Pizza Funghi – Champignons im Focus

0 0
Pizza Funghi – Champignons im Focus

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
300g Pizzateig
2 EL Olivenöl
2 EL ungesalzene Butter
3 Knoblauchzehen, gehackt
450g Pilze, in dünne Scheiben geschnitten
1/2 TL getrockneter Thymian
1/2 TL getrockneter Oregano
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1/4 Tasse gelbes Maismehl
220g frischer Mozzarella-Käse
1 Tasse Pizzasauce

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Eine klassische Funghi nicht nur für Vegetarier.

  • 30 Min.
  • Bedient 8
  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

Pizza Funghi ist eine simple, aber geschmackvolle vegetarische Pizza mit Pilzen, Tomaten und Käse. Sie können sowohl nur eine Sorte von Pilzen nutzen, als auch eine Kombination aus Ihren Lieblingssorten.

Nicht jeder ist ein Fan von Pilzen. Die Textur und der Geschmack ist nicht jedermanns Sache. In dieser Pizza ist aber eine besondere Note, die wahrscheinlich sogar manche Nasenrunzler optimistischer wahrnehmen werden. Die Pilze-Fans werden diese Pizza Funghi sowieso unwiderstehlich finden.

Pizza Funghi ist nicht nur vegetarisch, sondern auch kohlenhydratarm und diätisch. Natürlich, die Qualität der Zutaten ist unerlässlich für den guten Geschmack. Am besten nutzen Sie selbst gemachten Teig sowie selbst gemachte Tomatensoße. Aber wenn es schneller gehen muss, können Sie auch fertige verwenden.

Bitte keine Pilze aus der Dose nehmen!!! Für ein vollmundiges Erlebnis kann man auf frische Champignons einfach nicht verzichten. Sie sind  viel saftiger und verleihen einen authentischen Geschmack. Wenn Sie eine Mischung aus unterschiedlichen Sorten nutzen, können Sie eine Ausnahme machen und ein wenig Dosenpilze dazugeben. Pizza Funghi kann alle Pilzsorten gut vertragen.

Zu Pilzen passen viele Kräuter: Basilikum, Oregano, Rosmarin, Thymian, Salbei, Petersilie, etc. Sie können noch weiter gehen und nach dem Backen sogar mit frischer Rucola oder Babyspinat bestreuen. Knoblauch (in vernünftigen Mengen) hebt die Pilze sehr gut hervor. Bei dem Käse können Sie zwischen hartem und weichem bedenkenlos greifen. Oder sogar kombinieren. Diese Pizza Funghi wird es gut vertragen.

Leider hält diese Pizza nicht lange, da die Pilze sehr schnell oxidieren, was ihren Geschmack verändert und sie auch oft dunkler macht. Also am besten frisch essen.

Ein Kichererbsen Salat ergänzt die Pizza sehr gut.

Schritte

1
Fertig

Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen. Geben Sie Knoblauch hinzu, und kochen Sie unter häufigem Rühren, bis es duftet, ungefähr 1-2 Minuten.
Champignons, Thymian und Oregano dazu geben. Kochen Sie unter gelegentlichem Rühren, bis die Champignons weich und gebräunt sind, ca. 5-6 Minuten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2
Fertig

Ofen auf 230 C vorheizen. Ein Backblech oder eine Pizzaform leicht mit Olivenöl bestreichen.
Strecken Sie die Pizza auf einer mit Maismehl bestreuten Oberfläche zu einer 30cm-Kreis aus. Auf ein Backblech oder eine Pizzaform legen.
Mit Pizzasauce, Mozzarella, und Champignons belegen. In den Ofen geben und 15-20 Minuten backen, bis die Kruste goldbraun ist und der Käse geschmolzen ist.
Sofort servieren.

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
Pizza Muffins
vorherige
Schnelle Pizza Muffins – klein und griffbereit
Ofengemüse mit Balsamico-Honig
Nächster
Knackiges Ofengemüse verfeinert mit Balsamico-Honig
Pizza Muffins
vorherige
Schnelle Pizza Muffins – klein und griffbereit
Ofengemüse mit Balsamico-Honig
Nächster
Knackiges Ofengemüse verfeinert mit Balsamico-Honig

Hinterlasse einen Kommentar