Grüner Salat mit Hähnchen und Buttermilch-Orangensaft-Dressing

0 0
Grüner Salat mit Hähnchen und Buttermilch-Orangensaft-Dressing

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
Für den Salat
1 groβer Kopfsalat
150g Zuckerschoten
100g Baby-Spinat
250g Salatgurke
1 säuerlicher Apfel, klein (z.B. Sorte Elstar)
0.5 Bund Koriandergrün
1 EL Ӧl
2 Hähnchenbrustfilets (180g jedes)
50g Wasabi-Nüsse
Salz
Pfeffer
Für das Dressing
6 EL Orangensaft, frisch ausgepresst
200ml Buttermilch
1 EL Weiβweinessig, mild
Salz
Pfeffer

Nährwert-Information

255 kcal
Pro Portion

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Exotischer grüner Salat mit Hähnchen, Wasabi-Nüsse und Buttermilch-Orangensaft-Dressing

  • 45 Minuten
  • Bedient 4
  • Leicht

Zutaten

  • Für den Salat

  • Für das Dressing

Hinweise

Teilen

Frühling ist zweifellos die Saison der Blattsalate. Deshlab bieten wir Ihnen in diesem Beitrag ein interessantes Rezept, das aus der japanischen Küche stammt – grüner Salat mit Hähnchenbrust, Spinat, exotischem Buttermilch-Orangensaft-Dressing und Wasabi-Nüssen! Lassen Sie sich begeistern und probieren Sie das Gericht selber aus!

Grüner Salat ist kalorienarm, gesund und enthält viele Balaststoffe – einfach ideal für diejenigen, die für den Sommer schnell in Form kommen möchten. Die Kombination mit Spinat, Salatgurke, Zuckerschoten und Hähnchenbrustfilet ist lecker, sättigend und geeignet für Leute, die  eine kohlenhydratarme Diät halten. Dabei enthält Spinat auch viel Eisen, was der Salat besonders gesund macht. Außerdem schmeckt man das Gericht mit einem Dressing aus frisch ausgepresstem Orangensaft, Weiβweinessig und Buttermilch. Dieses verleiht dem Salat einen ungewöhnlichen, süß-säuerlichen Geschmack. Und die typischen für die japanischen Küche Wasabi-Nüsse, machen den Salat wunderbar knackig. Zusammen bilden die Zutaten eine exotische Geschmackkombination, in die Sie sich verlieben würden!

Dabei ist unser Vorschlag viel unterschiedlicher als der herrkömmlich grüne Salat mit Frühlingszwiebeln, Radieschen und gekochten Eiern, nicht wahr? Wir hoffen, dass diese Einleitung Ihre Lust auf Experimentieren geweckt hat. Lassen Sie sich begeistern und bereiten Sie grüner Salat mal anders zu! Wir wünschen Ihnen viel Spaβ und Erfolg! Dabei können Sie auch unseres Rezept für saftigen gemischten Salat ausprobieren!

Schritte

1
Fertig

Dressing zubereiten

Erstens sollten Sie das Dressing zubereiten. Nehmen Sie eine mittelgroβe Schüssel und vermengen Sie hinein die Buttermilch mit 6 EL frisch ausgepresstem Orangensaft. Fügen Sie 1 EL milden Weiβweinessig hinzu, und würzen Sie nach Geschmack mit etwas Salz und Pfeffer. Fertig!

2
Fertig

Hähnchenbrustfilets anbraten

Der nächste Schritt ist, die Hähnchenbrustfilets zu braten. Erhitzen Sie 1 EL Ӧl in einer beschichteten Pfanne, und lassen Sie das Fleisch auf jeder Seite für 3-4 Minuten goldbraun braten. Wenn es schon fertig ist, nehmen Sie die Pfanne vom Herd. Das Fleisch legen Sie auf einen Teller, und stellen Sie ihn beiseite.

3
Fertig

Das Gemüse waschen, putzen und schneiden

Nächstens sollten Sie den Spinat gründlich waschen und trocken schleudern. Putzen Sie den Kopfsalat, indem Sie den dicker Strunk schneiden und die äuβeren Blätter entfernen, die schmutzig oder welk sind. Spülen Sie diesen dann sorgfältig unter flieβendem Wasser, indem Sie mit den Fingern die einzelnen Blätter voneinander trennen. Schneiden Sie dann den Spinat und die Salat-Blätter in mundgerechte Stücke mit einem scharfen Messer. Waschen und putzen Sie die Zuckerschoten, entfädeln Sie diese, und schneiden Sie sie schräg in Stücke. Den Apfel, Koriander und die Gurke sollten Sie ebenfalls gut abspülen. Vierteln Sie den Apfel, entfernen Sie die Kernsamen, und schneiden Sie diesen in dünne Spalten (Schälen ist dabei nicht obligatorisch). Schleudern Sie den Koriander trocken, zupfen Sie die Blättchen von den Stielen und hacken Sie diese grob. Zum Schluss sollten Sie auch die Salatgurke streifig schälen und in dünne Scheiben schneiden. Und fertig! Jetzt bleibt Ihnen nur, alle Zutaten miteinander zu vermischen und den japanischen grünen Salat zu servieren!

4
Fertig

Den fertigen Salat anrichten

Nehmen Sie eine groβe Salatschüssel und vermischen Sie hinein die geschnittenen Spinat und grünen Salat mit den Zuckerschoten, Gurke, Apfelstückchen und dem gehackten Koriander (einen Teil könnten Sie beiseite stellen, um den Salat kurz vor dem Servieren zu bestreuen). Schneiden Sie die Hähnchenbrustfilets quer in Streifen, und hacken Sie die Wasabi-Nüsse grob mit einem scharfen Messer. Fügen Sie beides zum Salat hinzu und rühren Sie ihn noch einmal gut um. Zum Schluss beträufeln Sie mit dem Dressing und wenn nötig, schmecken Sie alles wieder mit etwas Salz und Pfeffer ab. Schon fertig! Verteilen Sie den Salat in vier breiten Tellern und verzehren Sie sofort. Dieser Salat ist einfach perfekt für ein leichtes Mittag- oder Abendessen, und lässt sich auch ins Büro mitnehmen. Wir wünschen Ihnen guten Appetit!

Rezept Bewertungen

Für dieses Rezept gibt es noch keine Bewertungen. Verwende das folgende Formular, um deine Bewertung abzugeben
braziianischer Papaya Salat
vorherige
Brasilianischer Papaya Salat mit Avocado und Garnelen
Tortilla salat mexikanisches Rezept
Nächster
Mexikanischer Tortilla Salat mit Avocado, Salsa, Chili und Melone
braziianischer Papaya Salat
vorherige
Brasilianischer Papaya Salat mit Avocado und Garnelen
Tortilla salat mexikanisches Rezept
Nächster
Mexikanischer Tortilla Salat mit Avocado, Salsa, Chili und Melone

Hinterlasse einen Kommentar