Pizzabrötchen leicht gemacht – 16 Stück

0 0
Pizzabrötchen leicht gemacht – 16 Stück

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
Teig
2 1/2 - 3 Tassen Allzweckmehl
2 TL Zucker
1 TL Salz
2 1/4 TL Trockenhefe
1 Tasse recht warmes Wasser
1 EL Öl
Belag
1 1/2 Tassen Pizzasoße
3 Tassen geriebener Cheddar
1 Tasse Schinkenwürfel und / oder Salami
getrockneter Oregano und Basilikum

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Küche:

Brötchen und Pizza in einem! Praktisch und appetitlich.

  • 1 Stunde und 30 Min.
  • Portionen 16
  • Medium

Ingredients

  • Teig

  • Belag

Richtungen

Share

Pizzabrötchen sind sehr unterschätzt und darum weniger verbreitet als Pizza. Auch in puncto Belag werden Sie in der Bäckerei keine große Auswahl oder Abwechslung finden. Meistens haben sie schlichte Tomatensause, eine Scheibe Schinken und ein Rechteck Schmelzkäse drauf. Zwar nicht schlecht, wenn man einen schnellen Snack braucht, aber auch nicht großartig. Und sie kosten auch nicht wenig. Pizza Brötchen selbst zu machen ist die Rettung. Es ist schnell, unkompliziert, und Sie können ihren Lieblingsbelag verwenden und dabei Geld sparen.

Das Gute an Pizzabrötchen ist nicht nur ihre Vielseitigkeit, sondern auch ihre bequeme Größe.

Die erlaubt Ihnen sie überall mitzunehmen, sei es in die Brotdose der Kinder, verpackt in ihrer Tasche für die Mittagspause, zum Ausflug. Sie passen perfekt zu Salaten und Suppen.

Bei diesem Rezept wurden die Pizzabrötchen etwas flacher gemacht, für diejenigen von uns, die es lieber knuspriger haben wollen. Aber wenn Sie diese Wölbung der dicken Brötchen bevorzugen, können Sie gerne machen. Nur vorsichtig, dass der Belag nicht abrutscht. Auch die Knusprigkeit können Sie mit dem Regulieren der Temperatur nach ihrem Geschmack anpassen. Bei 170 C statt bei 190 C bleiben die Pizzabrötchen weicher.

Pizzabrötchen und verschiedene Käsesorten!

Für diese herrlichen Pizzabrötchen wurde Cheddar verwendet. Der ist mit Gauda, Mozzarella und jeder ihrer Lieblingskäsesorten für Pizza absolut austauschbar. Wenn Sie verschiede Beläge ausprobieren, achten Sie darauf, dass es keine klobigen Stücke gibt. Auch wässeriges Gemüse wie Zucchini oder frische Tomaten sollte man dünn gschneiden, damit ihre Feuchtigkeit die Brötchen nicht durchweicht. Der Belag kann auch als Füllung gemacht werden, wie Calzone Brötchen.

Eine schmackhafte klare Zucchinisuppe ist eine gute Ergänzung. Oder vielleicht Pizzaschnecken mal anders-eine herrliche Mahlzeit

Schritte

1
Erledigt

In einer großen Schüssel zuerst die flüssigen und dann die trockenen Zutaten mischen. Dann zusammengeben. Von Hand zu einem glatten Teig kneten. Es sollte nicht an Ihren Händen kleben oder trocken und bröckelig sein. Eine Schüssel einfetten und die Teigkugel in die Schüssel legen. Mit Plastikfolie abdecken und ca. 30 - 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

2
Erledigt

Legen Sie den Teig auf ein bemehltes Schneidebrett. Den Teig gleichmäßig halbieren. Schneiden Sie jede Hälfte erneut in zwei Hälften usw., um insgesamt 16 ungefähr gleich große Stücke zu erhalten.
Nehmen Sie ein Stück Teig. Formen Sie ihn zu einer Kugel und dehnen Sie ihn dann zu einer Scheibe mit einem Durchmesser von 10 bis 13 cm aus. Die Teigscheibe auf ein mit Backpapier bedecktem Blech legen. Wiederholen Sie dies mit jedem Teigstück und legen Sie die 8 mit Abstand dazwischen.

3
Erledigt

Garnieren Sie jedes Teigstück mit zwei gehäuften Teelöffeln Pizzasauce, verteilen Sie sie oben und gehen Sie so weit wie möglich zu den Rändern, ohne dass sie über die Seiten geht. Mit Schinken, Kräutern und reichlich geriebenem Cheddar-Käse garnieren. Wiederholen Sie mit allen Brötchen. 20 Minuten stehen lassen, während Sie den Backofen vorheizen und die Brötchen an den Außenkanten etwas aufgedunsen aussehen.

4
Erledigt

Auf dem mittleren Rost im auf 190 ° C vorgeheizten Backofen 20-25 Minuten backen, dabei das Blech nach der Hälfte des Backvorgangs von oben nach unten wechseln. Backen, bis gut gebräunt. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Backblech ca. 5 Minuten abkühlen lassen.

Anna Fuchs

Pizza Salami und Champignons
previous
Pizza Salami mit Champignons perfekt backen
Pizza Prosciutto
next
Tolle Pizza Prosciutto mit Rucola – 30 Minuten
Pizza Salami und Champignons
previous
Pizza Salami mit Champignons perfekt backen
Pizza Prosciutto
next
Tolle Pizza Prosciutto mit Rucola – 30 Minuten
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte