Pizza Bällchen mit saftiger Füllung

0 0
Pizza Bällchen mit saftiger Füllung

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder du kannst diese URL einfach kopieren und mitteilen

Zutaten

Portionen umrechnen:
3 EL Butter zum Einfetten der Pfanne
500g Pizzateig
1 Glas Pizza-Sauce
geschnittene Salami
220g Mozzarella-Käse, in Würfel geschnitten
geschmolzene Butter zum Bestreichen der Bällchen
2 Knoblauchzehen, gehackt
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 EL italienisches Gewürz
geriebener Parmesankäse, zum Garnieren

Das Rezept markieren

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Küche:

Die ultimativen Partykracher - runde Minipizzen mit Füllung

  • 30 Min.
  • Bedient 16
  • Mittelschwer

Zutaten

Hinweise

Teilen

Sie haben schon jede erdenkliche Art von Pizza probiert? Aber sicherlich haben Sie noch keine Pizza Bällchen gegessen!? Sie sind  eine einfache Mahlzeit unter der Woche, einen leichten Snack und bringen jede Menge Spaß für Groß und Klein. Perfekte Begleiter für Partys, Ausflüge, fürs Zwischendurch, für Kinder-Brotdosen und überhaupt überall mitzunehmen.

Sie können sie mit Gemüse, Schinken und Ananas, verschiedenen Käsesorten und vielem mehr füllen. Lassen Sie Ihre Kinder das Rezept selbst zubereiten und genießen Sie jeden Bissen dieses wahnsinnig leckeren Essens!

Das Konzept von Pizza Bällchen lässt viel Raum für Fantasie. Sie können nicht nur die Füllung selbst bestimmen, sondern auch entscheiden, ob die Kruste aus Pizzateig oder aus Biskuitteig sein soll. So haben Sie entweder weiche saftige Bällchen, oder knusprige salzige Kügelchen mit käsiger Füllung. Es gibt Rezepte für gebackene aber auch für gebratene Bällchen. Sie werden auch Varianten finden, wo die Füllung zusammen mit dem Teig vermischt ist und dann gebacken.

Das hier ist ein einfaches Rezept für Pizza Bällchen mit Pizzateig zum Backen und mit einer Füllung, die Sie problemlos nach dem Geschmack ihrer Familie anpassen können. Wie Mini-Calzone-Bällchen. Die Größe der Bällchen ist Ihre Entscheidung, doch Vorsicht, wenn Sie etwas üppigere Füllung verwenden möchten. Wenn Sie zu wenig Teig gebrauchen, können die Bällchen platzen und die Füllung wird auslaufen. Das gilt auch für die Sauce. Zu viel Sauce kann zu Pannen führen. Wenn Sie sie doch saftiger haben wollen und den Teig nicht erweichen möchten, können Sie extra Soße zubereiten, um die schon fertigen Bällchen rein zu dippen.

Der frische Salat dazu ist ein Muss.

Pizza Bällchen

Schritte

1
Fertig

Den Backofen auf 190 ° C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit Butter einfetten. Teilen Sie den Teig in 16 gleichgroße Stücke. Drücken Sie jedes Bällchen mit dem Daumen zu einem Kreis.

2
Fertig

In die Mitte jedes Kreises eine kleine Portion Pizza-Sauce, 1 Prise Gewürz, 1 Salami und 1 Würfel Mozzarella-Käse geben. Bringen Sie die Kanten hoch und rüber, drücken Sie sie zusammen und achten Sie darauf, dass der Teig keine Lücken hat. Legen Sie die Pizzabällchen auf das vorbereitete Backblech.

3
Fertig

Mischen Sie die zerlassene Butter, Knoblauch, Salz, Pfeffer und italienische Gewürze in einer kleinen Schüssel. Streichen Sie die Buttermischung auf jedes Pizzabällchen und geben Sie Parmesan darauf. 15-20 Minuten backen, bis die Bällchen schön goldbraun sind.

Fenchelsalat mit Gurke
vorherige
Leichter Fenchel Salat mit Gurke und Dill
leichte Gekühlte Suppe
Nächster
Gekühlte leichte Suppe mit Zucchini und Curry
Fenchelsalat mit Gurke
vorherige
Leichter Fenchel Salat mit Gurke und Dill
leichte Gekühlte Suppe
Nächster
Gekühlte leichte Suppe mit Zucchini und Curry

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Copy link