Würzige Chicken Wings nach asiatischem Rezept

0 0
Würzige Chicken Wings nach asiatischem Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
1,5 kg Hähnchenflügel
Für die Marinade:
1/2 TL Sesamöl
2 EL frischer Zitronensaft
2 EL chinesischer Wein Mirin oder trockener Sherry
2 EL Sojasoße
2 EL Honig oder brauner Zucker
1, 1/2 EL Hoisin Sauce
1, 1/2 EL Austernsoße
1/4 Tasse Ketchup
1 EL Chili-Soße oder oder Sambal Oelek
4 Knoblauchzehen gehackt
1 EL frischer Ingwer gerieben
1/2 TL 5-Gewürz-Pulver gekauft oder aus Szechuanpfeffer, Sternarnis, Fenchelsamen, Zimt und Nelken herstellen

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

1436 views

    Sie werden diese spritzigen Hähnchenflügel einfach lieben!

    • 1 Std.
    • Bedient 6
    • Leicht

    Zutaten

    • Für die Marinade:

    Hinweise

    Teilen

    Wenn Sie Chicken Wings lieben, sind Sie dann hier genau richtig. Mit diesem tollen Rezept zaubern Sie köstliche klebrige Hähnchenflügel im Backofen.

    Dies wird mit Sicherheit Ihr Lieblingsrezept für chinesische Chicken Wings!

    Die Marinade für dieses Rezept ist eine perfekte Balance aus süß, salzig und leicht würzig, mit einem Hauch von chinesischen Hoisinsoße sowie Gewürze.

    Was passt zu diesen asiatischen Chicken-Wings?

    Ich würde nicht empfehlen, diese mit den üblichen Dips zu kombinieren. Es sei denn, Sie wünschen es so! Servieren Sie gerne einen einfachen Sojasoßen-Dip oder mit anderen asiatischen Vorspeisen und Salaten.

    Diese gebackenen Chicken Wings mit Honigglasur sind die perfekte Mischung aus herzhaft und süß. Sie sind mit lebendigen asiatischen Aromen vollgepackt. Sie werden diese spritzigen Hähnchenflügel einfach lieben!

    Tipps:

    Der Zitronensaft können Sie durch Reisessig oder einen beliebigen weißen, klaren Essig ersetzen, allerdings kein Balsamico-Essig verwenden.

    Wenn Sie keinen chinesischer Kochwein (Shaoxing, Mirin) finden, können Sie trockenen Sherry verwenden.

    Für die Chicken Wings verwenden Sie bitte keine dunkle Sojasoße, da sie zu intensiv ist.

    Die Chili-Soße oder Sambal-Oelak können Sie auch mit jeder anderen asiatischen Chili-Soße oder Sriracha ersetzen.

    Knoblauch und Ingwer am besten frisch verwenden! Aber im Notfall können Sie jeweils 1/2 TL getrocknetem Pulver nehmen.

    Wenn es um die Marinade die Rede ist, ist es am besten, nicht zu lange zu marinieren! Ihre Chicken Wings sollten höchstens eine Stunde mariniert werden, da das Salz in der Marinade zu viel Feuchtigkeit aus dem Fleisch zieht. Auch die Marinade wird dadurch wässrig, was es schwieriger macht, sie an den Flügeln zu haften.

    Reste, falls Sie überhaupt welche haben, sind bis zu vier Tage haltbar. Dann einfach in der Mikrowelle aufwärmen und genießen!

    Probieren Sie auch: Hoisin Sauce – einfach und superlecker in nur fünf Minuten

    Chicken Wings

    Schritte

    1
    Fertig

    Marinade zubereiten.
    Geben Sie die Flügel in eine große Schüssel, gießen Sie sie über die Marinade und rühren Sie sie gut um. 10 Minuten ruhen lassen, aber nicht länger als 1 Stunde marinieren.
    Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.
    Backblech mit Folie und Pergamentpapier auslegen.
    Überschüssige Marinade von den Chicken Wings schütteln (die Marinade aufbewahren) und auf dem Backblech verteilen.

    2
    Fertig

    45 - 50 Minuten backen, alle 10 Minuten mit einem Pinsel begießen, dabei die reservierte Marinade und die Säfte verwenden.
    Das Fleisch sollte sich leicht von den Knochen abziehen lassen, es sollte gerade erst anfangen, sich an den Rändern zu verkohlen, dann ist es fertig.
    Mit Beilagen wie Sesamsamen, Chili, geschnittene Schalotten oder Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren!

    Rezept Bewertungen

    Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
    Pierogi
    vorherige
    Pierogi oder Pirogge – das tolle Nationalgericht Polens!
    Linguine mit Garnelen
    Nächster
    Linguine mit Meeresfrüchten und Weißwein-Tomatensoße
    Pierogi
    vorherige
    Pierogi oder Pirogge – das tolle Nationalgericht Polens!
    Linguine mit Garnelen
    Nächster
    Linguine mit Meeresfrüchten und Weißwein-Tomatensoße

    Hinterlasse einen Kommentar

    Share via
    Copy link