Pizza Margherita – klassisches Rezept

0 0
Pizza Margherita – klassisches Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Teig für 2 Böden
1 1/3 Tassen (320ml) (320 ml) warmes Wasser (zwischen 38 und 43° C)
2 1/4 TL Trockenhefe
1 EL Kristallzucker
3 EL Olivenöl
3/4 TL Salz
3 und 1/2 Tassen (440 g) Allzweckmehl sowie mehr für Hände und Oberfläche
streuen von Maismehl zum Abstauben der Pfanne
Belag
1 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1/4 Tasse Ihre Lieblingspizza oder Tomatensauce
220g Mozzarella-Käse, in dicke Stücke geschnitten
2 Tomaten, in Scheiben geschnitten
Handvoll frisches Basilikum
frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Pizza Margherita - die wahre italienische Flagge

  • 2 Stunden und 30 Min.
  • Mittelschwer

Zutaten

  • Teig für 2 Böden

  • Belag

Hinweise

Teilen

Manchmal ist eine frische, simple und klassische Pizza Margherita einfach nicht zu schlagen. Suchen Sie nach einem Basis-Rezept für hausgemachte Pizza? Dann ist dieses Rezept für Pizza Margherita genau das, was Sie brauchen. Mit frischem Mozzarella und Tomaten bestreuen und mit gartenfrischem Basilikum abrunden. Dies ist ein einfaches Pizzarezept mit einem unschlagbaren Geschmack!

Selbst gemachter Pizzateig mag sich für manche schwierig anhören. Warum die Zeit verschwenden, wenn man  gefrorenen Pizzateig kaufen kann? Die Antwort ist simpel: Weil er viel frischer schmeckt und die Textur besser ist. Mit dem richtigen Rezept natürlich. Übrigens, so schwierig ist der Teig auch nicht, immerhin brauchen Sie nur 5 Zutaten dafür.

Pizza Margherita ist für viele die wahre italienische Flagge. Der Volkstradition zufolge entstand die Pizza im Jahr 1889, 28 Jahre nach der Vereinigung Italiens. Während eines Besuchs der Königin Margherita von Savoyen, kreierten Chef Raffaele Esposito und seine Frau eine Pizza. Diese trug die Farben der Italienischen Flagge: rot (Tomate), weiß (Mozzarella) und grün (Basilikum). Sie nannten es nach der Königin – Pizza Margherita. Seitdem ist sie zu einem der bekanntesten Symbole der italienischen Esskultur geworden.

Seit 2009 ist Pizza Margherita eine der drei Pizzas Napoletane mit einem STG (Specialità Tradizionali Garantite – Traditionelle Garantierte Spezialität) EU-Label ausgezeichnet, zusammen mit Marinara (Knoblauch und Oregano) und Margherita Extra (Mozzarella di Bufala Campana DOP, frisches Basilikum und Tomaten).

Die Spitzenqualität der Zutaten und die traditionelle Zubereitungsmethode sind die Voraussetzung für eine echte Pizza Napoletana STG. Sie benötigen eine 3 mm dicke Teigscheibe mit einer 1-2 cm hohen Kruste. Es sind keine anderen Arbeitsgeräte als die Hände des Pizzaiolo erlaubt, keine Teigrolle oder eine mechanische Pressmaschine. Sie muss etwa 90 Sekunden lang in einem Holzbacksteinofen bei 250 ° C gebacken werden. Delizioso!

Frischer grüner Salat passt dazu.

Schritte

1
Fertig

boden

Vorsicht, diese Teigmenge ergibt 2 Böden!
Das warme Wasser, die Hefe und den Zucker in einer Schüssel mischen. Abdecken und 5 Minuten ruhen lassen. Geben Sie das Olivenöl, Salz und Mehl hinzu. Gut kneten.
Eine große Schüssel leicht einfetten und den Teig darin legen. Decken Sie die Schüssel mit Folie oder einem sauberen Küchentuch ab. Lassen Sie den Teig bei Raumtemperatur 60-90 Minuten lang oder bis zur doppelten Größe gehen.
Backofen auf 250 ° C vorheizen. Lassen Sie ihn mindestens 15-20 Minuten lang erhitzen, während Sie die Pizza formen. Mit Maismehl bestreuen, damit die Kruste besonders knusprig und aromatisch wird.
Wenn der Teig fertig ist, drücken Sie ihn nach unten, um Luftblasen zu entfernen. Teilen Sie den Teig in zwei Hälften. Auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit leicht bemehlten Händen oder einem Nudelholz den Teig vorsichtig zu einer Scheibe flachdrücken. Auf eine vorbereitete Pfanne legen und mit leicht bemehlten Händen die Scheibe strecken und zu einem 30cm-Kreis glätten.

2
Fertig

Belag

Mischen Sie das Olivenöl und den gehackten Knoblauch in einer kleinen Schüssel. Den Teig mit Pizzasauce, Mozzarella-Käsescheiben und zuletzt mit Tomatenscheiben garnieren. Dann 14-16 Minuten backen oder bis die Kruste leicht gebräunt ist und der Käse Bläschen macht.
Aus dem Ofen nehmen und mit frischem Basilikum und Pfeffer bestreuen. Pizza in Scheiben schneiden und sofort servieren.

Anna Fuchs

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
italienische Frikadellen aus Putenfleisch
vorherige
Italienische Frikadellen in Marinara Soße
Chinakohlsalat
Nächster
Chinakohlsalat mit asiatischem Dressing
italienische Frikadellen aus Putenfleisch
vorherige
Italienische Frikadellen in Marinara Soße
Chinakohlsalat
Nächster
Chinakohlsalat mit asiatischem Dressing

Hinterlasse einen Kommentar