Sie werden diesen Salat einfach lieben, dies kann ich Ihnen garantieren! So frisch und köstlich im Geschmack, dass Sie sich mit nur einer Portion nicht zufriedengeben würden.

    Wenn Sie auch nährstoffreiche und gesunde Salate lieben, können Sie diesen hier zubereiten. Das Rezept ist ein perfektes Beispiel dafür, dass man viele nützliche Nährstoffe, Vitamine und Antioxidantien in einem Gericht erhalten kann. Dieser Kresse Salat enthält Avocado, frische Orange und ein exzellentes Kurkuma-Dressing. Und das Gute daran ist, Sie können den Salat nach Ihren Wünschen anpassen. Fügen Sie einfach alles hinzu, was Ihr Herz begehrt: getrocknete Beeren, Samen oder anderes Gemüse. Und Sie können auch das Dressing nach Bedarf anpassen, vielleicht etwas Dijon-Senf hinzufügen.

    Wenn Sie noch nie Kresse probiert hatten, sollten Sie Folgendes wissen!

    Was ist Kresse?

    Kresse ist ein Blattsalatgemüse mit tiefgrünen und zarten, abgerundeten kleinen Blättern, die aus langen, dünnen Stielen herausschießen. Es ist eine Wasserpflanze, was bedeutet, dass sie gerne in viel Wasser wächst. Sowohl die Stängel als auch die Blätter sind essbar und nahrhaft.

    Wie schmeckt Kresse?

    Kresse hat einen viel ausgeprägten Geschmack zum Beispiel als Eisberg. Ein wenig würzig, aber nicht so stark wie Senfblätter. Sie können sie roh in Salaten und Smoothies verwenden oder zu Suppen und anderen gekochten Gerichten hinzufügen.

    Am meisten  beeindrucken sie  durch ihre ernährungsphysiologischen Eigenschaften. Laut einer Studie, die sich mit dem weltweit führenden Kraftwerk für Obst und Gemüse befasst, belegt Kresse Platz 1 und erzielt die höchste Nährstoffdichte.

    Wählen Sie beim Kauf frische, knusprig aussehende, dunkelgrüne Blättern.

    Leider ist Brunnenkresse leicht verderblich, daher empfehle ich, sie innerhalb weniger Tage zu konsumieren.

    Probieren Sie auch:  Pak Choi Salat mit Kresse und Rettich – vegetarisches Rezept und Chicorèe Salat mit Mandarinen, Kresse und Meerrettich

    Kresse Salat

    Schritte

    1
    Fertig

    Die Orange schälen und beiseite legen.
    Kresse, Avocado, Zwiebel und Orangen auf zwei Tellern anrichten.
    Die Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schüssel vermischen. Das Dressing über den Salat beträufeln, wenn Sie bereit sind, diesen zu servieren. Lasst es euch schmecken!

    Rezept Bewertungen

    Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
    Eierlikörtorte
    vorherige
    Eierlikörtorte – eine cremige, exzellente Variante
    Endiviensalat
    Nächster
    Endiviensalat mit Walnüssen und Dijon-Senf-Dressing
    Eierlikörtorte
    vorherige
    Eierlikörtorte – eine cremige, exzellente Variante
    Endiviensalat
    Nächster
    Endiviensalat mit Walnüssen und Dijon-Senf-Dressing

    Hinterlasse einen Kommentar

    Share via
    Copy link