Die besten Apfelkuchen Rezepte – Tarte aux Pommes

0 0
Die besten Apfelkuchen Rezepte – Tarte aux Pommes

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
3 frische Äpfel
125g Mehl
1 Ei
1 Päckchen Apfelmus
2 Esslöffel Zucker
1 Prise Salz
60g Butter, weich
etwas Fett für die Backform
ein wenig Mehl für die Arbeitsplatte

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Schmackhafter Apfelkuchen nach französischem Originalrezept

  • 120 Minuten
  • Bedient 6
  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie Apfelkuchen mal anders zubereiten können – nach einem traditionellen französischen Rezept! Tarte aus Pommes nennt man eigentlich den typischen für Frankreich Apfelkuchen. Bei diesem Gebäck schneidet man die Äpfel in Scheiben, verteilt sie auf dem Kuchenboden und zum Schluss bestreut reichlich mit Zucker bestreut. Außerdem lässt sich das Dessert relativ schnell und super leicht mit nur wenig Zutaten zubereiten. Es stellt eine interessante und nicht wenig leckere Alternative zum traditionellen Apfelkuchen dar. Wenn Sie Ihre Famie oder Gäste mit Ihren Fähigkeiten in der Küche beeindrucken möchten, bereiten Ihnen Tarte aux Pommes zu und der Erfolg ist garantiert! Für den kühleren Herbs- und Wintertagen ist das einfach das perfekte Dessert, das viel gute Laune in Ihrem Zuhause bringen kann.

Die französische Küche ist durch ihre raffinierte Desserts berühmt. Tarte aux Pommes macht dabei keine Ausnahme – sie gehört zweifellos zu den besten Apfelkuchen Rezepte der Welt! Der Kuchen kombiniert den reichen Geschmack der gebackenen Äpfel mit einem weichen und aromatischen Kuchenboden. Dabei ist das Rezept besonders simpel, das fertige Gebäck ist aber ein echter Feinschmecker.

Wir hoffen, dass Sie sich in unserem Rezept verlieben würden, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Backen! Probieren Sie auch unser Rezept für super saftigen Apfelkuchen, das sich besonders leicht nachmachen lässt!

Apfelkuchen backen Tarte aux Pommes

Schritte

1
Fertig

Den Teig zubereiten

Als Erstes sollten Sie mit der Zubereitung des Kuchenteigs beginnen. Vermischen Sie das Mehl mit dem Zucker und Salz in einer mittelgroβen Rührschüssel. Drücken Sie mit den Fingern eine Mulde in der Mitte, schlagen Sie darin ein Ei und geben Sie dazu auch die Butter, die Sie im voraus in kleine Stückchen geschnitten haben. Mit dem Knethacken des Mixers verarbeiten Sie alles zu einem glatten, klumpenfreien Teig. Formen Sie diesen mit den Händen zu einer Kugel und bedecken Sie die Schüssel mit einem sauberen Handtuch. Zum Schluss sollten Sie den Teig für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

2
Fertig

Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden

In der Zwischenzeit spülen Sie die Äpfel mit lauwarmem Wasser ab. Schälen und vierteln Sie die Früchte, um das Kerngehäuse zu entfernen. Danach sollten Sie die Äpfel in ganz dünne Scheiben schneiden.

3
Fertig

Den Teig in die Form geben, mit Äpfeln belegen und backen

Bestreuen Sie Ihre Arbeitsfläche mit etwas Mehl und nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank. Fetten Sie eine mittelgroβe Springform mit etwas Sonnenblumenöl oder Butter ein. Danach sollten Sie den Teig dünn ausrollen und damit die eingefettete Springform belegen. Formen Sie mit den Fingern den Teigrang – was über den Rand der Form heraushängt, sollten direkt mit einem scharfen Messer abschneiden. Stechen Sie den fertigen Teigboden mehrmals mit einer Gabel ein und bestreichen Sie ihn gleichmäβig mit einer dicken Schicht Apfelmus. Stellen Sie dann den Backofen auf 180 Grad (Umluft auf 160 Grad; Gas auf Stufe 2). Schlieβlich sollten Sie den Boden mit den frischen Apfelscheiben kreisförmig belegen. Bestreuen Sie den Kuchen mit etwa 1 Esslöffel Zucker und backen Sie ihn im vorgeheizten Ofen für eine Stunde. Falls Sie bemerken, dass der Kuchen oben zu dunkel wird, stellen Sie ein Blatt Backpapier darüber. Wenn Sie mit alles schon fertig sind, bleibt Ihnen nur, das Dessert zu servieren!

4
Fertig

Die fertige Tarte aux Pommes servieren

Wenn der Kuchen schon gebacken ist, sollten Sie ihn in der Form völlig auskühlen lassen. Entfernen Sie dann vorsichtig den Formrand, indem Sie sich dabei mit einem Messer helfen, und stellen Sie das Gebäck auf eine Platte. Schneiden Sie es in 6 Stücke und servieren Sie mit etwas Schlagsahne, Apfelmus oder frischen Apfelscheiben. Dazu passt eine Tasse Kaffee oder Tee. Nach Wunsch könnten Sie auch den Kuchen vor dem Servieren mit etwas Puderzucker besieben. Statt Apfelmus könnten Sie auch Aprikosenkonfitüre verwenden – es wird genauso lecker. Damit der Kuchen ein feines Aroma erhält, können Sie mit dem Rezept experimentieren, und etwas Zimt, Vanillezucker oder 2-3 Tropfen Rum hinzufügen – je nach Ihren persönlichen Vorleben. Guten Appetit!

kalorienarme Gemüsepfanne zum Abnehmen italienisches Rezept
vorherige
Gemüsepfanne zum Abnehmen mit Fisch – kalorienarmes Rezept
Waffeln einfach gesundes Rezept
Nächster
Waffeln einfach – gesundes Rezept mit Bittermilch und Mango
kalorienarme Gemüsepfanne zum Abnehmen italienisches Rezept
vorherige
Gemüsepfanne zum Abnehmen mit Fisch – kalorienarmes Rezept
Waffeln einfach gesundes Rezept
Nächster
Waffeln einfach – gesundes Rezept mit Bittermilch und Mango

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link