Zupfbrot selber backen – schmackhaftes Rezept mit Kräutern

0 0
Zupfbrot selber backen – schmackhaftes Rezept mit Kräutern

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
Für den Hefeteig:
100 ml Milch
500g Mehl
1 EL Butter
1 TL Zucker
1 Packung Trockenhefe
1 Ei
1.5 TL Salz
Für die Füllung:
3 EL TK-Kräutermischung
1 Knoblauchzehe
100g weiche Butter
100g geriebener Käse
Salz
Pfeffer

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Lockeres und super leckeres Zupfbrot mit Kräuter-Käse-Füllung

  • 75 Minuten
  • Portionen 1
  • Einfach

Ingredients

  • Für den Hefeteig:

  • Für die Füllung:

Richtungen

Share

Gibt es etwas Schöneres, als der Duft von selbstgebackenem Brot, der die ganze Küche erfüllt? Falls Sie gerne backen, sind Sie hier richtig! In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Zupfbrot selber machen können!

Das leckere Backwerk aus lockerem Hefeteig schmeckt himmlisch lecker – sowohl salzig, als auch süß. Unser Rezept ist mit aromatischen Kräutern und das fertige Gebäck wird fluffig leicht! Probieren Sie es selber aus, um sich zu übezeugen!

Zupfbrot backen: Wie geht es?

Süßes Zupfbrot – mit knackigen Nüssen, Zimt-Zucker, Rosinen, Äpfeln usw. bereitet man häufig zum Ostern zu. Dabei können Sie das Brot aber nicht nur für festliche Anlässe backen. Unser Rezept für Zupfbrot ist auch für einen geselligen Abend mit der Familie oder den Freunden sehr gut geeignet.

Dabei ist die Zubereitung unkompliziert – wie schon erwähnt, macht man aus Mehl, Butter, Milch, Eiern und Hefe einen lockeren Teig. Und die Füllung ist aus Butter, Käse und Kräutermischung. Dabei ist das warme, frisch gebackene Zupfbrot einfach unwiderstehlich! 🙂

Das Geheimnis des gelungenen Zupfbrots steckt eigentlich im Teig. Dieser soll gut gehen, deshalb fügt man nicht nur Hefe, sondern auch 1 TL Zucker zum Teig. Andere Tipps für die Zubereitung finden Sie unten. Und wer möchte, kann auch unser leckeres Rezept für ungarisches Brot ausprobieren! Unsere kulinarische Idee für Fladenbrot ist auch nicht weniger lecker!

Schritte

1
Erledigt

Den Teig zubereiten

Erstens den Teig zubereiten. Zu diesem Zweck die Milch mit der Butter, zusammen mit 200 ml Wasser in einem Topf einwärmen. In einer separaten Schüssel das Mehl mit der Trockenhefe, dem Zucker und Salz vermischen. Die lauwarme Milch-Butter-Mischung hinzufügen und für 5 Minuten mit dem Knethacken des Mixers zu einem glatten Teig rühren. Mit einem sauberen Tuch zudecken und für 45 Minten ruhen lassen.

2
Erledigt

Füllung selber machen und den Teig bestreichen

In der Zwischenzeit für die Füllung die Butter mit den Kräutern mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Knoblauchzehe schälen, würfeln und ebenso zur Butter geben. Den Ofen auf 180 grad stellen und ein Kastenform einfetten. Den Teig durchkneten und mit dem Nudelholz zu einem großen Rechteck ausrollen. Die Kräuterbutter darauf verteilen und mit Käse bestreuen.

3
Erledigt

Das Brot "schichten", backen & servieren

Jetzt mit einem scharfen Messer aus dem Teig etwa 25 Quadrate schneiden (8 x 8cm). Dann die Form nehmen und 4-5 Quadrate übereinander legen. Fortfahren, indem Sie die Quadrate päckchenweise in die Form setzen, bis diese voll ist. Dann das Brot für weitere 15 Minuten zugedeckt ruhen lassen. Danach das Ei verquirlen und das Brot bestreichen. Im vorgeheizten Ofen für 45 Minuten backen und dann abkühlen lassen. Fertig!

Ayran selber machen
previous
Ayran selber machen: das beste Getränk für den Sommer
Tahini arabische Küche
next
Tahini selber machen: ein Originalrezept aus der arabischen Küche
Ayran selber machen
previous
Ayran selber machen: das beste Getränk für den Sommer
Tahini arabische Küche
next
Tahini selber machen: ein Originalrezept aus der arabischen Küche
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte