Porridge selber machen: 4 wirklich gesunde Portionen zum Frühstück

  • Home
  • Frühstück
  • Porridge selber machen: 4 wirklich gesunde Portionen zum Frühstück
0 0
Porridge selber machen: 4 wirklich gesunde Portionen zum Frühstück

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
125g ganze Mandelkerne
Zimt zum Bestreuen
160g feine Haferflocken
1 Prise Salz
Milch 800 ml

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Feine Haferflocken, Milch, Zimt und Mandeln - eine feine und wirklich gesunde Kombination zum Frühstück!

  • 10 Minuten
  • Portionen 4
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

Nicht immer haben Sie genug Zeit für ein gesundes Frühstück? Was halten Sie davon, Porridge selber zu machen?

Im diesem Beitrag finden Sie ein klassisches Rezept mit Zimt und Nüssen, die Sie nach Ihrem Geschmack verfeinern können. Lassen Sie sich begeistern und überraschen Sie Ihre Familie mit einem leckeren, leichten und vollwertigen Frühstück!

Porridge selber machen: das klassische Rezept

Porridge gehört nicht zufällig zu den beliebtesten Ideen zum Frühstück. Porridge selber machen ist kinderleicht und man braucht dazu weniger als 15 Minuten! Außerdem sind die Haferflocken wirklich gesund und enthalten wichtige Ballaststoffe.

Diese tun nicht nur dem Magen und Darm gut, sondern  halten einen auch lange satt, ohne dabei kalorienreich zu sein. Einfach perfekt für diejenigen, die fit bleiben möchten, nicht wahr?

Porridge selber machen: welche sind die wichtigsten Zutaten?

Für Porridge braucht man nur 2 Zutaten: Haferflocken und Milch. Sie können Ihr Porridge aber auch mit Chia, Leinsamen oder Hirse verfeinern. Und die Leute, die gegen Laktose intolerant sind, können statt Milch Pflanzenmilch oder Fruchtsaft verwenden.

Den Haferbrei kann man warm oder kühl servieren und sogar am vorigen Abend zubereiten, und am nächsten Morgen kurz in der Mikrowelle einwärmen.

Es gibt verschiedene Toppings, für die  Sie sich entscheiden können. Unsere Idee für Porridge selber Machen ist mit Mandeln und Zimt, andere Nüsse, Kokosflocken, getrocknete oder frische Früchte wie Äpfel und Bananen sind aber auch eine gute Idee.

Lassen Sie sich begeistern und probieren Sie verschiedene Varianten aus, um die Kombination zu finden, die Ihnen am meisten schmeckt!

Andere leckere Frühstücksrezepte, die Sie ebenso ausprobieren können, sind: Frühstücksbuffet: 6 Frittata-Muffins genial & Porridge Rezept mit Apfel, Rahm und Zimt: lecker & aromatisch.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Schritte

1
Erledigt

Den Brei zubereiten

In einen Topf die Milch, die Haferflocken und eine Prise Salz geben. Alles langsam erhitzen und für 2-3 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis eine dickflüssigere Konsistenz entsteht.

2
Erledigt

Servieren und genießen!

Inzwischen die Mandeln grob hacken. Das Porridge auf 4 Schüsseln verteilen und mit gehackten Mandeln und Zimt bestreuen. Etwas auskühlen lassen und servieren. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

gefüllte Aubergine mit Granatapfelkernen
previous
Gefüllte Aubergine mit Couscous: 4 super leckere Stücke!
Rezept Nudelsalat mit Kirschtomaten und Mais
next
Rezept Nudelsalat: mediterran mit Basilikumdressing
gefüllte Aubergine mit Granatapfelkernen
previous
Gefüllte Aubergine mit Couscous: 4 super leckere Stücke!
Rezept Nudelsalat mit Kirschtomaten und Mais
next
Rezept Nudelsalat: mediterran mit Basilikumdressing
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte