Rippchen 4 Portionen – chinesisch lecker

0 0
Rippchen 4 Portionen – chinesisch lecker

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
2 kg Schweinerippchen in einzelne Stücke geschnitten
1 TL Sesamöl
2 EL Zitronensaft
2 EL chinesischer Reiswein
4 EL Sojasoße
4 EL brauner Zucker
4 EL Ketchup
2 EL Hoisinsauce
2 EL Austernsauce
2 EL Sambal oelek
5 Knoblauchzehen, gehackt
2 EL frisch geriebener Ingwer
1 TL chinesisches Fünf-Gewürz-Pulver
Prise Salz
Frühlingszwiebeln optional, grob geschnitten
Sesam Koriander, Chilis zum Garnieren (optional)

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

3012 views

    Diese ofengebackenen Rippchen sind ein Muss für Fleischfans!

    • 2 Std. und 40 Min.
    • Portionen 4
    • Medium

    Ingredients

    Richtungen

    Share

    Klebrig, köstlich und würzig, diese chinesischen Rippchen eignen sich hervorragend zu einem netten Dinner. Wenn Sie sie einmal probiert haben, werden Sie nie wieder ein anderes Rezept zubereiten wollen!

    Bereiten Sie die Servietten vor! Sie erhalten ein brillantes Rezept für Rippchen chinesischer Styl!

    Es ist wirklich schwer aufhören zu essen. Ihre Gäste werden Ihnen für dieses herrliche Gericht  dankbar sein! Himmlische Aromen, zerfallenes Fleisch und obwohl das Rezept Zeit zum Garen braucht, sind diese ofengebackenen Rippchen ein Muss für Fleischfans!

    Die Marinade für dieses Rezept können Sie auch für andere hervorragende Fleisch-Rezepte verwenden.

    Um diese tollen hausgemachten Spareribs zu Hause zuzubereiten, kommt es wirklich auf die Soße an. Die Gewürze sind zwar wichtig, genauso wie die Garzeit, aber die Marinade spielt hier eine essenzielle Rolle. Selbst wenn man die Spareribs perfekt kocht und die Soße mittelmäßig ist, sind die Resultate eher enttäuschend.

    Für die perfekten Rippchen sollten sie diese simplen Schritte befolgen!

    Die Zutaten für Ihre Marinade in einer Schüssel geben und gut vermischen. Die Rippen dazugeben und einige Stunden marinieren, wenn möglich über Nacht. Wenn Sie möchten, können Sie das marinierte Fleisch auch einfrieren.

    Lassen Sie die Rippchen vor dem Garen auf Zimmertemperatur kommen.

    Den Backofen auf 160 Grad C vorheizen.

    Geben Sie die Rippen und die gesamte Marinade in eine Backform, die groß genug ist, damit sie in einer einzigen Schicht liegen, aber nicht zu groß.

    Fügen Sie Wasser hinzu. Es soll die Rippen bis zu 1/3 bedecken. Mit Folie fest abdecken und im Ofen etwa 1,5 Stunden garen. Dann aus dem Ofen nehmen. Entfernen Sie das Folie und überprüfen Sie die Rippchen. Sie sollten zart sein, aber nicht vom Knochen fallen. Die Marinade in der Backform sollte noch recht wässrig sein.

    Drehen Sie die Rippen um und stellen Sie sie nun ohne Folie wieder in den Ofen. Nach 20 Minuten herausnehmen. Erneut umdrehen, dabei mit der Marinade begießen (bestreichen) und weitere 10 bis 20 Minuten backen.

    Die Rippen sind fertig, wenn sie vom Knochen fallen, klebrig und glänzend sind. Die Marinade wird zu einer dicken Soße reduziert, die die Rippen bedeckt.

    Lassen Sie Ihre Rippchen einige Minuten ruhen. Mit Koriander, Sesamsamen, Chilis in Julienne oder in Scheiben geschnitten, garnieren und servieren.

    Noch zum nachmachen: Spießbraten speziell für Fleischfans oder  Spareribs mit BBQ-Soße: tolle 6 Portionen

    Schritte

    1
    Erledigt

    Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel oder einem Gefrierbeutel vermischen. Die Rippchen dazugeben und mindestens eine Stunde marinieren, wenn möglich über Nacht. Wenn Sie möchten, können Sie das marinierte Fleisch einfrieren.
    Lassen Sie die Rippchen vor dem Garen Zimmertemperatur annehmen.

    2
    Erledigt

    Den Backofen auf 160 Grad C vorheizen.
    Gießen Sie die Rippchen und die gesamte Marinade in eine Backform, die groß genug ist, damit die Rippchen in einer einzigen Schicht liegen, aber nicht zu groß.
    Fügen Sie Wasser bis zu etwa 1/3 der Rippen hinzu. Etwas grob gehackte Frühlingszwiebeln hinzugeben. Mit Folie fest abdecken und im Ofen etwa 1,5 Stunden garen.

    3
    Erledigt

    Aus dem Ofen nehmen, Folie entfernen und die Rippchen überprüfen. Sie sollten zart sein, aber nicht vom Knochen fallen. Die Marinade in der Form sollte noch recht wässrig sein.
    Drehen Sie die Rippchen um und geben Sie sie ohne Folie wieder in den Ofen. Nach 20 Minuten die Rippchen herausnehmen. Erneut umdrehen, dabei mit der Marinade begießen (bestreichen) und backen Sie sie weitere 10 bis 20 Minuten.

    4
    Erledigt

    Die Rippchen sind fertig, wenn sie vom Knochen fallen, klebrig und glänzend sind. Die Marinade wird zu einer dicken Soße reduziert, die die Rippen bedeckt.
    Lassen Sie Ihre Rippchen einige Minuten ruhen. Mit Koriander, Sesamsamen, Chilis in Julienne oder in Scheiben geschnitten, garnieren und servieren.

    Karin Schmid

    fertiger Blaubeerkuchen
    previous
    Blaubeerkuchen & Zitrone: 12 tolle Stücke
    fertiger Rettichsalat
    next
    Rettichsalat: einfach tolles Rezept in 10 Min.
    fertiger Blaubeerkuchen
    previous
    Blaubeerkuchen & Zitrone: 12 tolle Stücke
    fertiger Rettichsalat
    next
    Rettichsalat: einfach tolles Rezept in 10 Min.
    Suche nach rezepte

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Die Rezepte