Thai-Paste in Mörser: scharf lecker 30 Min.

  • Home
  • Dips
  • Thai-Paste in Mörser: scharf lecker 30 Min.
0 0
Thai-Paste in Mörser: scharf lecker 30 Min.

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
13-15 getrocknete Chilis in 1 cm große Stücke geschnitten, ohne Samen
2 EL Zitronengras in Scheiben geschnitten
1 EL Galgant gerieben
4-5 Knoblauchzehen geschält
1 EL Garnelenpaste in Öl
1/2 TL gemahlener Koriander
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 EL frischer Koriander gehackter Koriander-/Korianderstiel und -wurzeln
2 Schalotten grob gehackt
1 TL geriebene Limettenschale
¼ Tasse Chili-Wasser reserviertes Chili-Wasser vom Einweichen

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

9121 views

    Diese würzige Paste wird in jeder Haushalt zubereitet! Wenn Sie thailändisches Essen lieben, kennen Sie sicherlich die Paste!

    • 30 Min.
    • Portionen 1
    • Einfach

    Ingredients

    Richtungen

    Share

    Dies ist ein Rezept für thailändische rote Paste, das in einem Mörser zubereitet wird. Diese herrlich würzige Paste wird von jedem Hausmann zubereitet und ergibt ein Curry, das wirklich großartig schmeckt! Wenn Sie thailändisches Essen lieben, kennen Sie bestimmt auch diese herrliche rote Paste.

    Sie kreieren eine scharfe und super lecker rote Thai-Paste mit dem Mörser in nur 20 Minuten! So erhalten Sie eine fantastische Sauce in Restaurantqualität!

    Sie müssen keine Experte für thailändische Küche sein, um diese tolle, rote Thai-Paste zuzubereiten! Das Resultat ist eine köstliche, frische Currypaste, die Sie niemals in einem Glas kaufen können. Servieren Sie diese Soße mit thailändischem Curry, Fischfrikadellen oder zu gebratenem Reis!

    Was ist eigentlich ein Mörser?

    Ein Mörser ist perfekt, um verschiedene Gewürze zu zerkleinern. Man kann ganz klassisch Pfeffer darin zerstoßen, Sesamkörner zerreiben, aber auch tolle Soßen herstellen. Genau wie in diesem thailändischen Rezept!

    Das Wort stammt von lateinisch „mortarium“ und bedeutet so viel wie „Gefäß zum Zerkleinern, Zerreiben, oder Zermahlen“.

    Im Mörser werden mithilfe eines Stößels Körner oder Kräuter zermahlen. Man reibt einfach in runden Bewegungen mit dem Stößel darin. Es erfolgt in beiden Richtungen abwechselnd. Je länger man mahlt, desto feiner wird das Pulver. Wenn Sie einen Mörser mit einer rauen Fläche im Inneren finden, wird die Reibewirkung erhöht. Und sie erzielen bessere Ergebnisse.

    Wenn Sie die Paste mit einem Stößel zerkleinern, ist es viel vorteilhafter als das Zerkleinern in einer Küchenmaschine. Dabei werden die ätherischen Öle der Gewürze freigesetzt. Die Gewürze werden sehr schonend verarbeitet.

    Verwenden sie beim Mischen niemals Zitronensäure oder Essig, denn dies kann das Material des Mörsers beschädigen. Er gehört auch nicht in die Spülmaschine. Sie sollten einfach Reste mit etwas Küchenpapier entfernen und ihn mit lauwarmen Wasser ausspülen.

    Wie Sie authentische rote Thai-Curry-Paste in Mörser herstellen?

    Wirklich authentische Thai-Pasten erfordern viel Mühe, da die Pasten durch Mahlen der Zutaten in einem Mörser mit Stößel hergestellt werden. Dieser Prozess dauert über 30 Minuten. Sie sollten nur genug Geduld haben und einfach ausprobieren. Geben Sie nicht auf! Die Mühe lohnt es sich definitiv!

    Die einzige Möglichkeit zu überprüfen, wie scharf Chilis sind, besteht darin, sie zu probieren. Wenn sie nicht so scharf sind, kaufen Sie sie und bereiten Sie das Rezept zu!

    Rote Currypaste ist eine wichtige Geschmacksgrundlage für viele andere thailändische Gerichte, von Suppen über Currys bis hin zu Pfannengerichten und Fischfrikadellen.

    Probieren Sie noch Pad Thai: die beste 30-Min-Pfanne Thailands oder Thailändischer Dip mit Chili – einfach unwiderstehlich!

    Schritte

    1
    Erledigt

    Probieren Sie zuerst die Schärfe der getrockneten Chilis. Legen Sie die gehackten Chilis in einen großen Topf und gießen Sie etwa 3 Tassen frisch gekochtes Wasser darüber. Gut 30 Minuten einweichen lassen.
    Die Chilis entfernen und das Wasser auffangen.
    Lassen Sie die Chilis mit einem Mörser mit Stößel zermahlen oder in einen Mixer geben.

    2
    Erledigt

    Die restlichen Zutaten für die Currypaste zusammen mit 1/4 Tasse des Chili-Wassers (vom Einweichen) in den Mörser (Mixer) geben.
    Mahlen Sie, bis es glatt ist. Testen Sie es, indem Sie die Paste zwischen Ihren Fingern reiben. In einem leistungsstarken Mixer, dauert es ungefähr 20 Sekunden. Verwenden Sie nach Bedarf etwas mehr Wasser, um das Mischen zu unterstützen.
    In eine Schüssel füllen und bis zu drei Tage im Kühlschrank aufbewahren oder einfrieren.

    Avatar-Foto

    Marie Jung

    Einkaufskorb-Hähnchen-Sahnesoße servieren
    previous
    7 Zutaten im Einkaufskorb: das beste Essen
    Grünkern-Frikadellen braten
    next
    Toll 20 vegetarische Grünkern-Frikadellen
    Einkaufskorb-Hähnchen-Sahnesoße servieren
    previous
    7 Zutaten im Einkaufskorb: das beste Essen
    Grünkern-Frikadellen braten
    next
    Toll 20 vegetarische Grünkern-Frikadellen
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte