Apfelkuchen mit Rahmguss – herrliches französisches Rezept

0 0
Apfelkuchen mit Rahmguss – herrliches französisches Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
Für den Teig:
250g Mehl
125g Butter
1 Msp. Backpulver
100g Rohzucker
1 Prise Salz
1 Ei
Für den Belag
6 säuerliche Äpfel (Sorte Elstar)
Für den Guss
100g Mehl
100g Rohrzucker
250 ml Schlagsahne
1 Ei
1 Msp. Kardamom
1 Msp. Nelken
1 Msp. Vanille
1 Msp. Zimt
125g Butter, flüssig
Zum Garnieren:
50g Mandelblättchen
1 EL Rohrzucker

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Feiner und aromatischer Apfelkuchen mit Rahmguss und Mandelblättchen

  • 40 Minuten
  • Bedient 12
  • Leicht

Zutaten

  • Für den Teig:

  • Für den Belag

  • Für den Guss

  • Zum Garnieren:

Hinweise

Teilen

Lieben Sie den Duft eines frisch gebackenen Apfelkuchens, der die Küche füllt? Dann haben wir einen tollen Vorschlag für Sie! In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Apfelkuchen mit Rahmguss nach französischem Rezept selber backen können!

Die französische Küche ist durch ihre raffinierten Desserte berühmt. Dabei macht der Kuchen mit säuerlichen Apfeln, Rahmguss und Mandelblättchen, den wir Ihnen hier vorstellen, keine Ausnahme. Außerdem ist die Zubereitung wirklich leicht. Zuerst macht man den Kuchenboden und verteilt darauf die in Stücke geschnittenen Äpfeln. Zum Schluss bestreicht man das Gebäck mit dem Rahmguss und stellt es für eine halbe Stunde in den Ofen. Die Vanille, Zimt, Kardamom und Nelke, die man zum Teig hinzufügt, machen das Gebäck wunderbar aromatisch, Probieren Sie das Rezept selber aus, um sich zu überzeugen!

Der Apfelkuchen mit Rahmguss eignet sich als Dessert für verschiedene Anlässe. Vielleicht scheint er Ihnen zu gewöhnlich und sogar langweilig. Aber kennen Sie jemanden, der das klassische Gebäck nicht liebt? Deshalb können Sie es ruhig bei einem festlichen Mittag- oder Abendessen Ihren Gästen servieren. Außerdem ist der Kuchen der ideale Begleiter Ihres Nachmittagskaffees. Sie können ihn mit einem Klecks Schlagsahne und frischen Apfelstückchen garnieren. Hoffentlich gefällt Ihnen unser Apfelkuchen Rezept sehr gut. Wenn ja, können Sie auch unsere Idee für schmackhaften Walnuss-Apfelkuchen ausprobieren!

Apfelkuchen mit Rahmguss

Schritte

1
Fertig

Den Teig für den Kuchenboden zubereiten

Erstens den Backofen auf 190 Grad stellen. Die Zutaten für den Teig in einer großen Schüssel geben und gut vermischen - mit Händen oder dem Knethacken des Handrührgeräts. Den fertigen Teig in eine mit Butter eingefettete Springform (26cm) geben. Dabei den Teig am Rand der Form schön hochziehen.

2
Fertig

Den Kuchenboden mit Äpfeln belegen und mit Rahmguss übergießen

Nächstens die Äpfel putzen, schälen und entkernen. In Spalten schneiden und auf den Teig verteilen. In einer separaten Schüssel den Zucker mit dem Mehl, Ei und den Gewürzen verrühren. Danach die flüssige Butter unterrühren und zum Schluss - die Sahne. Den fertigen Guss über die Äpfel gießen.

3
Fertig

Den Kuchen backen und mit Mandelblättchen garnieren

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen für eine halbe Stunde backen. Inzwischen die Mandelblättchen mit dem Zucker verrühren. 10 Minuten vor dem Ende der Garzeit auf den Kuchen geben, damit sie schön knusprig und goldgelb werden. Bevor Sie das Gebäck aus dem Ofen nehmen, die Stäbchenprobe machen. Vollständig abkühlen lassen und servieren. Bon Appetit!

Muffins Rezept mit Banane und Mango
vorherige
Muffins Rezept mit Mango und Banane aus der brasilianischen Küche
Mousse-au-chocolat
Nächster
Mousse au chocolat – so schmeckt Frankreich!
Muffins Rezept mit Banane und Mango
vorherige
Muffins Rezept mit Mango und Banane aus der brasilianischen Küche
Mousse-au-chocolat
Nächster
Mousse au chocolat – so schmeckt Frankreich!

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link