Low carb Brot mit Eiern, Mandeln, Leinsamen und Magerquark

  • Home
  • Abendessen
  • Low carb Brot mit Eiern, Mandeln, Leinsamen und Magerquark
0 0
Low carb Brot mit Eiern, Mandeln, Leinsamen und Magerquark

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
4 Eier
250g Magerquark
50g Leinsamen geschrotet
100g gemahlene Mandeln
1 EL Kürbiskernsamen
1 EL Sonnenblumenkerne
2 EL Weizenkleie
1 TL Backpulver
0.5 TL Salz
1 EL Weizenmehl

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Brot, das fast keine Kohlenhydrate enthält - mit Nüssen, Magerquark und Eiern!

  • 80 Minuten
  • Portionen 12
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Sie sind auf einer Diät und wundern sich, wodurch Sie das Brot ersetzen können? Suchen Sie nicht weiter! In diesem Beitrag stellen wir Ihnen ein fantastisches Rezept für low carb Brot vor, das Sie unbedingt selber ausprobieren können!

Wenn Sie bis jetzt von low carb Brot nicht gehört haben, wissen Sie vielleicht auch nicht, woraus man es macht.

Low carb Brot zum Abnehmen!

Die Zutaten, die dafür notwendig sind, sind eigentlich nicht viel – Eier, Magerquark, Nüsse nach Geschmack. Dabei ist unser Rezept mit Mandeln, Leinsamen, Weizenkleien, Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen.

Aber Sie können sich nach Belieben auch für andere Nüsse entscheiden. Dabei sind die Nüsse reich an wichtigen Fettsäuren, was das Brot auch wirklich gesund macht.

Das low carb Brot ist relativ kalorienarm und schafft ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl. Deshalb ist es einfach perfekt für Frühstück und Sie können ihn mit pflanzlichem Brotaufstrich, frischem Gemüse, Früchten oder mit einem gekochten Ei servieren. Außerdem ist die Zubereitung des Brots super leicht.

Man muss aus den Zutaten einen homogenen Teig machen, und diesen in eine ausreichend große Kastenform geben. Zum Schluss bestreut man das low carb Brot mit den ganzen Nüssen und stellt es in den vorgeheizten Backofen.

Lassen Sie sich begeistern und überraschen Sie auch Ihre Lieblingsmenschen mit einer Scheibe kohlenhydratarmes Brot. Die Leute auf low carb Diät können noch dieses Rezept für Suppe mit Blumenkohl und Speck ausprobieren! Ganz köstlich und proteinreich ist auch unser schnelles Rezept für Eiweißbrot!

Schritte

1
Erledigt

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten

Erstens eine Kastenform (20 x 9cm) mit Backpapier auslegen. Das Mehl mit den Mandeln, Leinsamen und Weizenkleie vermischen. Das Backpulver und Salz hinzufügen. In einer separaten Schüssel die Eier mit der Magerquark gut vermengen. Die Mischung unter den trockenen Zutaten heben und alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. Diesen dann für etwa 10 Minuten ruhen lassen.

2
Erledigt

Den Teig in eine Form geben

Den fertigen Teig in die Kastenform geben und mit den Sonnenblumenkernen und Kürbiskernsamen bestreuen. Mit den Fingern leicht andrücken, damit die Samen nicht fallen.

3
Erledigt

Das low carb Brot backen und servieren

Das Brot im vorgeheizten Ofen für etwa 40 Minuten backen. Dann aus der Form nehmen und vor dem Servieren für eine Weile auf dem Kuchenrost erkalten lassen.

Eiweißbrot backen
previous
Eiweißbrot – super schnelles und leichtes low carb Rezept
Rotweinkuchen Rezept
next
Rotweinkuchen mit Zartbitterschokolade – super saftig und lecker
Eiweißbrot backen
previous
Eiweißbrot – super schnelles und leichtes low carb Rezept
Rotweinkuchen Rezept
next
Rotweinkuchen mit Zartbitterschokolade – super saftig und lecker
Suche nach rezepte

8 Comments Hide Comments

Hallo Helene,
Danke für deinen Kommentar. Bei 180 Grad, auf der mittleren Schiene. Ich werde diese Auskunft zum Rezept hinzufügen.
VG:
Kathrin

Hallo Kirsten,
Vielen Dank für deinen Kommentar! 100g enthalten nur 78 kcal. Hier sind auch die anderen Nährwerte:
Kohlenhydrate: 4g
Fett: 3g
Eiweiß: 8g
Grüße 🙂

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte