Mini Pizza zubereiten als Partyfood – leckeres Rezept

0 0
Mini Pizza zubereiten als Partyfood – leckeres Rezept

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
Für den Teig:
300g Weizenmehl
20g Hefe
0.5 TL Salz
2 EL kalt gepresstes Olivenöl
Für den Belag:
24 Oliven
1 Zucchini
1 Karotte
0.5 gelbe Paprika
100g Tomaten gewürfelt
200g geriebener Mozzarella
0.5 EL frische Thymianblätter, gehackt
0.5 EL gehackte frische Petersilie
Für die Tomatensoße:
100g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
500g Tomaten
1 EL kalt gepresstes Olivenöl
2 EL Tomatenmark
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Küche:

Knusprige Mini Pizzen mit vegetarischem Gemüse-Belag - die perfekte Idee für eine Party!

  • 75 Minuten
  • Portionen 24
  • Medium

Ingredients

  • Für den Teig:

  • Für den Belag:

  • Für die Tomatensoße:

Richtungen

Share

Sie organisieren bald eine Party und möchten für die Gäste leckeres Fingerfood zubereiten? Dann sind Sie hier richtig! In diesem Artikel zeigen wir Ihnen wie Sie schmackhafte Mini Pizza selber machen können!

Mini Pizza: die perfekte Idee für Partys und Feste

Pizza mag einfach jeder, deshalb sind die knusprigen kleinen Pizzas die perfekte Idee für leckere Party-Häppchen. Unser Rezept für Mini Pizza ist mit einem schmackhaften Belag von Zucchini, Paprika, Karotten, Oliven, Tomaten und Mozzarella.

Das macht sie auch für Vegetarier einfach ideal. Nach Wunsch können Sie aber mit dem Rezept experimentieren und Fleisch zu Ihrer Mini Pizza hinzufügen oder mehrere Pizzas mit verschiedenen Belägen zu backen. So werden Ihre Gäste auch eine breite Auswahl haben.

Der Teig für die Mini Pizza wird nach dem klassichen Pizzateig Rezept mit Hefe zubereitet. Der einzige Unterschied dabei ist, dass Sie nach dem Ausrollen mit Ausstechformen oder einer Tasse mehrere kleine Pizzas daraus machen sollen. Unten zeigen wir Ihnen auch, wie Sie die Tomatensoße für die Häppchen selber machen können – das Rezept können Sie sich merken, und es auch bei anderen Anlässen verwenden.

Die vegetarischen Mini Pizzas mit Gemüse-Belag sehen wunderschön bunt aus, und schmecken wirklich lecker. Probieren Sie das Rezept selber aus, um sich zu überzeugen! Nach Wunsch können Sie sich auch für ein weiteres leckeres Rezept entscheiden – Party Pizza mit Hähnchen und Pesto! Sehr lecker ist auch unsere klassische Pizza Tomatensauce!

Schritte

1
Erledigt

Den Teig zubereiten und gehen lassen

Erstens den Teig zubereiten. Zu diesem Zweck das Mehl in einer Schüssel sieben und in der Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in etwa 75 Warmwaser auflösen und in die Mulde geben. Dann die Zutaten an einem warmen Ort für 10-15 Minuten ruhen lassen, bis die Oberfläche Risse zeigt. Dann das Olivenöl und Salz hinzufügen, und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den fertigen Pizzateig erneut zugedeckt für etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt.

2
Erledigt

Tomatensoße selber machen

Inzwischen die Tomaten für die Soße in kochendes Salzwasser blanchieren. Dann diese häuten, vierteln und die Samen mit einem Teelöffel entfernen. Das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Ziwebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Dann diese mit etwas Öl in einem großen Topf leicht andünsten. Die Tomaten und das Tomatenmark hinzufügen und die Soße bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und vom Herd nehmen.

3
Erledigt

Den Teig ausrollen und Kreise ausschneiden

Danach zwei Bleche mit Backpapier auslegen und die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig darauf noch einmal durchkneten und dünn ausrollen. Dann mit einem Glas oder Ausstechform - im Idealfall 8cm im Durchmesser, Kreise daraus ausschneiden. Diese auf das Backpapier legen, mit einer Gabel je 3-4 Mal einstechen und für weitere 10 Minuten gehen lassen.

4
Erledigt

Die Zutaten für den Belag vorbereiten

Inzwischen die Zucchini der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden. Die Paprika fein würfeln, die Karotte raspeln und kurz blanchieren. Die Thymian und Petersile waschen und fein hacken.

5
Erledigt

Die Mini Pizzen belegen und backen

Zum Schluss die kleinen Pizzas mit Tomatensoße bestreichen und mit dem Gemüse, den Kräutern, Oliven, und dem geriebenen Käse belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Gad für etwa 15 Minuten backen. Sofort servieren und genießen!

Pizza Teig ohne Hefe verkneten
previous
Pizza Teig ohne Hefe, der nur in 5 Minuten fertig wird
Salat mit Avocado und Feta
next
Gesunder Salat mit Avocado, Gurke, Minze und Feta
Pizza Teig ohne Hefe verkneten
previous
Pizza Teig ohne Hefe, der nur in 5 Minuten fertig wird
Salat mit Avocado und Feta
next
Gesunder Salat mit Avocado, Gurke, Minze und Feta
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte