Panzerotti: einfach perfekt in 4 Schritten

0 0
Panzerotti: einfach perfekt in 4 Schritten

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
FĂŒr den Teig:
500 g Mehl
œ Tasse Milch
Âœ WĂŒrfel frische Hefe
190 ml Wasser
œ TL Salz
1 TL Zucker
50 ml Olivenöl
Sonnenblumenöl zum Braten
FĂŒr die FĂŒllung:
100 g Mozzarella gehackt
Tomatensauce
etwas Salz
etwas Olivenöl
Basilikum

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und VorschlĂ€ge fĂŒr kreative Rezepte!

Bitte wÀhlen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

KĂŒche:

Panzerotti sind eine köstliche, italinische SpezialitÀt aus einfachen Zutaten.

  • 1 Std.
  • Portionen 30
  • Medium

Ingredients

  • FĂŒr den Teig:

  • FĂŒr die FĂŒllung:

Richtungen

Share

Panzerotti sind das perfekte Beispiel fĂŒr eine absolut köstliche SpezialitĂ€t aus einfachen Zutaten. Sie sollten sie nicht mit Calzoni verwechseln. Obwohl beide aus Pizzateig hergestellt werden, wird Calzoni gebacken.

Panzerotti sind eine Art halbmondförmige Teigtaschen. Diese Taschen werden in der authentischsten und traditionellsten Version einfach mit Mozzarella und Tomate gefĂŒllt.

Es gibt auch viele andere Rezepte dieser Art, die im Laufe der Zeit fĂŒr zahlreiche Interpretationen sorgten. Es gibt einige FĂŒllungen mit Schinken und Mozzarella, mit Spinat und Ricotta-KĂ€se, mit Auberginen, Zwiebeln, Zucchini und Thunfisch. Aber was macht bei diesem Rezept wirklich den Unterschied aus? Es ist der Teig und die Art, wie die Teigtaschen gebraten werden.

Ein deutlicher Unterschied zwischen Panzerotti und Calzone ist die GrĂ¶ĂŸe. Sie werden auch unterschiedlich zubereitet. Eine Calzone ist eine gefaltete Pizza, die normalerweise gebacken wird. Oft wird es mit einer Marinara-Soße zum Dippen serviert. Ein Panzerotti dagegen hat eine handliche GrĂ¶ĂŸe und wird frittiert.

Tipps & Tricks fĂŒr ein gelungenes, authentisches Panzerotti-Rezept!

Achten Sie darauf, Ihre Panzerotti nicht zu ĂŒberfĂŒllen! Dabei wird der Teig beim Braten brechen und die FĂŒllung könnte austreten. So verlockend es auch sein mag, möglichst viele BelĂ€ge zu verwenden, lassen Sie es sein! Zu viel FĂŒllung kann dazu fĂŒhren, dass Ihre Panzerotti beim Frittieren platzen.

Die Teigtaschen sollten Sie außerdem fest zusammendrĂŒcken. Achten Sie darauf, dass alles dicht verschlossen ist! Manchmal kann die Verwendung einer Gabel helfen. Es hinterlĂ€sst auch ein schönes Muster an den RĂ€ndern.

Das Frittieren von Panzerotti ist ein wesentlicher Schritt. Wenn Sie keine Fritteuse haben, ist es ratsam, eine Pfanne mit hohem Rand und einem sehr dicken Boden zu verwenden. Gießen Sie reichlich Sonnenblumenöl und erhitzen Sie es. Um zu ĂŒberprĂŒfen, ob die Temperatur hoch genug ist, tauchen Sie einen Zahnstocher in das Öl. Wenn sich um ihn herum Blasen bilden, ist es Zeit, Ihre Panzerotti zu braten.

Sobald es die richtige Temperatur erreicht hat, reduzieren Sie etwas die Hitze. Frittieren Sie nicht mehr als zwei oder drei Taschen auf einmal, sonst sinkt die Öltemperatur. Dann brauchen die Teigtaschen lĂ€nger zum Frittieren, werden schwerer und weniger verdaulich. WĂ€hrend des Bratens mehrmals wenden, um eine gleichmĂ€ĂŸige BrĂ€unung zu erhalten.

Geben Sie sie nach dem Frittieren auf KĂŒchenpapier, um das Fett vor dem Essen aufzunehmen.

Vielleicht haben Sie Lust noch auf Peperoni Pizzataschen mit Mozzarella – lecker oder Calzone Pizza, einfach gelungenes Rezept

Schritte

1
Erledigt

Milch und Wasser erwĂ€rmen und die Hefe in der Milch auflösen. Mischen Sie dann das Mehl mit der Milch und geben Sie eine Prise Salz in das Wasser, bevor Sie es der Mischung hinzufĂŒgen. WĂ€hrend Sie den Teig kneten, fĂŒgen Sie nach und nach das Öl hinzu. Sie sollten einen festen Teig zubereiten, dann mit einem Tuch abgedeckt 2 Stunden gehen lassen.
Nach 2 Stunden formen Sie ca. 30 Kugeln, dann eine weitere Stunde gehen lassen.
Bearbeiten Sie jede Teigkugel, bis sie die Form einer kleinen Pizza bildet. Die FĂŒllung legen Sie in die Mitte des Teigs.

2
Erledigt

FĂŒr die FĂŒllung:
Damit die FĂŒllflĂŒssigkeit aus dem Mozzarella den Teig nicht zu sehr durchfeuchtet, den KĂ€se nach dem Zerkleinern etwas trocknen lassen. Die Tomatensauce kochen Sie mit etwas Öl und Basilikum einige Minuten in der Pfanne, um sie etwas verdunsten zu lassen.
Ein Esslöffel Tomatensauce in jedem Panzerotto legen, dann ein paar MozzarellawĂŒrfel darauf. Falten Sie den Teig, um eine Halbmondform zu bilden. Um Panzerotti zu verschließen, drĂŒcken Sie den Teig mit den Fingern, sodass eine Art Rand entsteht. Somit wird sichergestellt, dass die FĂŒllung nicht in die Pfanne fließt.

3
Erledigt

Wenn Sie keine Fritteuse haben, verwenden Sie eine Pfanne mit hohem Rand. Gießen Sie reichlich Sonnenblumenöl und erhitzen Sie es. Reduzieren Sie etwas die Hitze. Lassen Sie höchstens zwei oder drei Panzerotti auf einmal frittieren, sonst sinkt die Öltemperatur. WĂ€hrend des Bratens mehrmals wenden, um eine gleichmĂ€ĂŸige BrĂ€unung zu erhalten.
Die fertigen Panzerotti auf KĂŒchenpapier legen, um ĂŒberschĂŒssiges Öl aufzusaugen. Dann einfach servieren und genießen!

Avatar-Foto

Marie Jung

Adana Kebap braten
previous
Beste Adana Kebaps: 4 Portionen zaubern
Hummus, Mungobohnen
next
Mungobohnen-Hummus: genial in 25 Min
Adana Kebap braten
previous
Beste Adana Kebaps: 4 Portionen zaubern
Hummus, Mungobohnen
next
Mungobohnen-Hummus: genial in 25 Min
Suche nach rezepte

FĂŒge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte