• Home
  • Desserte
  • Einfaches Rezept für köstlichen Walnuss-Apfelkuchen

Einfaches Rezept für köstlichen Walnuss-Apfelkuchen

0 0
Einfaches Rezept für köstlichen Walnuss-Apfelkuchen

Auf Ihr Sozialnetzwerk teilen:

Oder sie können folgendes URL kopieren und teilen

Zutaten

Portionen anpassen:
750g Äpfel, säuerlich
200g Zucker
100g Walnusskerne
130g Butter
175g Mehl
2 Eier
50g Apfelgelee
4 Teelöffel Zitronensaft
1 Teelöffel Zitronenschale, fein gerieben
1 Päckchen Vanillezucker
2 Teelöffel Backpulver
0.5 Teelöffel Zimt
25g Speisestärke
1 Prise Salz

Dieses Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Eine herrliche Kombination von säuerlichen Äpfeln und gebackenen Walnüssen, in die Sie sich verlieben würden!

  • 75 Minuten
  • Serves 12
  • Leicht

Zutaten

Richtungen

Teilen

Lieben Sie den Duft vom frisch gebackenen Apfelkuchen? Wenn die Antwort ja ist, sind Sie hier richtig! In diesem Beitrag bieten wir Ihnen ein herrliches Rezept für Walnuss-Apfelkuchen an, das Sie unbedingt ausprobieren sollten! Die feine Kombination zwischen säuerlichen Äpfeln, gebackenen Walnüssen, Zimt und leicht karamellisiertem Zucker macht den Kuchen einfach unglaublich lecker – bereiten Sie ihn als Nachtisch bei einem offiziellen Abend- oder Mittagessen, und Ihre Gäste werden bestimmt beeindruckt bleiben! Das Rezept lässt sich relativ schnell und wirklich leicht nachmachen, und ist auch für Leute mit nicht viel Erfahrung in der Küche geeignet. Wir hoffen, dass es Ihnen gefällt, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Backen!

(Visited 92 times, 1 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Die Springform einfetten und Zimt und Zucker auf den Boden verteilen

Nehmen Sie eine mittelgroβe Springform (mit einem Durchmesser von 25-26 cm) und bespannen Sie den Boden mit Backpapier. Nächstens sollten Sie die Form sehr gut mit Butter (etwa 30g) einfetten, damit den Teig sich nicht an den Seiten klebt. Vermischen Sie den Zimt mit etwa 50g Zucker, und verteilen Sie diese gleichmäβig auf den Formboden.

2
Erledigt

Die Äpfel putzen und schneiden

Der nächste Schritt ist die Äpfel gut zu waschen und zu schälen. Entfernen Sie danach ihre Kerne mithilfe von einem Apfelausstecher, und schneiden Sie die Früchte in etwa 1 cm dicke Scheiben. Verteilen Sie danach eine Schicht Apfelscheiben in der eingefetteten Springform, indem Sie die Zwischenräume und Apfellöcher mit Walnüssen füllen (diese können Sie entweder grob mahlen oder ganz lassen). Bedecken Sie mit den restlichen Nüssen und Äpfeln.

3
Erledigt

Den Apfelkuchenteig zubereiten

Nächstens sollten Sie den Apfelkuchenteig zubereiten. Geben Sie in eine mittelgroβe Schüssel die restlichen Zucker und Butter, sowie das Vanillezucker und eine Prise Salz. Die Zutaten sollten Sie mit dem Mixer für etwa 5 Minuten sehr cremig rühren. Geben Sie danach auch die Eier, einen Teelöffel Zitronensaft und die fein geriebene Zitronenschale dazu (sie wird dem Teig ein herrliches Arome verleihen). Nach einer Minute sollten Sie auch das Mehl, Backpulver und die Speisestärke hinzufügen. Verrühren Sie alles sehr gut, bis Sie einen glatten Teig bekommen.

4
Erledigt

Den Kuchen backen

Verteilen Sie den fertigen Teig gleichmäβig in der Springform, indem Sie ihn mit einer Teigkarte glatt streichen. Jetzt ist der Walnuss-Apfelkuchen schon fertig zum Backen! Stellen Sie ihn in den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für etwa 45 Minuten – am besten auf dem Rost im unteren Drittel.

5
Erledigt

Den gebackenen Kuchen auf eine Platte stürzen und auskühlen lassen

Den fertigen Kuchen sollten sie etwas auskühlen lassen. Entfernen Sie danach den Formrand vorsichtig (daben könnten Sie sich mit einem Messer helfen), und stürzen Sie den Kuchen auf einen groβen flachen Teller. Ziehen Sie das Backpapier ab und lassen Sie das Gebäck völlig auskühlen

6
Erledigt

Das Gebäck mit Apfelgelee bestreichen

In der Zwischenzeit sollten Sie einen kleinen Topf nehmen und bei niedriger Hitze das Apfelgelee darin auflösen. Geben Sie auch 3 Teelöffel Zitronensaft dazu, und verrühren Sie alles sehr gut. Das Gelee sollten Sie auch etwas (aber nicht völlig!) auskühlen lassen, bevor sie den Kuchen damit bestreichen. Schon fertig!

7
Erledigt

Den fertigen Walnuss-Apfelkuchen servieren

Bevor Sie den Kuchen servieren, sollten Sie ihn für 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit das Apfelgelee gut ziehen kann. Schneiden Sie danach das Gebäck in 12 Stücken und garnieren Sie mit etwas Schlagsahne und ein paar Apfelscheiben. Damit es noch schmackhafter wird, könnten Sie auch die Äpfel karamellisieren – erhitzen Sie Butter in einem kleinen Topf, geben Sie etwas Puderzucker dazu und lassen Sie die Apfelscheiben etwa 3 Minuten im Karamell weich dünsten. Servieren Sie den Kuchen mit einer Tasse schwarzer Kaffee. Wenn Sie ihn etwas süβiger mögen, könnten Sie auch auf das Apfelgelee mit Zitronensaft verzichten. Guten Appetit!

Rezepte-Reviews:

Bisher gibt es noch keine Reviews für dieses Rezept. Verwenden Sie das nachstehende Formular, um Ihre eigene Rezept-Review zu erstellen.
Guacamole Avocado sauce typisch mexikanisch
zurück
Mexikanische Vorspeisen: das beste Rezept für Guacamole
Mexiko Rezepte Bofrost Rezeptwelt Fajita mit 3 beilagen
Weiter
Mexiko Rezepte: Fajita mit Hähnchenfleisch, Salsa und Guacamole
Guacamole Avocado sauce typisch mexikanisch
zurück
Mexikanische Vorspeisen: das beste Rezept für Guacamole
Mexiko Rezepte Bofrost Rezeptwelt Fajita mit 3 beilagen
Weiter
Mexiko Rezepte: Fajita mit Hähnchenfleisch, Salsa und Guacamole

Fügen Sie Ihren Kommentar hinzu