Exotischer Radicchio Salat mit Apfel, Pastinaken, Orange und Zitrone

  • Home
  • Mittagessen
  • Exotischer Radicchio Salat mit Apfel, Pastinaken, Orange und Zitrone
0 0
Exotischer Radicchio Salat mit Apfel, Pastinaken, Orange und Zitrone

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
1 Radicchio
1 Apfel
400g Pastinaken
50g Papaya
2 Orangen, mittelgroß
1 Zitrone
200g Seidentofu
1 TL Currypulver
5 EL Rapsöl
40g Cashewkerne
etwas Salz

Nutritional information

281 kcal
Pro Portion:
19g
Kohlenhydrate:
7g
Eiweiβ:
19g
Fett:

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

9242 views
    Küche:

    Fruchtiger Salat mit bitter-herben Radicchio, Pastinaken, Apfel und Papaya

    • 35 Minuten
    • Portionen 4
    • Medium

    Ingredients

    Richtungen

    Share

    Sommer ist die Zeit der Abenteuer, deshalb schlagen wir Ihnen vor, ein exotisches Rezept aus der italienischen Küche selber auszuprobieren! Es geht um einen ungewöhnlichen Radicchio Salat mit Pastinaken, Apfel, Papaya, Orangen- und Zitronensaft!

    Unser Radicchio Salat ist eine echte Vitaminbombe!

    Radicchio ist ein Verwandter der Chicoree, der sich durch seine rote Farbe und interessanten bitter-herben Geschmack auszeichnet. Das Gemüse stammt ursprünglich aus Italien und hat von Juni bis November Saison.

    Außerdem ist es unglablich nützlich für die Gesundheit. Die darin enthaltene Bitterstoffe regen die Verdauung, den Appetit und den Stoffwechsel. Deshalb ist es gut, mehr Radicchio Salat zu essen, wenn Sie abnehmen möchten!

    Zum ungewöhnlichen Geschmack von Radicchio passen entweder milde Salatsorten, oder süβe Früchte. Genau die zweite Variante bieten wir Ihnen mit unserem Rezept an.

    Der exotische Radicchio Salat, bestreut mit Cashewkernen, wird in den heiβen Sommertagen besonders erfrischend sein. Probieren Sie unsere Idee selber aus, um sich zu überzeugen! Damit können Sie auch Ihre Familie oder Gäste überraschen, weil der Salat sich auch als raffinierte Vorspeise servieren lässt.

    Dabei beträgt die Arbeitszeit etwa 35 Minuten, und jede Portion enthält nur 281 Kalorien! Klingt einfach fantastisch, nicht wahr?

    Wir hoffen, dass der Salat Ihnen gefallen wird, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Kochen! Dabei haben wir noch einen leckeren Vorschlag für Sie – für ungewöhnlichen Rucola Salat mit Mango und Avocado!

    Schritte

    1
    Erledigt

    Tofu-Dressing zubereiten

    Der erste Schritt ist eigentlich, die Soβe für den Salat zuzubereiten. Waschen Sie zu diesem Zweck die Orangen und Zitrone unter Warmwasser, trocknen Sie diese ab, und reiben Sie je 1 TL von der Schale. Pressen Sie die Orangen in einer Schüssel. Geben Sie etwa 150ml von dem Saft in einen kleinen Topf, und lassen Sie diesen bei starker Hitze etwa 10 Minuten sirupartig einkochen. Am Ende der Garzeit sollten Sie 1 TL Currypulver unterrühren. Nehmen Sie dann den Topf vom Herd, und gieβen Sie den Saft in einen Rührbecher. Fügen Sie die geriebenen Zitronen- und Orangenschalen, 5 EL natives Rapsöl und 200g Seidentofu dazu, und pürieren sie alles cremig mit dem Schneidestab. Salzen Sie die Soβe kräftig. Pressen Sie zum Schluss auch die Zitrone in einer separaten Schüssel aus, und lassen Sie den Saft beiseite.

    2
    Erledigt

    Die Salatzutaten mit dem fertigen Dressing vermengen

    Putzen und schälen Sie die Pastinaken. Waschen Sie den Apfel gründlich unter flieβendem Wasser, und schneiden Sie diesen ungeschält in möglichst feine Streifen. Schneiden Sie auch die Pastinaken klein und mischen Sie diese in einer groβen Salatschüssel, zusammen mit dem Apfel, mit 2 EL Zitronensaft – so werden die Apfelstückchen an der Luft nicht dunkel. Würfeln Sie klein die Papaya und geben Sie diese zu den Pastinaken und Apfel. Übergieβen Sie alles mit der Tofu-Dressing und lassen Sie die Mischung für mindestens 1 Stunde gut durchziehen.

    3
    Erledigt

    Den Radicchio putzen, schneiden und unterheben

    In der Zwischenzeit können Sie den Radicchio putzen, indem Sie den dicken Strunk abschneiden. Spülen Sie dann das Gemüse gründlich unter flieβendem Wasser ab, indem Sie die einzelnen Blätter mit den Fingern voneinander trennen. Diese können Sie dann einfach zupfen oder in mundgerechte Stücke schneiden – wie es Ihnen besser gefällt. Wenn die Wartezeit schon vorbei ist, können Sie den Radicchio unter die restlichen Zutaten geben, und fertig! Den Salat sollten Sie sofort servieren und verzehren, da Radicchio mit der Zeit leider seinen feinen Geschmack verliert. Unten geben wir Ihnen auch einen Servierungsvorschlag.

    4
    Erledigt

    Den fertigen Radicchio Salat servieren

    Geben Sie den Salat in vier Teller oder Schüssel und bestreuen Sie jede Portion mit Cashewkernen. Nach Wunsch könnten Sie diese in einer Pfanne mit etwas Ӧl goldbraun anrösten, und warum nicht auch mit ein wenig Zucker karamellisieren? Zum Salat passt eine Tasse heiβer Kaffee und auch Alkohol – zum Beispiel Cognac oder anderes Getränk mit hohem Zuckerinhalt. Der Radicchio Salat lässt sich als ungewöhnliche Vorspeise, aber auch als Zwischenmahlzeit an den heiβen Sommertagen servieren. Wir wünschen Ihnen guten Appétit!

    mexikanischer salat mit Avocado und Rindfleisch
    previous
    Mexikanischer Salat mit leckerem Avocado-Dressing und Rindfleisch
    Dressing Salat mit Pflaumenmus Servierungsvorschlag
    next
    Frischer Dressing Salat mit Pflaumenmus für den Sommer
    mexikanischer salat mit Avocado und Rindfleisch
    previous
    Mexikanischer Salat mit leckerem Avocado-Dressing und Rindfleisch
    Dressing Salat mit Pflaumenmus Servierungsvorschlag
    next
    Frischer Dressing Salat mit Pflaumenmus für den Sommer
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte