• Home
  • Fleisch
  • Brokkolisalat mit Tomaten und Schinken – italienisches Rezept
Suche nach rezepte

Brokkolisalat mit Tomaten und Schinken – italienisches Rezept

0 0
Brokkolisalat mit Tomaten und Schinken – italienisches Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Ingredients

Adjust Servings:
300g Brokkoli frisch oder TK
100g Kochschinken
2 Tomaten
0.25 Salatgurke
1 Lauchzwiebel
3 EL Crème Fraiche
3 EL Salatcreme
3 EL weißer Balsamico-Essig
Petersilie
Dill
etwas Salz
Pfeffer

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Cuisine:

Gesunder Brokkolisalat mit Tomaten, Gurke, Schinken und Lauchzwiebel

  • 20 Minuten
  • Serves 2
  • Einfach

Ingredients

Directions

Share

In diesem Beitrag haben wir einen herrlichen Vorschlag für die Anhänger der gesunden Ernährung, und nämlich – low carb Brokkolisalat, zubereitet nach florentinischer Art.

Das Originalrezept aus der italienischen Küche ist leicht nachzumachen. Außerdem lässt sich das Gericht nur für 20 Minuten zubereiten, und ist unglaublich lecker. Probieren Sie es selber aus, um sich zu überzeugen!

Brokkolisalat – eine gesunde Mahlzeit zum Abnehmen!

Brokkoli isst nicht jeder gerne. Aber das Kopfgemüse ist sehr reich an wichtigen Vitaminen und Mineralien, deshalb lohnt es sich auf jeden Fall, es in Ihrem Menü einzuschlieβen.

Die Kombination zwischen Brokkoli, Tomaten, Gurke und Lauchzwiebeln, die wir Ihnen mit diesem Rezept anbieten, ist wirklich schmackhaft, gesund und überhaupt nicht fettreich. Einfach ideal für ein leichtes Mittag- oder Abendessen, nicht wahr?

Die Creme fraiche verlieht dem Salat angenehme Cremigkeit, und die frischen Gewürze – Dill, Petersilie, machen ihn noch gesünder. Der Kochschinken, der man auch zum Gericht hinzufügt, sorgt dafür, dass es recht sättigend ist.

Der Brokkolisalat lässt sich auch als Vorspeise servieren, und damit könnten Sie auch Ihre Familie überraschen. Er ist besonders arm an Kohlenhydraten – einfach perfekt, wenn Sie sich an eine low carb Diät halten!

Wir hoffen, dass unser Vorschlag für schmackhaften Brokkolisalat Ihnen gefällt, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Kochen!

Nach Wunsch können Sie auch eine weiteres Rezept ausprobieren – für schmackhaften Salat aus Brokkoli mit Honig-Senf-Dressing! Unsere Idee für Brokkolisalat mit Mandeln und Sesamdressing ist auch ganz gesund und lecker!

Brokkolisalat selber zubereiten

Steps

1
Done

Die Brokkoli kochen

Erstens sollten Sie die Brokkoli kochen – das ist eigentlich keine komplizierte Aufgabe, Sie sollten nur einige Regeln beachten, um die zarten Röschen nicht zu beschädigen. Wenn Sie frische Brokkoli kaufen, sollten sie dunkelgrün oder blaugrün sein; falls es auch gelbe Stellen gibt, ist das Gemüse nicht so frisch. Die Brokkoli sollten Sie nicht waschen, sondern kurz mit kaltem Wasser abspülen, damit die Röschen nicht kaputt gehen. Bringen Sie in einem groβen Topf Salzwasser zum Kochen (bei Brokkoli darf es auch etwas stärker gesalzen werden), teilen Sie die einzelnen Röschen voneinander, und lassen Sie das Gemüse höchstens vier Minuten und nicht länger garen! Nach dem Kochen schrecken Sie die Brokkoli sofort mit kaltem Wasser ab, damit sie ihre wunderschöne grüne Farbe behalten. Die TK-Brokkoli sollten Sie mit kochendem Wasser übergieβen und nicht mehr als 4-5 Minuten darin ziehen lassen. Schrecken Sie dann das Gemüse kalt ab, und schneiden Sie es in einzelne Röschen.

2
Done

Das Dressing zubereiten

Wenn Sie mit den Brokkoli schon fertig sind, sollten Sie auch die restlichen Zutaten zum Kochen vorbereiten. Spülen Sie die Gurke ab, schälen und schneiden Sie diese in kleine Würfel. Putzen und schälen Sie die Lauchzwiebel, und schneiden Sie diese schräg in feine Ringe. Die Tomaten ebenso waschen, putzen und würfeln. Den Schinken schneiden Sie auch grob in Würfel. Der nächste Schritt ist, das Dressing für den Salat zuzubereiten. Verrühren Sie in einer kleinen Schüssel die Crème fraiche mit der Salatcreme nach Ihrer Wahl und dem weiβen Balsamico-Essig. Wenn Sie mit frischen Petersilie und Dill arbeiten, waschen Sie diese gründlich unter flieβendem Wasser ab, und hacken Sie sie fein. Die Kräuter sollten Sie auch zum Dressing hinzufügen, und es mit etwas Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen. Falls es zu sauer geworden ist, könnten Sie mit ein wenig flüssigem Süβstoff – zum Beispiel Honig, einen optimalen Geschmack erreichen. Wenn Sie schon fertig sind, können Sie zum Servieren schreiten!

3
Done

Den Salat servieren

Vermengen Sie in einer groβen Schüssel die gekochten Brokkoli mit den Tomaten, Gurke, Schinken und Lauchzwiebel. Verteilen Sie mit einem Löffel das Dressing gleichmäβig auf den Salat, und lassen Sie ihn für mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen. Und fertig! Verteilen Sie den Brokkolisalat in zwei breiten Tellern und verzehren Sie ihnsofort. Nach Wunsch könnten Sie den Salat vor dem Servieren mit Pinienkernen bestreuen – diese lassen sic him Voraus in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten. Wer es pikanter mag, könnte auch etwas Currypulver zum Dressing hinzufügen. Der Schinken lässt sich auch wunderbar mit etwas Putenbrust, in Streifen geschnitten, ersetzen – je nach Ihren persönlichen Vorlieben. Dazu passt knuspriger Brot. Bon Appetit!

zucchinisalat
previous
Zucchinisalat mit Orzo Nudeln und Chimichurri
quinoa salat mit feta
next
Quinoa Salat mit Feta und Grünkohl
zucchinisalat
previous
Zucchinisalat mit Orzo Nudeln und Chimichurri
quinoa salat mit feta
next
Quinoa Salat mit Feta und Grünkohl
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link