• Home
  • Desserte
  • Backrezepte: Apfelkuchen vom Blech selber zubereiten
Suche nach rezepte

Backrezepte: Apfelkuchen vom Blech selber zubereiten

0 0
Backrezepte: Apfelkuchen vom Blech selber zubereiten

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1.5kg säuerliche Äpfel, Sorte Elstar
350g Butter, weich
160g Mehl
350g gemahlene Haselnüsse
250g Zucker
8 Eier
8 Esslöffel Milch
2 Teelöffel Weinsteinbackpulver
0.5 Teelöffel Zimt
3 Esslöffel Zitronensaft
1 Esslöffel Puderzucker
1 Prise Salz

Nutritional information

340
Kalorien pro Stück
25g
Kohlenhydrate
5g
Eiweiß
23g
Fett

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Cuisine:

Unwiderstehliche Kombination von säuerlichen Äpfeln, Zimt und Haselnüssen

  • 60 Minuten
  • Serves 24
  • Einfach

Ingredients

Directions

Share

Wenn Sie viele Gäste zu Hause eingeladen, sollten Sie auch ein schmackhaftes Dessert zubereiten, dass für alle ausreicht. Deshalb verraten wir Ihnen in diesem Artikel ein unserer besten Backrezepte: Apfelkuchen vom Blech. Der Kuchen ist super saftig, hat einen angenehmen, leich nüssigen Geschmack und eignet sich einfach ideal für festliche Anlässe.

Die Zutatenangaben, die Sie unten finden, sind für 24 Stücke. Unser Rezept für Apfelkuchen vom Blech stammt aus der französischen Küche und lässt sich super leicht und relativ schnell zubereiten. Außerdem wird das Gebäck nur in eine Stunde fertig! Der Kuchen ist auch überhaupt nicht kalorienreich – mit 340 Kalorien pro Stück wird sicherlich niemand darauf verzichten. Unseres Rezept wäre für Sie eine gute Wahl, auch wenn Sie die Vorlieben Ihrer Gäste nicht genau kennen. Denn wer mag nicht Apfelkuchen?

Apfelkuchen vom Blech – ein leckeres Dessert für die ganze Familie

Der Apfelkuchen vom Blech ist auch eine herrliche Idee, wenn Sie ein schmackhaftes Dessert für Ihre Familie zubereiten möchten. Und seinen angenehmen Duft wird Ihre ganze Küche füllen! Das Gebäck ist besonders aromatisch, weil man Zimt zum Teig hinzufügt. Und die Walnüsse sorgen für den Biss und bilden mit den Äpfeln eine herrliche Kombination.

Hoffentlich gefällt Ihnen unsere Rezeptidee für Apfelkuchne vom Blech. Wenn je, empfehlen wir Ihnen auch dieses köstliche Rezept für Walnuss-Apfelkuchen selber auszuprobieren. Unsere kulinarische Idee für umgedrehten Apfelkuchen ist auch sehr lecker! iel Spaß beim Backen!

Backrezepte: Apfelkuchen vom Blech

Steps

1
Done

Die Äpfel waschen, putzen und vierteln

Der erste Schritt ist natürlich die Vorbbereitung er Zutaten. Waschen Sie die Äpfel mit lauwarmem Wasser, schälen und vierteln Sie die Früchte, und entfernen Sie ihre Kerne. Jede Viertel sollten Sie auf der runden Seite kreuzweise einschneiden – etwa 0.5 cm tief. Übergieβen Sie die Apfelstückchen sofort mit dem Zitronensaft, damit sie an der Luft nicht dunkel werden, und stellen Sie diese beiseite.

2
Done

Den Kuchenteig zubereiten

Nächstens sollten Sie die Butter mit dem Zucker, Zimtpulver und einer Prise Salz für etwa 8 Minuten cremig rühren, bis die Mischung sehr glatt wird. Verwenden Sie zu diesem Zweck am besten den Handrührer, indem Sie auf niedrige Stufe anfangen, und dann das Gerät auf die höchste Stufe umstellen. Beginnen Sie, die 8 Eier nach und nach hinzuzufügen, indem Sie jedes Ei etwa 0.5 Minuten gut unterrühren. Wenn Sie bemerken, dass die Masse etwas kriselig wird, sollten Sie auch 3-4 Esslöffel Mehl dazugeben, damit der Teig die richtige Konsistenz erhält. Vermischen Sie den restlichen Mehl mit dem Weinsteinbackpulver und geben Sie alles allmählich zur Butter-Eier-Mischung. Fügen Sie zum Schluss auch die gemahlenen Haselnüssen hinzu, und verrühren Sie solange, bis Sie einen glatten, klumpenfreien Teig bekommen.

3
Done

Den Teig in eingefettete Springform füllen und den Kuchen backen

Stellen Sie den Ofen auf 190 Grad (bei Umluft auf 170 Grad) und nehmen Sie ein tiefes, mittelgroβes Backblech (etwa 30 x 40 cm). Dieses sollten Sie gut mit etwas Butter einfetten und mit dem fertigen Kuchenteig gleichmäβig füllen. Den Kuchen sollten Sie dicht mit den in Vierteln geschnittenen Äpfeln belegen und im vorgeheizten Backofen auf der mittlerer Schiene für etwa 35 Minuten backen. Falls Sie bemerken, dass das Gebäck oben zu dunkel wird, bedecken sie es mit einem Blatt Backpapier. Wenn der Kuchen schon fertig ist, bleibt Ihnen nur, ihn zu servieren!

4
Done

Das fertige Gebäck servieren

Den gebackenen Kuchen sollten Sie völlig auskühlen lassen, bevor Sie ihn aus dem Blech herausnehmen. Seien Sie dabei vorsichtig und helfen Sie sich mit einem Messer oder Spachtel, damit das Gebäck nicht auseinander bricht. Stellen Sie es auf eine Platte, bestäuben Sie es mit Puderzucker und schneiden Sie in 24 Stücke. Servieren Sie den Kuchen in flachen Tellern, garniert mit etwas Schlagsahne oder frischen Apfelscheiben und Mandelblättchen. Und fertig! Dazu passt sowohl heiβter Tee und Kaffee, als auch ein Glas süβigem Wein. Das Rezept, das wir Ihnen anbieten, ist besonders einfach, und lässt sich auch in Springform zubereiten. Wir wünschen Ihnen guten Appetit und hoffen, dass der Kuchen Ihnen wunderschön schmeckt und Ihre Gäste zufrieden bleiben!

Apfelkuchen backen Tarte aux Pommes
previous
Die besten Apfelkuchen Rezepte – Tarte aux Pommes
schnelle Schokoladenmousse Rezept
next
Das beste Rezept für schnelle Schokoladenmousse
Apfelkuchen backen Tarte aux Pommes
previous
Die besten Apfelkuchen Rezepte – Tarte aux Pommes
schnelle Schokoladenmousse Rezept
next
Das beste Rezept für schnelle Schokoladenmousse
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link