Suche nach rezepte

Baklava-die ultimative Süßigkeit des Orients

0 0
Baklava-die ultimative Süßigkeit des Orients

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
1 Packung türkischer Yufka-Teig
1, 1/4 Tassen ungesalzene Butter geschmolzen
4 Tassen Walnüsse fein gehackt
1 TL Zimt
1 Tasse Kristallzucker
2 EL frischer Zitronensaft
3/4 Tasse Wasser
1/2 Tasse Honig
geschmolzene Schokolade und gehackte Walnüsse zum Garnieren, optional

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Cuisine:

Jeder wird dieses süße und klebrige Dessert voller Nüsse lieben!

  • 2 Std. und 15 Min.
  • Serves 30
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Diese Honig-Baklava besteht aus knusprigen und zarten Teigblätterschichten. Sie werden den Hauch von Zitrone lieben, der die Süße ausgleicht und den Zimt einfach ergänzt. Es ist wirklich lecker. Die Baklava ist überall sehr beliebt und es wird definitiv ein Familienliebling!

Schichten über Schichten von knusprigen Teigblättern mit in Honig-Zitronensirup getränkten Nüssen. Die berühmte Baklava wird garantiert Ihr absolutes Lieblingsgebäck, von dem Sie nicht genug bekommen können.

Yufka-Teig sind hauchdünne fast durchsichtige Teigblätter, mit denen in der mediterranen und nahöstlichen Küche verschiedene salzige und süße Backwaren hergestellt werden.

Das Problem, das die meisten Menschen haben, ist, dass der Yufka-Teig austrocknet ist und bröckelt, wenn Sie versuchen, es zu verwenden. Es ist frustrierend und es gibt keine Möglichkeit, es zu retten. Das Wichtigste bei der Herstellung von Baklava ist Geduld zu haben.

Außerdem ist es wirklich hilfreich, alles im Voraus vorzubereiten, z. B. die Walnüsse zu hacken, den Sirup zu kochen, die Butter zu schmelzen und die Teigblätter vorzubereiten. Wenn Sie mit Yufka-Teig arbeiten, ist es am wichtigsten, sie immer mit feuchten Küchentüchern abzudecken. Stellen Sie sicher, dass Sie jedes Mal, wenn Sie ein Blatt vom Stapel nehmen, den restlichen Stapel wieder abdecken.

Die Kunst der Baklava-Zubereitung beinhaltet eine Menge Schichten und eines der besten Dinge überhaupt – Butter. Neben Yufka-Blättern und Butter benötigen Sie Walnüsse, Honig, Zimt und Zucker. Ziemlich einfache Zutaten, die das leckerste Dessert ergeben.

Tipp:

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie Baklava 4-6 Stunden oder über Nacht bei Raumtemperatur stehen lassen, damit der Sirup in die Schichten eindringen und diese erweichen kann. Baklava mit fein gehackten Nüssen garnieren oder mit geschmolzener Schokolade beträufeln. Bei Zimmertemperatur 1 bis 2 Wochen mit einem Geschirrtuch abgedeckt lagern.

Probieren Sie auch: Salat im Glas selber anrichten: Wie geht das richtig? oder Türkischer Grießbrei, ein tolles und schnelles Rezept

Baklava

Steps

1
Done

Yufka-Teig nach Packungsanweisung auftauen (falls gefroren, am besten über Nacht im Kühlschrank), dann 1 Stunde auf den Tresen legen, bevor Sie mit dem Rezept beginnen, um ihn auf Zimmertemperatur zu bringen.
Schneiden Sie den Teig passend zu Ihrer Backform. Sie können jeweils einen Stapel abschneiden und dann mit einem feuchten Tuch abdecken, um ein Austrocknen zu vermeiden.

2
Done

Buttern Sie den Boden und die Seiten Ihrer Backform.
Beginnen Sie mit dem Honigsirup, der zum Abkühlen Zeit benötigt.
Kombinieren Sie in einem Topf 1 Tasse Zucker, 1/2 Tasse Honig, 2 EL Zitronensaft und 3/4 Tasse Wasser. Über mittlerer Hitze zum Kochen bringen, rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat, dann die Hitze reduzieren und weitere 4 Minuten ohne Rühren kochen. Vom Herd nehmen und den Sirup abkühlen lassen, während Sie die Baklava zubereiten.

3
Done

Den Ofen auf 180˚C vorheizen.
Walnüsse fein hacken. In einer mittleren Schüssel zusammen rühren: 4 Tassen fein gehackte Walnüsse und 1 TL Zimt.
Legen Sie 10 Teig-Blätter nacheinander in die Backform und bestreichen Sie jedes Blatt mit Butter, bevor Sie das nächste hinzufügen. Halten Sie die restlichen Blätter immer mit einem feuchten Tuch bedeckt. Verteilen Sie etwa 1/5 der Nussmischung (etwa 3/4 Tasse) über den Teig.
Dann 5 gebutterte Blätter und eine weitere Schicht Nüsse hinzufügen. Wiederholen Sie x 4. Mit 10 Schichten gebutterten Teig-Blättern abschließen. Die Oberseite nur mit Butter bestreichen.

4
Done

Schneiden Sie das Gebäck in 4 cm breite Streifen diagonal zu Rauten. Backen Sie es 1 Stunde und 15 Minuten lang bei 180˚C oder bis die Spitzen goldbraun sind.
Aus dem Ofen nehmen und den abgekühlten Sirup sofort gleichmäßig über die heiße Baklava geben Sie hören, wie es brutzelt. Dies stellt sicher, dass es knusprig bleibt und nicht matschig. Lassen Sie die Baklava vollständig, unbedeckt und bei Zimmertemperatur abkühlen. Für beste Ergebnisse lassen Sie sie 4-6 Stunden oder über Nacht bei Raumtemperatur ruhen, damit der Sirup die Schichten durchdringt und erweicht. Baklava mit fein gehackten Nüssen garniert servieren!

Auguste Sauer

Rucola-Pesto
previous
Rucola-Pesto, selbstgemacht schmeckt so viel besser!
Lachs
next
Lachs mit leckerer Butter-Knoblauchsoße backen
Rucola-Pesto
previous
Rucola-Pesto, selbstgemacht schmeckt so viel besser!
Lachs
next
Lachs mit leckerer Butter-Knoblauchsoße backen
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link