Börek zubereiten: ein Originalrezept für die türkische Spezialität

0 0
Börek zubereiten: ein Originalrezept für die türkische Spezialität

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
1 Packung Yufka-Teig (aus dem türkischen Laden)
500g Schafskäse
150 ml Milch
2 Eier
20 ml Olivenöl
350g Naturjoghurt
0.5 Bund Petersilie, fein gehackt
etwas Sesamsaat
etwas Schwarzkümmel
Salz

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Das traditionelle türkische Börek aus Yufka-Teig - mit schmackhafter Schafskäsefüllung!

  • 60 Minuten
  • Bedient 6
  • Leicht

Zutaten

Hinweise

Teilen

Wer mag die türkische Küche? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen ein außerordentlich leckeres Rezept für die türkische Spazialität Börek! Lassen Sie sich begeistern und überraschen Sie damit Ihre Familie!

Börek nennt man eigentlich die türkische Variante des Strudels, die man aus speziellem Yufka-Teig macht. Dabei ist die Füllung normalerweise würzig und besteht aus Hackfleisch oder Schafskäse. Vegetarische Variante mit Spinat oder anderes Gemüse und Petersilie gibt es auch. Dabei ist Börek, warm serviert, besonders lecker, im türkischen Imbiss wird es aber auch kalt angeboten. Zu Mittagessen, Frühstück oder Zwischenmahlzeit ist die türkische Spezialität einfach ideal. Wir empfehlen Ihnen, unser Rezept selber auszuprobieren, um sich zu überzeugen, wie lecker es eigentlich ist!

Unser kulinarischer Vorschlag, den Sie unten finden, ist für Börek mit Schafskäse. Nach Wunsch können Sie es aber auch mit Hackfleischfüllung zubereiten. Die Vorbereitungszeit nimmt nur eine halbe Stunde in Anspruch, und die Backzeit ist ebenso kurz. Also in eine Stunde ist das Gericht schon fertig! Zum Schluss bestreut man das Börek nur mit etwas Sesamsaat und Schwarzkümmel. Außerdem ist die Zubereitung überhaupt nicht schwierig, was das Rezept einfach ideal für Anfänger in der Küche macht.  Für die Fans der türkischen Küche haben wir noch eine kulinarische Idee – für die originelle türkische Pizza Lahmacun! Viel Spaß beim Nachmachen!

Börek selber machen mit Käse Rezept

Schritte

1
Fertig

Die Zutaten vorbereiten

Erstens ein breites Backblech einfetten und mit Backpapier auslegen. Den Joghurt mit den Eiern, dem Öl und der Milch vermischen -dabei ein Eigelb beiseite stellen. Mit einer Prise Salz würzen. Dann den Käse zerbröckeln und mit der gehackten Petersilie mischen. Mit ein wenig Salz und Pfeffer würzen.

2
Fertig

Das Börek schichten

Dann die erste Schicht Yufka Teig nehmen und aufs Blech legen. Dabei sollen sie über den Rand des Blechs reichen! Von der Joghurt-Mischung reichlich auf den Teig geben. Verwendet man die Füllung sparsam, wird das Börek zu trocken. Danach ein neues Teigblatt zerreißen, um die Füllung abzudecken. Diese Schicht mit Schaftskäse bestreuen, dann ein neues Blatt nehmen, wieder Joghurt darauf verteilen und auf dieselbe Weise fortfahren, bis alles zu Ende ist. Zum Schluss die Enden der ersten Schicht, die über den Blechrand herausgehen, über die anderen Schichten legen - dabei wird der Teig genau wie ein Päckchen eingepackt. Mit dem Eigelb bestreichen und mit Schwarzkümmel und Sesam bestreuen.

3
Fertig

Backen, servieren & genießen

Als Letztes das Börek im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad für eine halbe Stunde backen. Warm oder kalt servieren und genießen.

Eiersalat mit Staudensellerie und Schinken
vorherige
Eiersalat mit Staudensellerie, Tomaten, Gurke und saurer Sahne
Quark Dessert im Glas mit Erdbeerpüree
Nächster
Quark Dessert im Glas mit Butterkeksen und frischen Erdbeeren
Eiersalat mit Staudensellerie und Schinken
vorherige
Eiersalat mit Staudensellerie, Tomaten, Gurke und saurer Sahne
Quark Dessert im Glas mit Erdbeerpüree
Nächster
Quark Dessert im Glas mit Butterkeksen und frischen Erdbeeren

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link