Der beste Apfelkuchen der Welt: low carb Rezept

0 0
Der beste Apfelkuchen der Welt: low carb Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
1.25 Tassen weiβes Vollkornmehl
0.75 Tassen Stevia im Rohzustand (oder Steviapulver)
2 Teelöffel Zimt
2 Esslöffel braner Zucker
0.75 Teelöffel Salz
1.25 Teelöffel Backsoda
1 Birne
2 Äpfel (Sorte nach Ihrer Wahl)
0.75 Tassen Pekannüsse, grob gehackt
0.25 Tassen Buttermilch
2 Eier
0.25 Tassen Canolaöl

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Fantastischer low carb Kuchen mit Äpfeln, Birnen, Pekannüssen und Zimt

  • 55 Minuten
  • Bedient 6
  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

Der beste Apfelkuchen der Welt selber zubereiten – das ist keine schwierige Aufgabe mit unseren Rezepten! In diesem Beitrag bieten wir Ihnen eine gesunde Idee für Kuchen mit Äpfeln, Birnen, Zimt und Pekannüssen an, mit dem Sie Ihren Gästen oder Familie überraschen können. Auβerdem ist das Gebäck besonders kohlenhydratarm, weil es mit Vollkornmehl und Stevia Pulver statt Zucker gemacht wird. Der selbstgebackene Apfel-Birnen-Kuchen bringt herbstliche Stimmung zu Hause. Aber er lässt sich natürlich auch das ganze Jahr über zubereiten, da er einfach fantastisch schmeckt! Was für eine gute Idee, Ihre Liblingsmenschen mit etwas Süβes und zugleich Gesundes zu verwöhnen! Offensichtlich könnte das Gebäck nicht völlig zuckerfrei sein, da die Früchte natürliche Glucose und Fructose beinhalten. Nach Wunsch könnten Sie aber den braunen Zucker aus dem Rezept ausschlieβen und mit Stevia ersetzen.

Lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie sich der beste Apfelkuchen der Welt machen lässt! Die Äpfeln und Birnen verleihen dem Gebäck eine angenehmen säuerliche Note. Die Pekannüsse sorgen für den Biss und der Zimt verleiht dem Kuchen ein feines Aroma. Das Stevia Pulver, das man bei diesem Rezept statt Zucker verwenden, stellt man aus den Blättern eines Strauchs her, der ursprünglich aus Paraguay kommt. Als Süßstoff ist eigentlich viel süßer als Zucker und enthält praktisch keine Kalorien! Mehr Auskunft darüber finden Sie hier.

Wir hoffen, dass Sie unseren Vorschlag gerne selber ausprobieren würden! Viel Spaβ beim Backen! Nach Wunsch können Sie auch ein weiteres Rezept ausprobieren – für veganen Apfelkuchen.

der beste Apfelkuchen der Welt Rezept

Schritte

1
Fertig

Die trockenen Zutaten miteinander verrühren

Für das Backen benötigen Sie eine 9x9 Zoll groβe, rechteckige Kuchenform (mit einer 8x8 Zoll groβen geht es auch, der Kuchen wird aber etwas über den Rand gehen). Stellen Sie den Backofen auf 175 Grad vorheizen und fetten Sie den Formboden mit etwas Ӧl ein (nach Wunsch könnten Sie die Form auch mit Backpapier auslegen). Nehmen Sie eine groβe Rührschüssel und geben Sie das Vollkornmehl, den Süβstoff, Zimt, Salz, sowie die Soda hinein. Rühren Sie alles mit einem groβen Kochlöffel um, bis die Zutaten gut miteinander vermischt sind.

2
Fertig

Die Früchte schälen, waschen und fein raspeln

Nächstens sollten Sie die Äpfel und Birne unter flieβendem Wasser waschen, schälen und putzen. Danach sollten Sie diese raspeln – in der Küchenmaschine geht es viel schneller und sauberer als per Hand. Am Ende sollten Sie etwa 2 Tassen geraspelten Früchten bekommen – sie würden dem Kuchen eine feinere Struktur und Geschmack verleihen. Geben Sie dann die Äpfel-Birnen-Mischung zu den trockenen Zutaten in die Schüssel und verrühren Sie solange, bis die Früchte gut mit Mehl, Stevia, Zucker usw bedeckt sind. Fügen Sie auch die Pekannüsse hinzu, die Sie im Voraus mit einem scharfen Messer grob gehackt haben.

3
Fertig

Die Eier mit der Buttermilch und dem Ӧl schlagen

Schlagen Sie in einer kleinen Schüssel die zwei Eier für einige Minuten mit einer Gabel. Geben Sie auch die Buttermilch und das Canolaöl hinzu und verrühren Sie alles gut mit der Gabel für noch eine Weile.

4
Fertig

Alle Zutaten vermischen und den Kuchen backen

Der letzte Schritt ist eigentlich die flüssigen mit den trockenen Zutaten zu vermischen. Verrühren Sie alles mit dem groβen Kochlöffel, bis Sie einen homogenen Teig bekommen. Füllen Sie damit die Kuchenform und stellen Sie diese für etwa 35 Minuten in den vorgeheitzten Backofen. Der Kuchen ist schon fertig, wenn er angenehm braun wird und leicht von den Seiten der Form zu trennen beginnt. Machen Sie auch die Stäbchenprobe, bevor Sie das Gebäck aus dem Ofen nehmen. Und falls Sie bemerken, dass es oben zu dunkel wird, stellen Sie einfach ein Blatt Backpapier darüber.

5
Fertig

Tolle Servierungsvorschläge

Wenn der Apfelkuchen schon fertig ist, lassen Sie ihn mindestens 20 Minuten auskühlen, bevor Sie ihn aus der Form lösen. Dabei könnten Sie sich mit einem Messer oder Spatel helfen, damit das Gebäck nicht bricht. Schneiden Sie es in sechs oder acht Stücke und servieren Sie als Dessert oder mit dem nachmittäglichen Kaffee. Dazu passt etwas Schlagsahne, Apfelkonfitüre ode rein paar frische Apfelscheiben. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

vorherige
Walnuss Apfelkuchen mit Karamell-Glasur
saftiger veganer Apfelkuchen Rezept
Nächster
Saftiger veganer Apfelkuchen mit Streuseln – gesundes Rezept
vorherige
Walnuss Apfelkuchen mit Karamell-Glasur
saftiger veganer Apfelkuchen Rezept
Nächster
Saftiger veganer Apfelkuchen mit Streuseln – gesundes Rezept

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link