Rettichsalat: einfach tolles Rezept in 10 Min.

0 0
Rettichsalat: einfach tolles Rezept in 10 Min.

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
1 EL Sojasoße
1 EL Reisessig
1 EL Sesamöl
1 EL Sesam
1 TL Zucker
350 g Daikon-Rettich
Katsuobushi
Nori geschnitten

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Probieren Sie dieses leichte Rezept für Rettichsalat aus.

  • 10 Min.
  • Portionen 3
  • Einfach

Ingredients

Richtungen

Share

In Japan gibt es viele Rezepte für die Zubereitung von einem herrlichen Rettichsalat. Daikon-Rettich ist ein sehr verbreitetes Gemüse in Japan. Die Japaner verwenden es das ganze Jahr über für die täglichen Mahlzeiten.

Dieser leckere Rettichsalat können Sie mit einem sehr einfachen und leckeren Dressing auf Ponzu-Basis in kürzester Zeit zubereiten.

Daikon-Rettich können Sie außerdem in Suppen oder Nimono (gekochtes und gewürztes Gemüse) verwenden. Die Textur ist frisch und knackig mit einem leicht scharfen, würzigen Geschmack. Die Oberseite des Daikon-Rettichs, die sich näher an den Blättern befindet, hat einen milderen Geschmack. Verwenden Sie diesen Teil, wenn Sie Ihren Rettichsalat nicht sehr scharf machen möchten. Wenn Sie es also nicht sehr scharf mögen, verwenden Sie den unteren Teil des Gemüses für Miso-Suppe. Es wird gekocht und somit den Geschmack gemildert.

Was ist Daikon-Rettich?

Es ist ein Wurzelgemüse aus der Familie der Radieschen mit einem süßen und knackigen Geschmack. Es ist in der asiatischen Küche sehr beliebt. Sie können es normalerweise in Salaten, in Pfannengerichten verwenden und sogar auch einlegen. Das Gemüse können Sie in Japan als Beilage zu Sushi in schicken Restaurants serviert bekommen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, probieren Sie das Gemüse! Dieser Rettich ist heute in vielen Supermärkten leicht zu finden. Probieren Sie dieses leichte Rezept für Rettichsalat aus. In knapp 10 Minuten erhalten Sie eine gesunde und köstliche Beilage.

Der Unterschied zwischen dem asiatischen Daikon und dem europäischen Rettich liegt hauptsächlich im Geschmack. Die asiatische Variante ist im Vergleich zum Rettich eher milder im Geschmack. Die Wachstumsphase ist sogar anders. Da der Rettich in den Sommermonaten in Europa wächst, ist er daher als Sommer-Rettich bekannt.

Dieser Rettichsalat ist ein sehr gesundes Rezept, da Sie die Wurzel roh genießen. Dabei werden die Nährwerte nicht beeinträchtigt. Die Zubereitung ist sehr simpel. Einfach die saftigen Wurzeln in kleinere Stücke hacken und mit einem Dressing mischen. Und fertig ist unseren leckeren Rettichsalat! Servieren Sie kleinen Portionen zu dem Hauptgericht und runden Sie das Gesamtbild ab.

Wie wäre es mit diesem Rezept für Onigiri tolle japanische Reisbällchen oder Silvestersuppe: japanische Toshokoshi-Soba

Schritte

1
Erledigt

Mischen Sie in einer Schüssel Essig, Sojasoße, Sesamöl, Zucker und Sesam. Daikon-Rettich schälen und in sehr dünne lange Stäbchen schneiden. Daikon-Rettich gut mit dem Dressing mischen. Mit Katsuobushi und Nori garnieren und servieren.

Karin Schmid

Rippchen, chinesischer Styl
previous
Rippchen 4 Portionen – chinesisch lecker
Praline mit Pekannüssen
next
Praline flott & lecker zaubern – 24 Stück
Rippchen, chinesischer Styl
previous
Rippchen 4 Portionen – chinesisch lecker
Praline mit Pekannüssen
next
Praline flott & lecker zaubern – 24 Stück
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Die Rezepte