Gemüse in 15 Min. dünsten: beste Pfanne

0 0
Gemüse in 15 Min. dünsten: beste Pfanne

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
1 EL Pflanzenöl
2 Knoblauchzehen, gehackt
1 EL frischer Ingwer fein gehackt
1/2 Zwiebel in Scheiben geschnitten
1 große Karotte
3 mittelgroße Buk Choy oder anderes Blattgemüse nach Wahl
1 Tasse Pilze in Scheiben geschnitten
1 Paprika geschnitten
Für die Sauce:
1 EL Speisestärke
1 1/2 EL helle Sojasauce
2 TL Austernsauce
1 EL chinesischer Kochwein oder Mirin
1/2 TL Sesamöl
Prise weißer Pfeffer oder schwarzer
180 ml Wasser
gehackte Frühlingszwiebeln zum Garnieren
Sesamsamen zum Garnieren

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

14074 views

    Eine köstliche und flotte Gemüsepfanne mit nur wenigen Minuten Zubereitungszeit.

    • 15 Min.
    • Portionen 4
    • Einfach

    Ingredients

    • Für die Sauce:

    Richtungen

    Share

    Dies ist eine köstliche und flotte Gemüsepfanne mit nur wenigen Minuten Zubereitungszeit. Also bereiten Sie das Gemüse vor, dann einfach dünsten und mit einer Beilage nach Wunsch genießen!

    Verwenden Sie dieses Rezept für Gemüsepfanne mit Ihrem beliebten Gemüse. Servieren Sie es als Hauptgericht oder als Beilage zu einem asiatischen Gericht. Sie kreieren eine schmackhafte chinesische braune Soße, genau wie in chinesischen Restaurants. Diese herrliche Soße macht jedes Gemüse absolut schmackhaft, glauben Sie mir! Und es gibt eine großzügige Menge davon!

    Gemüse in nur 15 Minuten dünsten und servieren! Dies ist die beste Gemüsepfanne, die Sie je gegessen haben!

    Wenn Sie verschiedene Gemüsearten dünsten, ist dies die beste Möglichkeit, Kühlschrankreste in eine geniale Mahlzeit am Ende der Woche zu verwandeln.

    Dieses tolle Rezept ist optimal, selbst für wählerische Esser, die Gemüse nicht besonders mögen! Und das Gute dabei ist, Sie können das Gemüse dünsten und über Reis oder Nudeln servieren.

    Wie man Gemüse richtig dünsten soll!

    Wenn Sie Gemüse richtig dünsten möchten, sollten Sie nur zwei Regeln beachten! Als erstes halten Sie alle Zutaten bereit, nachdem Sie das Gemüse geschnitten haben. Dieses Rezept geht wirklich schnell, sobald Sie mit dem Kochen beginnen!

    Lassen Sie auch das Gemüse nicht kochen, bis es schlapp und weich ist. Es sollte nur leicht gekocht, aber immer noch ein bisschen knusprig sein. Das ist der Punkt für den optimalen Geschmack und Nährstoffgehalt für Gemüse!

    In welcher Reihenfolge sollte man das Gemüse in Pfannengerichten geben und dünsten?

    Dies ist keine exakte Wissenschaft! Beginnen Sie einfach damit, die Aromen (z.B. Zwiebel, Lauch) zu kochen, um die Geschmacksbasis zu bilden. Fügen Sie dann zuerst das Gemüse hinzu, das am längsten zum Dünsten braucht. Erst gegen Ende des Garens geben Sie das zarte Blattgemüse hinein.

    Festes Gemüse ist Karotte, Paprika, Buk Choy, Zucchini, Auberginen, Spargel, grüne Bohnen, Okra.

    Schnell kochendes Gemüse ist Grünkohl, Kohl etc. Zu dem zarten Gemüse gehört Spinat, Sojasprossen, Frühlingszwiebeln, verschiedenes Grüns oder frische Kräuter.

    Gemüse, wie Brokkoli oder Blumenkohl sollten vor der Verwendung vorgekocht werden. Es dauert sonst zu lange, sie roh in einer Pfanne zu dünsten. Auch Kürbis, Kartoffeln und anderes Wurzelgemüse sollten Sie vorkochen.

    Obwohl diese Pfanne chinesischen Ursprungs ist, beschränken Sie sich nicht darauf, sie nur neben chinesischen Gerichten zu servieren. Servieren Sie es also als eine tolle Gemüsebeilage.

    Genießen Sie auch Gemüseeintopf schnell in 40 Minuten sowie Grillgemüse, einfach toll zur Gartenparty

    Schritte

    1
    Erledigt

    Karotte der Länge nach halbieren, dann diagonal in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden.
    Schneiden Sie die Basis der Buk Choy ab, dann schneiden Sie die Blätter vom Stiel. Schneiden Sie den Stiel der Länge nach in 1 cm breite Stücke. Halten Sie die Blätter von den Stielen getrennt, sie werden zu unterschiedlichen Zeiten gekocht.
    Für die Soße: Maismehl und Sojasauce in eine Schüssel geben und mischen, bis sich das Maismehl aufgelöst hat, dann die restlichen Saucenzutaten untermischen.

    2
    Erledigt

    Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne mit schwerem Boden bei starker Hitze erhitzen. Geben Sie Knoblauch und Ingwer dazu und rühren Sie einige Sekunden. Zwiebel hinzufügen und ebenfalls kurz rühren.
    Karotte, Paprika und Buk-Choi-Stängel hinzugeben und 1 Minute rühren lassen. Geben Sie dann die Pilze hinzu und rühren Sie, bis das Gemüse fast gar ist.

    3
    Erledigt

    Die Sauce hinzufügen und schwenken, bis die Sauce eindickt und glänzend wird. Sie sollte das gesamte Gemüse bedecken. Überkochen Sie das Gemüse nicht, damit sie nicht schlapp werden. Es sollte nur leicht gekocht werden, knusprig zart.
    Vom Herd nehmen und über Reis servieren. Mit Frühlingszwiebeln und Sesamsamen garnieren und genießen!

    Avatar-Foto

    Marie Jung

    Donut-Silikonformen, Donuts servieren
    previous
    12- Donuts in Silikonformen backen: lecker
    Weight Watchers Rezept, Hähnchen-Fajita servieren
    next
    25-Min-Weight Watchers Rezept: genial
    Donut-Silikonformen, Donuts servieren
    previous
    12- Donuts in Silikonformen backen: lecker
    Weight Watchers Rezept, Hähnchen-Fajita servieren
    next
    25-Min-Weight Watchers Rezept: genial
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte