Baiser – originales italienisches Rezept

0 0
Baiser – originales italienisches Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

1 Tasse (250 ml) Kristallzucker
4 Eiweiß
1/4 TL (1,25 ml) Weinstein
1 TL Vanilleessenz optional
1-2 Prisen Salz

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Eigenschaften:
    Küche:

    Beim italienischen Baiser wird ein einfacher heiße Zuckersirup in das Eiweiß hinzugegeben.

    • 25 Min.
    • Mittelschwer

    Zutaten

    Hinweise

    Teilen

    Baiser ist einfach eine leichte und luftige Mischung aus geschlagenem Eiweiß und Zucker. Im englischsprachigen Raum ist es eher als Meringue bekannt. Es gibt drei Arten von Baiser: französisches, schweizerisches und italienisches.

    Bei der französischen Technik werden Eiweiß und Zucker ohne zusätzliche Hitze auf die gewünschte Konsistenz geschlagen. Schweizer Baiser erfordert, dass Eiweiß und Zucker über einem Wasserbad erhitzt werden. Während italienisches Baiser durch Hinzufügen einer einfachen heißen Sirupmischung in das Eiweiß gemacht wird.

    Das ist ein Rezept für italienisches Baiser. Es ist ein vielseitiges Dessert, das Sie häufig als Zuckerguss für Kuchen und Torten verwenden können. Dieses leichte und luftige Dessert können Sie jedoch auch für Mousse, Parfaits und vieles mehr verwenden! Dieses Grundrezept gibt Ihnen die perfekte Basis, damit Sie Ihre Kreativität freilassen können.

    Dieses Rezept verlangt nach vier Eiweiße und eine Tasse Zucker. Das mag nicht so aussehen, als würde es Ihnen sehr viele Baisers bringen. Sie werden überrascht sein, wie viel diese Zutaten an Volumen bringen.

    Tipps für fehlerfreie Resultate:

    Stellen Sie sicher, dass die Schüssel und der Rührer, vollständig fett- und feuchtigkeitsfrei sind. Und dass es kein Stück Eigelb gibt, weil Feuchtigkeit und Eigelb Ihr Baiser ruinieren können.

    Fügen Sie den Zucker schrittweise hinzu, einen Esslöffel nach dem anderen, und geben Sie ihm eine Chance, sich aufzulösen, bevor Sie mehr hinzufügen.

    Schlagen Sie Ihre Baiser-Creme nicht zu viel! Sobald Sie steife Gipfel erreicht haben, hören Sie auf! Sie können Ihren Extrakt und alle Lebensmittelfarben zu diesem Zeitpunkt einrühren, aber drücken Sie ihn nicht, da ein übermäßiges Schlagen genauso schlimm ist wie ein unzureichendes Schlagen.

    Wenn Sie festgestellt haben, dass Ihre Baiser nach dem Backen weich geworden sind, können Sie sie bei 110 C für weitere 10-20 Minuten in den Ofen zurückschieben und dann noch eine Stunde im Ofen abkühlen lassen.

    Probieren Sie noch diese italienische Köstlichkeit aus.Italienisches Mandelgebäck: Cantuccini mit Karamell

     

    Schritte

    1
    Fertig

    Zucker und 1/3 Tasse (75ml) Wasser in einem kleinen Topf mischen und zum Kochen bringen. Kochen (110 ° C) Sie bis zur weichen Kugel (die Mischung bildet eine weiche Kugel, wenn eine kleine Menge in kaltes Wasser getropft wird). Verwenden Sie ein Bonbonthermometer, um die Genauigkeit zu sichern.

    2
    Fertig

    Eiweiß in einer großen Schüssel mit dem Elektromixer schaumig schlagen. Fügen Sie Weinstein hinzu und schlagen Sie weiter, bis sich weiche Spitzen bilden. Gießen Sie sehr langsam, während Sie schlagen, den heißen Sirup in einen sehr dünnen Strahl über das geschlagene Eiweiß. Schlagen, bis die Mischung steif und glänzend ist.

    3
    Fertig

    Baiser in Häubchen spritzen oder über Kuchen oder Torte verteilen und nach Anweisung backen.
    Ergibt ca. 4 Tassen (1 l).

    Anna Fuchs

    Rezept Bewertungen

    Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
    Lahmacun türkische Pizza
    vorherige
    Lahmacun – türkische Pizza für Anfänger
    Pizza Salami mit Champignons
    Nächster
    Pizza Salami garniert mit Champignons
    Lahmacun türkische Pizza
    vorherige
    Lahmacun – türkische Pizza für Anfänger
    Pizza Salami mit Champignons
    Nächster
    Pizza Salami garniert mit Champignons

    Hinterlasse einen Kommentar