Suche nach rezepte

Rigatoni al forno: das beste italienische Pastagericht!

0 0
Rigatoni al forno: das beste italienische Pastagericht!

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

Adjust Servings:
für die Soße:
900 g italienische Wurst Hülle entfernt
1/2 Tasse fein gehackte Zwiebel
2 TL gehackter Knoblauch
2 TL Olivenöl
680 g Marinara-Sauce
220 g Tomatensoße
Pasta:
450 g Rigatoni gekocht
2 Tassen zerkleinerter Mozzarella
2 EL frische Petersilie
Öl zum Einfetten der Backform

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bekommen Sie jeden Tag neue Ideen und Vorschläge für kreative Rezepte!

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten DieRezepte.com:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Cuisine:

Ein Teller mit sprudelnd heißer Pasta, Tomatensoße, italienischer Wurst und Käse

  • 1 Std. und 35 Min.
  • Serves 8
  • Einfach

Ingredients

  • für die Soße:

  • Pasta:

Richtungen

Share

Rigatoni al forno ist ein herrlich schmeckendes italienisches Pastagericht, das Sie in einer herzhaften Fleischsoße werfen, mit viel Käse belegen und perfekt backen. Das Resultat ist ein herzhaftes Hauptgericht, das sich perfekt für die Ernährung einer großen Familie eignet.

Rigatoni al forno ist auch optimal, wenn Sie eine Party planen und dabei mehrere Menschen ernähren sollten. Dieses Nudelgericht sorgt immer für begeisterte Komplimente von Familie und Freunden.

Pasta al forno ist ein Teller mit sprudelnd heißer Pasta, Tomatensoße, italienischer Wurst und Käse. Also man kann einfach damit nichts falsch machen! Ein Gericht voller Geschmack!

Was ist eigentlich Al forno-Stil?

Al forno ist ein italienischer Ausdruck, der sich auf Lebensmittel bezieht, die man im Ofen backt. Dieser Begriff gilt typischerweise für Gerichte wie Pizza, Pasta und Focaccia. In diesem Fall bezieht sich Pasta al forno auf Rigatoni, die mit geschmolzenem Käse belegt und gebacken sind.

Wie macht man Rigatoni al forno?

Sie beginnen also mit der Zubereitung einer herrlichen Soße aus sautierter italienischer Wurst, Marinara-Soße, Knoblauch und Zwiebeln. Als Nächstes kochen Sie Ihre Nudeln al dente und werfen Sie sie mit der bereits gekochten Wurstmischung. Dann legen Sie die Rigatoni in eine Auflaufform und belegen Sie sie mit einer großzügigen Schicht Mozzarella. Nach Wunsch können Sie auch etwas Parmesan darüber streuen. Backen Sie Ihre Nudeln bedeckt, dann aufdecken und weiter backen, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist. Mit frischer Petersilie bestreuen und servieren.

Anstelle von italienischer Wurst können Sie Rinderhackfleisch, Putenhackfleisch oder gekochtes Hähnchenfleisch verwenden. Sie können in Ihrer Rigatoni al forno gekochtes Gemüse hinzufügen oder eine Handvoll Oliven, Paprikaflocken oder einen Schuss Sahne dazu geben.

Probieren Sie noch Wie man entzückende Pappardelle zubereitet sowie Rigatoni mit pikanter Wurst und Rotwein

Rigatoni al forno

Steps

1
Done

Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor. Eine Auflaufform 23 x 33 einfetten.
Das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Die Wurst 3-4 Minuten kochen und mit einem Löffel in kleine Stücke zerdrücken. Die Zwiebel in die Pfanne geben. Weitere 5 Minuten kochen lassen oder bis die Wurst durchgegart ist und die Zwiebel weich ist.

2
Done

Fügen Sie den Knoblauch hinzu und kochen Sie ihn 30 Sekunden lang. Die Marinara-Sauce und die Tomatensoße in die Pfanne geben und die Sauce zum Kochen bringen. Dann 5 Minuten köcheln lassen oder bis sie gerade eingedickt ist.
Werfen Sie die gekochten Nudeln mit der Soße. Die Nudelmischung in die vorbereitete Auflaufform geben und mit Mozzarella belegen.

3
Done

Bedeckt 20 Minuten backen, dann aufdecken und weitere 15 bis 20 Minuten backen oder bis die Nudeln sprudeln und der Käse geschmolzen und gebräunt ist. Mit Petersilie bestreuen. 5 Minuten stehen lassen, dann servieren.

Karin Schmid

Kirschmarmelade
previous
Kirschmarmelade: der beste Weg Kirschen zu verbrauchen
Champignoncremesuppe
next
Cremige Champignon Suppe mit Marsala-Wein
Kirschmarmelade
previous
Kirschmarmelade: der beste Weg Kirschen zu verbrauchen
Champignoncremesuppe
next
Cremige Champignon Suppe mit Marsala-Wein
Suche nach rezepte

Füge deinen Kommentar hinzu

Share via
Copy link