• Home
  • Salate
  • Thai Papaya Salat – vegetarische Interpretation

Thai Papaya Salat – vegetarische Interpretation

Thai Papaya Salat – vegetarische Interpretation

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1 mittelgrüne Papaya (ca. 4 1/2 Tassen zerkleinerte grüne Papaya)
1 große Möhre, geschält und in Juliene
1 bis 2 Gurken, in Juliene
1/3 Tasse lose Minzblätter, gehackt
4 EL geröstete Sonnenblumenkerne (Erdnüsse)
Dressing
1/3 Tasse Reisessig
3 EL Ahornsirup oder Zucker
1 EL Sojasoße
1 TL Salz
2 Knoblauchzehen, gehackt
2 EL gehackte Schalotten (optional)
1-2 in Scheiben geschnittene Thai Chilischoten

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Features:

    Grüne (unreife) Papaya schmeckt beinahe wie Gurke

    • 25 Min.
    • Serves 6
    • Easy

    Ingredients

    • Dressing

    Directions

    Share

    Der traditionelle thailändische Papaya Salat, der als Som Tam bekannt ist, ist eines der am häufigsten erhältlichen und am häufigsten konsumierten Gerichte in Thailand.

    Som Tam stammt aus dem nordöstlichen Teil Thailands (Isaan), wo dasselbe Gericht auch als Grundnahrungsmittel gilt. In ganz Thailand und an fast jeder Straßenecke in Bangkok gibt es jetzt grünen Papayasalat. Natürlich sind das Originalrezept und ihre Variationen nicht vegetarisch, da Meeresfrüchte typisch für die Region sind.

    Wenn Sie an  Papaya denken, denken Sie vielleicht an eine orangefarbene Frucht mit kleinen schwarzen Samen in der Mitte, die extrem süß ist. Aber grüne Papayas (die buchstäblich Papayas sind, die unreif gepflückt werden, also hart und grün sind) sehen nicht nur vollständig grün aus, sondern schmecken auch völlig anders. Sie haben fast einen neutralen Gurkengeschmack. Also wenn sie gerade im Supermarkt unreife Papayas sehen, laufen Sie nicht vorbei. Sie taugen nichts als Dessert, aber der Papaya Salat wird Ihnen gefallen.

    Dieser vegane grüne Papaya Salat ist eine köstliche leichte Vorspeise. Er wird mit einem würzigen und mildsüßen Dressing aus Reisessig, Knoblauch, Schalotten, Sojasoße und Ahornsirup serviert. Die grüne Papaya kann auch mit Kohlrabi ersetzt werden, obwohl die Textur härter sein wird.

    Grüne Papaya Salate werden oft mit Limetten, Chilis, Knoblauch, Fischsauce, getrockneten Meeresfrüchten und Zucker gewürzt. In dieser veganen Version wurde die Fischsauce durch Sojasoße ersetzt und Ahornsirup verwendet, um das Dressing zu versüßen. Wenn Sie die hellen Aromen von Limettensaft mögen, können Sie ein paar Esslöffel Reisessig durch Limettensaft ersetzen. Es ist auch üblicher, den Salat mit gerösteten Erdnüssen zu belegen, aber hier wurden stattdessen geröstete Sonnenblumenkerne verwendet.

    Sie mögen Papaya. Hier haben wir noch was für Sie. Brazilianischer Papaya Salat mit Avocado und Garnelen

    Steps

    1
    Done

    Dressing vorbereiten: Alle Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schüssel mischen und beiseite stellen.

    2
    Done

    Bereiten Sie die Papaya vor: Schneiden Sie die Enden der grünen Papaya ab. Mit einem Gemüseschäler die Außenhaut schälen. Halten Sie die geschälte Papaya mit einer Hand und klopfen Sie mit der anderen auf die Papaya mit einem scharfen Messer. Sie sollten flache Messerspuren auf der Papaya sehen. Schneiden Sie vorsichtig eine Schicht der Papaya ab (auf die Sie geklopft haben), um grüne Papayaschnitte zu erhalten.

    3
    Done

    Salat vermengen: Grüne Papaya, Karotten, Gurke, Minze und Sonnenblumenkerne in einer großen Schüssel vermengen. Gießen Sie das marinierende Dressing hinein und werfen Sie es, um das Dressing über das Gemüse zu verteilen. Sofort servieren.

    Recipe Reviews

    There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
    pürierte Suppe Zucchini Kartoffeln
    previous
    Schnelle pürierte Suppe mit Zucchini und Kartoffeln Die Rezepte
    Kürbis Tomaten Suppe
    next
    Kürbis Tomaten Suppe – alte Lieblingssuppe
    pürierte Suppe Zucchini Kartoffeln
    previous
    Schnelle pürierte Suppe mit Zucchini und Kartoffeln Die Rezepte
    Kürbis Tomaten Suppe
    next
    Kürbis Tomaten Suppe – alte Lieblingssuppe

    Add Your Comment